PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nächtlicher Besucher



Tessy-Mausi
09.02.2006, 18:00
Unsere Tessy schläft im Sommer immer draußen in ihrer Hundehütte. Jetzt im Winter, wenn draußen so kalt ist, schäft sie drinnen im Haus in ihrem Körbchen. Wir schlafen eine Etage höher. Seit kurzem kommt sie immer in der Nacht zu uns hoch,krazt an der Tür und winselt manchmal. Wir lassen sie dann rein und sie legt sich dann hin und schläft bei uns. Wenn wir sie wieder runter bringen wollen, kommt sie nicht mit. Wir haben schon gedacht, unten könnten irgendwelche komischen Geräusche sein, die ihr vielleicht Angst machen, aber wir konnten nichts entdecken. Sonst hat sie auch allein geschlafen. Woran könnte das liegen?:snow:

Biene13
09.02.2006, 18:19
Hm, Tessy-Maus frachs Pferd, ich weiß das auch net so genau. Vermute aber mal, daß es ihr gefällt, bei ihrem Rudel zu schlafen, als irgendwo so einsam rumzuliegen:) :)
Unserer schläft von anfang an mit im Schlafzimmer (wohlgemerkt im eigenen Bettchen) ich hab damit kein Problem.

Liebe Grüße Biene13 Heidi

sannydog
09.02.2006, 18:52
:D hi!

hab da so eine vermutung :?:

kann es sein, dass ihr sie in letzter zeit öfters mal mit nach oben genommen habt und sie bei euch oben geschlafen hat? oder vielleicht ist sie von alleine hoch???
meiner macht dies im moment mit unserem sofa!!!! :schmoll:
wir haben ihn in letzter zeit öfters mal mit auf s sofa genommen.
früher hat er immer bei uns im schlafzimmer auf seiner decke am boden geschlafen, doch jetzt folgt er uns nur noch, wartet bis wir schlafen und dann ab auf das schöne weiche sofa.......... sowie so ist dass ja auch der platz von meinem boss.... naja ganz schön ausgefuchst :p

wenn sie euch dann nicht mehr nach unten folgt:
schon mal versucht sie mit leckerchen runter zu locken??? sollte dass nicht funktionieren, dann musst du versuchen sie regelrecht rauszuschmeißen (am halsband und raus natürlich nit so feste :t: ) dann wird sie sehr wahrscheinlich wieder hoch kommen und das gleich spiel mit euch wiederversuchen. dann lass sie einfach drausen vor eurer tür. :rain:
ach so ja auf jedenfall belohnen wenn sie unten ist!!!! ganz wichtig.

oder besser: ihr gar nicht erst die türe aufmachen auch wenn sie kratzt. dann gar nichts sagen usw. einfach ignorieren das klappt bei allem!!!! fällt zwar schwer wenn man schlafen will..... denn manche verstehen dass schneller andere kämpfen bis zum bitteren ende um ihren willen durchzusetzen :sporty:
kann dann sein dass sie am morgen bei euch vor der türe liegt. ebenfalls ignorieren und erst unten begrüsen. sie wird euch mit 90%iger wahrscheinlickeit nach unten folgen. Irgendwann wird ihr es zu blöd vor der türe rum zu liegen und sie wird ihren alten platz aufsuchen.

und nicht vergessen die türe oben zu zu machen damit sie sich nicht (so wie unser dicker) selbst bestätigen kann in dem sie hoch geht, wenn ihr nicht da seid oder mal nicht aufpasst.

lg :cu:

Tessy-Mausi
09.02.2006, 19:22
Ja, dass kan schon sein. Wenn wir ins Bett gegangen sind, dann haben wir sie manchmal mit nach oben genommen. Sie wollte aber dann icht bei uns bleiben, denn unsere Eltern waren unten noch wach. Sie kommt dan immer erst in der Nacht. Das mit dem nicht rein lassen- haben wir schon mal probiert, doch sie gibt nicht auf. Man kann dann ja auch nicht schlafen und wir müssen morgens so früh raus!:-(0) Eigentlich stört sie uns auch gar nicht, wenn sie nach oben kommt. Wir wundern uns nur, wegen des plötzlichen wandels!:bl:

Lastrami
10.02.2006, 07:25
Hallo Tessy-Maus,

da ist eigentlich nix ungewöhnliches dran, das der Hund mal seinen Schlafplatz wechselt.
Marlo hat eine ganze Weile mit bei uns im Schlafzimmer gepennt. Dann war er eine Weile Nachts am liebsten im Bad auf seiner Decke. Naja und seit er Weihnachten ein tolles Bettchen bekommen hat, schläft er am liebsten dadrauf.:z: Er kommt vielleicht mal noch kurz mit nach oben gucken, ob wir auch schön zugedeckt sind und dann geht er wieder nach unten.:D
Da bei uns eh die Türen offen sind(soweit überhaupt vorhanden) kann sich Marlo das immer selbst aussuchen.

Und wenn es Euch nicht stört, dann last sie ruhig bei Euch im Schlafzimmer vor`m Bett schlafen. Manchmal brauchen die Hunde auch nur mehr Nähe zum Frauchen/Herrchen.

LG Pia:bl: