PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater frisst Spielzeugmäuse



Forest Cat
17.02.2006, 20:42
Hallo zusammen,

ich habe dieses Forum seit über 1 Jahr beobachtet, und da bisher all meine Fragen beantwortet wurden, gab es nie einen Grund, selbst zu schreiben. Jetzt aber habe ich eine Frage, die noch niemand angesprochen hat:

Hat jemand von Euch Katzen, die das Fell von Spielzeugmäusen bzw. -bällen fressen? Mein (leider sehr gefrässiger) Kater spielt für sein Leben gern mit diesen kleinen Fellbällen, die es bei Fressnapf etc. gibt. Leider scheint er aber schon mehrmals den Ball "skalpiert" und das Fell gefressen zu haben, so dass nur der innere Plastikkern übrig bleibt. Zumindest gehe ich davon aus, dass er das Fell frisst, da ich nie eine Spur davon finde. Im Tierfachhandel hat man mir erzählt, dass die Felle genau aus diesem Grund verdaulich sind und es daher kein Problem wäre. Trotzdem mache ich mir Sorgen. Hat jemand anderer hiermit Erfahrung?

Danke!

Katzenmammi
18.02.2006, 06:33
Hallo,

unser Kater spielt seine Freßnapfmäuse auch tot :rolleyes: ! Will heißen, daß die schon ihr Fell verlieren, im Plastikteil jede Menge Abdrücke von Zähnen sind erst dann, wenn auch die Wiederbelebungsversuche im Trinknapf im kühlen Naß gescheitert sind, entsorgt werden dürfen. Fellstücke fliegen meist rum, daß Sammy die frißt, habe ich noch nicht gesehen. Fände ich aber auch nicht so toll, vor allem bei den gefärbten Fellen.... Kannst Du nicht auf ungefärbte Mäuschen umstellen?

Gruß

Becky
18.02.2006, 09:49
Hey,

WIR haben dasselbe Problem. :wd: Maxi frisst zwar nicht das Fell, aber er skalpiert seine kleinen OPFER auch. Da er am liebsten die Mäuse mag, deren INNEREIEN klappern, habe ich auch immer Angst, dass er Kleinteile verschluckt. Er beißt sich durch, bis das Plastikteil in Fetzten ist. Auch die NASEN werden abgeknabbert. Die Mäuse werden im Zimmerbrunnen gebadet, rumgeschleppt und am meisten Spaß macht es meinem Kleinen, wenn DOSI (ich) abends mit ihm MAUS-APPORTIEREN spielt.

:sporty: Meine Becky hat wenig Interesse an den Mäusen; dazu müsste sie sich BEWEGEN… sie mag dafür die großen RATTEN. Sie zieht ihre Ratten nur aus – dann müssen neue her, da die nackten langweilig sind…werde heute mal sehen, ob ich klappernde SISALMÄUSE finde.

Forest Cat
18.02.2006, 10:59
Hallo Ina,

welche Felle sind denn ungefärbt? Sind es überhaupt echte Tierhaare oder synthetische? Habe hierüber auch schon unterschiedliche Aussagen gehört.

Mein Kater skalpiert und frisst nur die weissen und hellgrauen Fellbälle. Er ist zwar an sich Wohnungskater, geht aber im Sommer regelmässig mit mir an der Leine raus - er kennt also echte Mäuse, denen er draussen zwar auflauern, aber nicht nachjagen darf. Daher nimmt er wohl als Ersatz die Fellbälle her, die er "erlegen" kann, und wie gesagt frisst er nur die weissen und grauen Felle (die einer echten Maus am ähnlichsten sind). Die schwarzen Bälle sind vor seinen Übergriffen sicher, aber mit denen spielt er auch nicht wirklich gerne. Daher ist eine Farbumstellung also schwierig...

Liebe Grüsse,
Sylvia

raven_z
18.02.2006, 10:59
Hallo!

Meine machen das auch gerne! Ich habe jetzt in einem Baumarkt komplett essbare Fellmäuse gefunden (das steht sogar auf der Verpackung). Da ist drinnen kein Plastik sondern Karton und drüber das Fell. Diese Mäuse sind bei uns der Renner und ich brauch mir keine Sorgen mehr machen :D
Kann ich wirklich nur empfehlen!

Forest Cat
18.02.2006, 11:05
Meine machen das auch gerne! Ich habe jetzt in einem Baumarkt komplett essbare Fellmäuse gefunden (das steht sogar auf der Verpackung). Da ist drinnen kein Plastik sondern Karton und drüber das Fell. Diese Mäuse sind bei uns der Renner und ich brauch mir keine Sorgen mehr machen :D
Kann ich wirklich nur empfehlen![/QUOTE]


Kannst Du mir denn sagen, welcher Baumarkt das ist, oder wie die Firma heisst, die diese Dinger herstellt? Ob mein Süsser allerdings auch Fellmäuse als Ersatz nimmt, ist eher fraglich. Er liebt nun mal seine Bälle - ist eben ein richtiger Mann, der am liebsten Fussball spielt! :)

raven_z
18.02.2006, 11:21
Ich glaub das war Baumaxx oder Hornbach - ist schon länger her, dass ichs besorgt hab. Aber ich denke, dass müsste es auch in einem größeren Zoogeschäft geben (Tomy's Zoo)
Diese Mäuse sind ziemlich klein und eigenen sich daher auch sehr gut zum Fussballspielen - Meine machen das auch seeeehr gern - Männer eben :rolleyes:

Forest Cat
18.02.2006, 12:27
Ich werde auf alle Fälle versuchen, "verdauliche" Spielzeugmäuse zu finden. In der Zwischenzeit muss ich einfach weiterhin höllisch aufpassen (ich verstecke die "gefährdeten" Bälle meistens sowieso schon nachts).

Kann mir aber irgendjemand sagen, ob diese Felle denn echte Tierhaare oder künstliche sind?

LG,
Sylvia

raven_z
18.02.2006, 13:43
Schau mal, hab einen Link für dich gefunden! Bei Pfotenshop.com gibts die zu kaufen!

Marzi
19.02.2006, 01:54
Hallo,

also meine zwei spielen auch mit fellmäusen und fressen sie auch des öfteren. Ich kaufe von daher nur im zp die Spielzeugmäuse welche mit echtem Kaninchenfell hergestellt sind und innen bestehen sie aus klein gehexelten karton. Sind zwar etwas teuerer aber sie sind nicht schädlich so wie mir gesagt wurde.

Habe auch schon versucht auf Sisalmäuse oder so umzusteigen aber keine chance. Die schnuppern kurz daran rum und dann sind sie wieder uninteressant.

Schugga
19.02.2006, 15:17
Kleiner Tipp noch von mir:
Ich entferne von den Spielzeugmäusen zuerst Augen und Nase, damit die Kätzchen die nicht verschlucken können!
Lässt sich alles wunderbar rausreissen!

Gloriaviktoria
20.02.2006, 11:00
Kleiner Tipp noch von mir:
Ich entferne von den Spielzeugmäusen zuerst Augen und Nase, damit die Kätzchen die nicht verschlucken können!
Lässt sich alles wunderbar rausreissen!

Ja, ich nehme die auch immer raus. Warum könne die Hersteller das nicht gleich weglassen? Blöd...

Forest Cat
22.02.2006, 22:16
Vielen Dank für den Hinweis mit dem Pfotenshop! Habe gerade eine E-mail von deren Support-Team zurückbekommen mit der Info, dass die Fellbällchen aus Kaninchenfell gemacht sind, also vollverdaulich und ungefährlich. Nur der Plastikkern sollte natürlich nicht gefressen werden... Danke auch für die anderen Tips!

Liebe Grüsse,
Sylvia