PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Imaverol?



Cleo
18.02.2006, 12:26
Hallo,

hat denn jemand Erfahrung mit der Lösung Imaverol? Habe sie jetzt für meinen Kater bekommen, da er einen sehr hartnäckigen Hautpilz hat.
Finde aber gegensätzliche Informationen, ob man das Mittel nach dem Waschen wieder ausspülen soll oder nicht.
Wie ist es mit der Umgebungsbehandlung mit Imaverol?
Er bekam schon Likuden Tabletten, welche er nicht vertragen hat und ein anderes Shampoo (der Name fällt mir gerade nicht ein).

Gruß
Claudia

Suzanne
18.02.2006, 13:40
Hallo Claudia,

Erfahrung wäre jetzt zu viel gesagt, ich habe die ImaverolLösung beim Pferd benutzt und halte es persönlich für ein sehr gutes Mittel. Soweit ich mich erinnere (ist schon längere Zeit her) wird es verdünnt aufgetragen. Dann habe ich es kurz einziehen lassen und sacht Wasser drüberlaufen lassen. Gerade soviel, daß die Lösung ein wenig runter geht, aber nicht "gründlich" abgewaschen. Du mußt nur darauf achten, daß die Haut gut naß ist, nicht nur das Fell.

Der Erfolg war recht schnell sichtbar. Gute Besserung!

LG Susanne

gabi_dudda
20.02.2006, 09:35
Hallo, ich kenne Imaverol auch nur für Pferde. Ich sollte es damals nicht abwaschen, allerdings lecken sich Pferde ja auch nicht das Fell ab. Vielleicht kannst du deinen TA anrufen und fragen? Alle Gegenstände, die mit dem Pferd in Berührung kamen, sollten auch damit abgewischt werden (Putzzeug, Sattel etc.). Also Bürsten und Kuschelplätze würde ich dann in dem Fall damit behandeln.
Schöne Grüße
Gabi

Maren
21.02.2006, 16:36
Von Hautpilz bei Katzen kann ich leider ein Lied singen. ( siehe einer meiner früheren Beiträge) Seitdem würde es für mich immer wieder nur ein Mittel geben. Die Dermatotyphon impfung. Zweimal im Abstand von 2 Wochen Impfen und die Katzen sind ein Leben lang imun. Zwar teuer aber wirkungsvoll.
Pass auf das du dich nicht ansteckst. Ich möchte dir keine Angst machen aber uns hat es alle erwischt.Die Katze warschneller wieder fit als wir Menschen und die andere Katze hat sich erst gar nicht angesteckt. Dank der Impfung.:tu:

nourmle
21.02.2006, 20:49
Hallo Ihr Lieben,
es gibt noch Program Suspension für Katzen die eine sehr gute Wirkung gegen Hautpilze hat.Sie hat zwar keine Offizielle Zulassung für Pilze...hat aber ein Pilzmittel mit drin...und wirkt gut.
Sonst gibt es noch ein ganz neues Pilzmittel auf dem Markt...da kann ich mir den Namen noch nicht Merken. Kann morgen in der Parxis nachsehen und es morgen Mittag reinstellen. Das ist auch zur Oralen eingabe....
Imaverol lassen wir auch nicht auswaschen....aber geben wir Katzen auch sehr sehr sehr selten...lieber mittel die von Innen wirken...und Surolan zur äußeren Anwendung...ist eine Salbe....

LG

Cleo
22.02.2006, 14:26
Hallo,
kann die Impfung erfolgen, wenn der Pilz gerade da ist. Oder muß die Miez komplett gesund sein?
Muß die Impfung nur 2mal erfolgen? Nicht jährlich, oder so?

Gruß Claudia ;)

nourmle
22.02.2006, 18:20
Hallöchen,
muss gestehen, habe vergessen nach zusehen. Falls Interesse besteht, stelle ich es am Freitag rein.
Sorry

Maren
22.02.2006, 20:15
@ cleo
Die Impfung kann beim erkrankten Tier zur Heilung, als auch beim gesunden Tier ( um eine Ansteckung zu verhindern) erfolgen. Je nach Gewicht der Katze muß die Impung 2-3 mal im Abstand von 2 Wochen erfolgen. Schon nach der 2 Impfung geht der Pilz sehr schnell zurück und kommt nie wieder.
Wie gesagt sind die Tiere danach ein leben lang imun. Muß auch nicht mehr nachgeimpft werden. Wir hatten beides. Eine erkrankte Katze und eine gesunde die geimpft wurden. Verträglichkeit super, Wirkung super.

Maren
22.02.2006, 20:19
@ cleo

Der genaue Name der Impung ist:
Insol Dermatophyton

Frag deinen Tierarzt, der muß es bestimmt erst bestellen.

Maren
22.02.2006, 21:49
@ nourmle
Program ist eigentich ein Flohmittel und knackt den Chitinpanzer der Flöhe.
Pilz enthaelt auch Chitin und wird daher von dem Mittel auch angegriffen.
HAB ich auf der Suche nach einem Mittel gegen Pilz irgendwo gelesen.