PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Küssender Gurami agressiv??



his-supergirl
12.02.2006, 12:14
Hi Leute...

Habe seit fast 2 Jahren einen küssenden Gurami in rosa (Er ist ein Männchen).
Kurz nachdem ich ihn bekommen hatte starb sein Weibchen an einer schweren Verletzung und seitdem will er kein Weibchen mehr.:(

Aber das ist nicht das problem...Bis vor kurzem lebte er mit meinen Skalaren zusammen,die aber gestorben sind,weil meinen Eltern beim aufpasssen das wasser gekippt war..
Seitdem lässt der Gurami keine anderen fische ins AQ..unter seinen Opfern sind welse,barben,....:( :(

jetzt habe ich von unserem Tierhändler erfahren,das kann nur der Rosane gewesen sein (Es ist aber noch ein saugwels im AQ, 126l)

Laut meinem Buch sind küssende Guramis aber mehr als nur friedlich...:man:

Was hält ihr davon??:?:

Gerbillus
19.02.2006, 15:32
Schau mal hier, da hatte auch jemand Probleme mit aggressiven Guramis:

http://www.aqua4you.de/forum_thread84.html

Ist also durchaus drin, außerdem darf man sich nicht vom Namen täuschen lassen: "Küssend" bezieht sich ja nicht auf besonders liebevolle Umgangsformen, sondern gerade auf das aggressive Maulzerren speziell bei männlichen Guramis - alleine aufgrund ihrer Größe (wird ja problemlos über 20, bis 30 cm lang) kann das sicher für andere Fische gefährlich werden.