PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater frisst Nutro Nafu nicht...



Waldfee
25.09.2002, 19:54
Hallo zusammen !

Ich habe vor kurzem zum 1. Mal bei Zooplus bestellt, weil spez. die Premium-Nafu-Sorten und z. T. auch das Trofu in anderen Fachgeschäften nur schwer erhältlich sind. Ich habe eine Mutterkatze mit ihrem mittlerweile knapp 18 Wochen alten Sohn zuhause, wovon die Kätzin praktisch gar kein Nafu mehr anrührt, das Nutro Choice Trofu aber gut angenommen hat. Der Kleine hat die sog. Nutro Minis, die hier wirklich super abgeschnitten haben, überhaupt nicht angerührt. Er mag sehr gerne Miamor Sensible, manchmal auch die Feinen Filets oder Animonda Vom Feinsten. Ist er ev. ein Paté-Fan ? Ich bin echt enttäuscht. Welche Paté-Premiumsorten gibt es denn, die von den meisten Katzen gerne genommen werden ? Ich beneide immer schon meine Freundin mit ihren 2 Katzen, denn die fressen so ziemlich alles, was ihnen in den Napf getan wird. Bei mir ist speziell die Grosse absolut heikel. Aber auch der Kleine ist nicht gerade ein Riesenesser und sieht auch so aus.
Was mich echt nervt, ist die Tatsache, dass ich manchmal für eine Dose hier und eine Dose da losfahren muss und diese dann letztendlich doch verschmäht werden. Auf Vorrat kann ich praktisch überhaupt nicht einkaufen. Geht es hier jemandem vielleicht ähnlich ?

VG, Susanne

ema
25.09.2002, 20:06
Hi Waldfee,

die Problematik kenne ich. Mein Kater frißt auch kein Nutro Naßfutter, nur Trockenfutter. Ich habe langsam so den Eindruck, wenn ich die Postings hier im Forum verfolge, daß viele Katzen Premiumfutter ablehnen.
Ich gebe meinem Kleinen Animonda, Integra Sensitive, Miamor Feine Filets und (ab und zu mal) Animonda Cuisine.
Ich schaue hauptsächlich darauf, wie die Zusammensetzung überhaupt ist -- daß kein Zucker drin ist und der Fleischanteil möglichst hoch.
Ich denke, mit Animonda Vom Feinsten und Miamor Sensible / Feine Filets fährst Du auch ganz gut, vor allem, wenn Du ja nebenbei auch Premiumtrockenfutter gibst. Das müßte doch eigentlich genügen.
Katzen haben auch verschiedene Geschmäcker, ebenso wie Menschen ... ich glaube nicht, daß es eine Empfehlung gibt, die pauschal für alle Miezengeschmäcker gilt.
Kopf hoch, eine "Leidensgefährtin" ;-))

EMA

Waldfee
25.09.2002, 22:07
Hi Ema,

danke für die Anteilnahme...ich habe jetzt ebenfalls eine Reihe Dosen im Schrank, von denen letztendlich mal wieder meine Freundin profitieren wird. Wie Du schon sagst: hauptsache sie fressen das hochwertige Trofu, dann wird es schon nicht so schlimm sein wenn das Nafu nicht immer Super-Premium ist. Ich kann es ihnen halt nicht aufzwingen. Ich achte ebenfalls darauf, dass kein Zucker im Nafu enthalten ist; habe aber manchmal schon Bedenken, ob die Miamor-Sorten nicht zu wenig für den Zwerg sind bzgl. Vitamizusätzen bzw. Nahrhaftigkeit. Die Grosse ist allerdings moppelig genug (hat immer schön Baby-Trofu mitgefressen und ging auseinander wie ein Hefekloss)...jetzt kann ich erst mal zusehen eine grössere Packung Nutro Trofu nachzubestellen, da ich vorsichtigerweise nur die 500 g-Packung geordert hatte.

VG, Susanne

ema
26.09.2002, 10:00
Hi Waldfee,

genau wie Du sehe ich das auch. Ich möchte meinen Kleinen (18 Wochen alter Siamese) nicht durch Fastenkuren und Zwang zum Nutroglück zwingen. Hauptsache, er frißt hochwertiges Trockenfutter. Das Naßfutter von Animonda, Integra und Miamor ist aber auch nicht schlecht. Das zusammen mit dem Trofu dürfte schon OK sein.
Bedenke auch mal eins: wie viele Katzen hast Du in Deinem Leben schon gekannt, die ihr Leben lang Whisky & Co. gefressen haben und trotzdem alt geworden sind? Ich kann auf Anhieb 4 nennen, die alle zwischen 16 und 18 Jahre alt wurden und meines Wissens nie Nierenleiden hatten.
OK, das waren ganz normale Hauskatzen. Rassekatzen sind sicherlich empfindlicher und mit mehr Umsicht zu behandeln. Aber dennoch, ich glaube nicht, daß wir mit unserer Fütterungsmethode unseren Miezen den frühen Tod bescheren.
Eine hundertprozentige Absicherung gegen Krankheiten gibt es leider sowieso nicht ...

Viele Grüße
ema

TineX
26.09.2002, 10:25
Hi Susanne,
hi Ema (wir haben uns doch schon mal in einem Thread über "Pate-Verweigerer" getroffen, oder? ;)
Wollte hier auch nur kurz nochmal meine Zustimmung ausdrücken! Meine kriegen Nutro TroFu und als Abwechslung Miamor Feine Filets, Schmusy Fisch und ansonsten nach Vorhandensein "frisch aus der Küche" : Thunfisch, rohes Rinderfleisch, gekochtes Geflügel, ein Eigelb, ein bisschen Buttermilch, Frischkäse - und sie gedeihen einfach prächtig!
Also, liebe Susanne- spar dir das nervige Herumgesuche (und auch das Geld) und bleib einfach bei dem was sie mögen, bzw. versuch´s mal mit den frischen Sachen zur Abwechslung.

Schöne Grüsse
Tine

Tina 2
26.09.2002, 10:40
Hallo,
das Problem kenn ich auch, meine Jungs haben anfangs noch das Precpet und Nutro NaFu gegessen, aber nach kurzer Zeit war es aus und vorbei, lieber hungerten sie.
Die Nutro Minis habe ich nun auch getestet aber sie mögen es nicht.
Ich kaufe nur noch Futter das keine Pate ist,z.B. Miamor Feine Filets, das schmeckt ihnen und hochwertiges TroFu, wobei sie das von Precept auch ganz ablehnen und das von Nutro einigermaßen essen.
Es scheint wirklich viele Katzen zu geben die keine Pate mögen,
und da ist es ihnen auch egal wie toll hochwertig die Sorten sind .
Grüße Tina

Betty Boo
26.09.2002, 18:11
Hi zusammen!

Meine mögen eigentlich auch überhaupt kein Pate aber ausgerechnet Nutro Max fanden sie ganz dolle! Komisch!

Hatte es aber nur in einem Probepaket und muss sagen, es ist mir echt zu teuer. Im Schnitt 1,35 für 156 gr. oder so. Och nööö! Man muss ja nicht jeden Premium-Hype mitmachen, oder?

Meine liiiiiieeeben Miamor Milde Mahlzeit und die Feinen Filets. Seit ich damit angefangen habe, essen sie ihr Animonda zwar auch noch aber ohne Begeisterung. Also was solls, es ist gutes Futter und als TroFu haben sie dann verschiedene Premiumsorten. Das ist auch teuer genug. Doof ist nur, das ausgerechnet der schlacksige von beiden nicht sooo gern TroFu frisst, da bin ich noch am suchen, damit er sich drauf stürzt und auch mal ein bisschen zulegt, da Miamor ja ziemlich fettarm ist. Ist echt schwierig, bin ganztags berufstätig, morgens und abends je 100 gr. NaFu und tagsüber immer zugänglich TroFu. Hat einer einen Tipp für den mäkeligen Dünnen was TroFu angeht? Der andere ist mit seinen 6 Monaten eher schon zu mollig... Weites Feld, vielleicht weiß ja wer was.

Liebe Grüße aus'm Pott

Betty

ema
26.09.2002, 20:35
Hi Betty,

Ja, es ist schon seltsam mit den Mutzeln. Die Geschmäcker sind eben verschieden und jede Katze hat da ihr eigenes Köpfchen.
Man muß nicht jeden Premium-Hype mitmachen, nein, das sehe ich auch so. Auch Premiumhersteller sind ganz normale Firmen, die Gewinn machen wollen, sie sind keine Samariter oder Heiligen.
Von Cat Exclusive bin ich nicht so angetan, es enthält Soja und das ist ja auch wieder nicht so gut, aus mehreren Gründen. Einerseits denke ich dabei an die riesigen Sojaplantagen, die irgendwo angelegt werden und die Landschaft zerstören, andererseits ist Soja - was ich gelesen habe - ein Stoff, auf den Katzen eventuell allergisch reagieren.
Ich glaube schon, daß Nutro Nafu ein echt gutes Futter ist. Wenn mein Mimi es fressen würde, würde ich es auch kaufen. Denn da man davon weniger verbraucht, ist es im Endeffekt gar nicht so viel teurer.
Aber es gibt halt wie immer im Leben nicht nur eine Lösung, sondern mehrere - Miamor ist eine gute Lösung, Animonda und Integra auch. Schmusy frißt mein Kleiner leider nicht, wär auch noch was.
Und dann besteht ja auch noch die Möglichkeit, der Katze hin und wieder frisches Fleisch zu kredenzen, was die meisten begeistert begrüßen dürften ;-)
Wie Du Deinen schlaksigen Kater "aufstocken" kannst, hmmm ... besteht die Möglichkeit, daß Du ihm abends extra ein paar gehaltvolle Bissen mehr als dem anderen zusteckst? Sei es in Form von Frischfleisch, Quark, Käse oder sonstigen als Leckerli präsentierten Happen, die er vielleicht eher "aus Prinzip" (weil es was Besonderes ist und nicht im Futternapf liegt) fressen würde? Bei den meisten Katzen ist es ja doch so, wenn sie etwas aus der Hand angeboten kriegen, finden sie das viel toller ...
Da ich meinem Mimi nicht ständig Trofu hinstelle (weil er sonst kein Nafu mehr fressen würde), sondern ihm 30 g täglich aus der Hand oder übers Futter gestreut verabreiche, mag er grundsätzlich alle Trockenfutter und mäkelt nicht daran herum. Für ihn ist das was Besonderes. Weiß nicht ... wär das ein Trick für Deinen Schlaks?
Probier halt ein bißchen rum.
Grundsätzlich würd ich meinen, ohne eine Fachfrau zu sein, Übergewicht ist schlimmer als wenn ein Tier schlaksig ist.
Liebe Grüße
ema

Waldfee
26.09.2002, 22:00
Ich habe auch so einen Schlaks daheim bei dem ich immer das Gefühl habe er kommt irgendwie zu kurz. Er ist hochbeinig und sehr schlank und hat sich ebenfalls auf ausgerechnet die Sorten eingeschossen, die eigentlich für Übergewichtige, Opa's oder Sensibelchen geeignet sind. Da ich berufstätig bin, bekommen meine morgens 1 Dose (á 100 od. 85 g) Nafu sowie Trofu zur freien Verfügung und abends dann noch mal die gleiche Menge Nafu. Die Grosse frisst praktisch überhaupt kein Nafu mehr, sondert haut sich den Löwenanteil des Trofu's rein, was ihr auch deutlich anzusehen ist. Der Kleine scheint nicht so darauf abzufahren und hat auch so seine Probleme mit den Nutro-Kroketten; ich habe immer den Eindruck sie sind ihm zu hart und zu gross, denn dauernd finde ich um den Napf herum zerbröselte Nutro-Teilchen. Tja - anscheinend muss ich ihm doch noch Kitten-Trofu anbieten. Heute habe ich ihm Iams Nafu gekauft, das findet er total klasse und natürlich sein heissgeliebtes Miamor Sensible. Jetzt habe ich also einen Mops und einen dünnen Hering zuhause. Mal sehen, wie ich das hinkriege mit der Fütterung...

Schönen Abend noch Euch allen !

Susanne

Waldfee
26.09.2002, 22:33
Ich denke bei Katzen gibt es genauso unterschiedliche Charaktere was das "Essen" angeht, wie bei uns Menschen. Es kann sein, dass Du machen kannst was Du willst und er wird immer ein eher zierliches Tier bleiben. Es gibt bestimmt auch bei Katzen solche Typen die am Fressen einfach nicht so viel finden wie andere oder es halt anders verwerten. Ev. könntest Du mal versuchen ihn mit Royal Canin Sensible zu füttern, das ist vom Fettgehalt recht hoch und extra für ernährungssensible Katzen geeignet (sprich: für Nörgler). RC gilt auch als Premiumfutter, wurde allerdings meines Wissens nach von Masterfood aufgekauft und die produzieren auch Whiskas - das heisst, dass es wahrscheinlich auch tierische Nebenerzeugnisse enthält, wie eigentlich fast alle anderen Sorten auch. Du kannst Dir ja hier im Shop mal die Meinungen der Leute über RC durchlesen.

VG, Susanne

Betty Boo
26.09.2002, 22:58
Hi Susanne!
Hi Ema!

Ganz vielen lieben Dank für eure Tipps, ist irgendwie immer gut zu hören, dass man diese Probleme nicht allein hat. Meinem Schlaks verpasse ich seit ca. 2 Wochen zumindest eine Mini-Handvoll TroFu auch aus der Hand, in die Gegend geschnippst, findet er spitze. Auch feucht machen geht mal. Aber nur, wenn es erst 5 Minuten lang feucht ist, ab 8 Minuten mag er es nicht mehr :rolleyes: (was tut man nicht eigentlich alles für seine Katzen:D). Aber Kontrolle habe ich nur am Wochenende. Ich denke auch, dass mollig schlechter ist, drum würde ich ja eigentlich lieber weniger fettiges TroFu füttern, aber das geht auch nicht, weil Loki dann gar nix mehr an Fett bekommt:( Gibt's eigentlich auch extrafettiges Adult-NaFu? Um Loki die natürlichen Leckerchen zu verpassen (werde das mal ausprobieren, er ist echt mindestens genauso dünn, wie sein Bruder verfressen ist) werde ich den Dicken wohl so lange wegsperren müssen und dem hinterher nur eine winzige Kleinigkeit geben. Muss ich mir sein Gejaule (im wahrsten Sinne des Wortes) mal anhören...:rolleyes:

Das mit Royal Canin und Masterfood habe ich auch schon gehört, echt schade, die haben eine Super-Auswahl...

So, dann macht's mal gut, schlaft schön und bis die Tage. Ich probiere mal ein bisschen weiter. Wie ich bereits schrieb, ist ein WEITES FELD!!! Danke nochmals und

Liebe Grüße
Betty

Renate W.
27.09.2002, 09:21
Hallo,

ich bin ja so eine "Royal-Canin"-Verfechterin, aber auch nur deshalb, weil es meine Katzen lieben und auch vertragen.

Habe natürlich an RC geschrieben, wegen des Aufkaufs. Es wurde jegliche Veränderung der Zusammensetzung des Futters verneint und dass auch die Produktion weiterhin unabhängig von Masterfoods von statten geht.

Und eigentlich leuchtet mir das so ein, und zwar deshalb, weil
viele Konzerne haben "Töchter". Das einzige ist momentan, dass RC im Jahresabschluss von Masterfoods als 100 %-Tochter aufscheint.

Ich werde keine leeren RC-Säcke wegwerfen und in einem Jahr wird man mehr sehen, ob still und heimlich Veränderungen vorgenommen wurden.

Außerdem meine Süßen sind Spezialisten im Erkennen von Veränderungen, auf die kann ich mich verlassen.
:D :D

TineX
27.09.2002, 09:23
Hallo Betty,
da der wesentliche Unterschied zwischen Erwachsenen- und Kittenfutter der Fettgehalt ist, könntest du dir einfach eine kleine Packung Kittenfutter als Leckerlies kaufen - und so deinem Dünnen ein bisschen mehr "Substanz" zukommen lassen.

Gruss
Tine

ema
27.09.2002, 11:11
Hi Betty,
Hi Susanne!

Mir ist noch was eingefallen: ich hab meinem Kleinen, als er 8 Wochen alt und wirklich dünn und mickrig war, dieses Gimpet Cat-Milk-Pulver (Muttermilchersatz) gegeben. Ab und zu kriegt er jetzt immer noch einen Löffel mit Wasser glattgerührt, bis die Dose leer ist. Vielleicht mag Dein Schlaks das ja auch? Nicht zuviel davon natürlich, aber ich glaube, es ist eine gute Aufbaumethode für "Mickerlinge", auch wenn sie keine Babies mehr sind ;-)

Ähm a propos Baby: kennt ihr auch eine Katze, die an den Fingern nuckelt? Mimi nuckelt bis zur Ekstase ...

Alles Gute,
ema

Betty Boo
27.09.2002, 19:23
Das klingt lustig, solange die Zähne aus dem Spiel bleiben.;)

Loki verbuddelt sich abends immer ganz tief in meinen Haaren und sabbert die voll, wenn ich irgendwo liege und ihm gerade schmusig ist... :( :p :mad: Vielleicht sollte ich mal Shampoo holen, wo kein Rosmarin drin ist?:confused:

Irgendeine Macke haben'se scheinbar alle:D

ema
27.09.2002, 19:36
@ Betty,

Du sagst es -- es wäre lustig, wenn die Zähne aus dem Spiel blieben ;-))
Irgendwie hab ich schon eine Hornhaut ...
Haare vollsabbern klingt auch toll!
Mimi beißt (außer dem Fingernuckeln) eigentlich nur noch in unsere Brillengestelle, also DAS geht noch.
Was erträgt man nicht alles für die lieben Kleinen! >:-/

Tschüs,
ema

Betty Boo
27.09.2002, 20:32
Ach ja, Brillengestell, da kennt mein Freund auch was von... Das machen 'se aber beide.

Zum Haare vollsabbern kommt dann bei mir aber auch noch das Treteln auf der Kopfhaut hinzu! Autsch!!!:(

dana
27.09.2002, 20:45
hihi ich hab mit meiner katze ähnliches erlebt:p
meine ist jede nacht auf meinem brustkorb gesessen und hat mit der pfote dezent in mein gesicht getreten. wenn ich nicht gleich aufgewacht bin sind dann schon mal die krallen dazugekommen! das ergebnis war am nächsten tag mehr als einmal zu sehen. jeder wusste dann schon, wenn ich mit kratzern im gesicht auftauchte, dass meine katze wieder am werk war!
ach wie ich diese kleinen "zärtlichkeiten" vermisse:(
grüsse,
dana

Waldfee
27.09.2002, 21:52
Hallo Ema,
Hallo Betty,

mein Zwerg nuckelt nicht bei mir - dafür aber immer noch bei seiner Mutter, der das langsam gehörig auf die Nerven geht. Milch wird wohl keine mehr da sein; ich denke es ist wie bei kleinen Kindern - sowas wie ein Beruhigungsnuckeln. Dafür wurschtelt er mir auch nachts immer mit seinen Pfötchen in den Haaren herum und leckt diese ab. Das ziept ganz schön...er legt sich oft auch quer über meinen Hals und schnarcht mir in's Ohr hinein oder tapst mit seiner Pfote in meinem Gesicht herum; allerdings ohne dabei die Krallen zu benutzen. Die Grosse ist nachts recht ruhig; möchte aber wohl auch schon mal zu mir in das Bett - aber da ist ja der Lütte, der andauernd nuckeln will. Also macht sie direkt wieder eine 180°-Grad-Wendung, wenn der Sohnemann wie elektrisiert aufsteht und sich wie ferngesteuert auf sie zubewegt. Das geht manchmal 2 bis 3 mal pro Nacht so...und ich möchte eigentlich s c h l a f e n !!! Hopsen auf dem Bett ist auch toll oder Spielmäuse ins Bett schleppen und dann damit spielen...

Wünsche allen hier eine angenehme Nachtruhe (schliesse mich dabei aus...)

VG, Susanne

ema
28.09.2002, 10:32
@ Susanne + Betty + dana!

Die angenehme Nachtruhe haben wir wohl zur Zeit alle nicht, was? Hihihi ... :-)
Aber irgendwie würde ich es nicht übers Herz bringen, den Kleinen nachts auszusperren ... da er allein ist und keine andere Katze da, die er dann nerven könnte.
Irgendwann werden sich diese Mucken ja auch legen, dann wird wieder Ruhe im Bett einkehren (hoffe ich).
Unsere alten Katzen waren eigentlich immer sehr ruhig -- außer wenn sie sich gekloppt haben! ;-)

Ich habe größtes Mitgefühl mit Deiner Kätzin, Susanne ... das muß ganz schön nervig sein, wenn der Bengel immer noch saugen will. Die Kleinen scheinen da ganz schön hartnäckig zu sein, ich habe auch vor vielen Jahren mal eine lustige Story erlebt. Wir hatten eine 2 Jahre alte Katze und als wir einen kleinen Siamesen (8 Wochen) dazu bekamen, gab sie auf einmal Milch und er saugte bei ihr! Es dauerte so zwei Wochen, bis uns das auffiel ... dann mußten wir immer sehr dahinter her sein, daß er nicht saugte, weil der TA sagte, es bestünde die Gefahr einer Gesäugeentzündung. Ich weiß nicht mehr, wie wir es geschafft haben, sie zu trennen -- ich weiß nur noch, daß es ziemlich nervig war ;-)

Tja, war wohl kein besonders guter Rat :-/
Schönes Wochenende,
ema

ema
28.09.2002, 19:58
Hallo ihr Lieben,

falls ihr mal unser kleines Monster sehen wollt -- wir haben eine Website mit Bildergalerien http://home.snafu.de/angwa/ANGWA_Gallery/index.html

>> "Mimi Dito"

Have fun ;-))

ema

Betty Boo
30.09.2002, 20:36
Hi Ema, hi Susanne, hi Dana, hi....

Jau, getz habe ich scheinbar das richtige TroFu für meinen tretelnden, mir die Haare vollsabbernden und Brillengestell anknabbernden :p Schlaks gefunden. Felidae soll's dann bitteschön sein. Hab' ihn doch tatsächlich dabei "erwischt", wie er sich noch vor seinem generell heißgeliebten NaFu eine ordentliche Portion davon einverleibt hat. Hoffe, das bleibt auch so, wollte ich euch nur irgendwie noch in den gegen Ende völlig am Thema vorbeigelaufenen Thread antworten! *grins*

Hoffe, ihr hattet alle einen angenehmen Start in die Woche? Danke nochmals für eure Tipps. Hüttenkäse kommt übrigens auch gut.

Betty:cool:

Tina 2
01.10.2002, 07:41
Hi Ema,

habe natürlich gleich geschaut .:D ´
Echt total süß, ich glaube da Läßt man sich gerne wecken.
Ich muß sagen meine Nacht endete heute schon um 4 Uhr,
weil mein ältester Francis(4 JAHRE) der Meinung war ich hätte genug geschlafen .
Noch viel Freude mit deinem kleinen Monster wünschen Diur Tina mit Francis und Ramses