PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : fütterungszeit



xbluemchen22w
06.02.2006, 21:01
hallo, meine ist jetzt 4 monate. wann füttert ihr eure hunde und gebt ihnen wasser?

steht bei euch den ganzen tag lang essen und trinken bereit oder stellt ihr es zu einer bestimmten uhrzeit weg?

evtl damit der hund nachts nicht hinmacht (was meine tut, tagsüber ist sie stubenrein)

im moment steht das essen den ganzen tag zur freien verfügen zum fressen da.
bin für jeden guten tipp dankbar

danke für eure antworten.

lg jacky mit chica

Border
06.02.2006, 21:23
wasser steht immer da
sollte einem hund auch immer zur freien verfügung dastehen
trinken kann man nicht verbieten

futter gibt es bei uns einmal am tag
zu verschiedenen zeiten jedoch
weil ich damit umgehen möchte das mein hund mich auffordert wann ich ihn zu füttern habe
angenommen ich würde jeden abend um 18 uhr füttern, im sommer wenn ich zu der zeit noch mit den hunden am see bin würden sie unruhig werden, heim drängen, weil sie gewohnt sind essen zu bekommen. da ich rudelführer bin bestimme ich wann meine hunde futter bekommen und was
ich passe das meinem tagesplan an
wenn ich weiß ich will mit meinen hunden noch radfahren am nachmittag gibts vorher nix weil ich vermeiden möchte das sie sich mit vollem magen sportlich betätigen, dann gibts erst wenn wir wieder daheim sind
wenn ich weiß die nächsten stunden sind wir ruhig zu hause und die hunde haben zeit zu verdauen, gibts futter und dann 2-3 stunden später wird gassi gegangen
wenn ich weiß ich möchte morgends mit dem hund trainieren und leckerchen als belohnung einsetzen gibts am abend vorher nix
damit sie morgends hunger haben und motivierter sind was gutes für was leckeres zu tun denn ein satter hund tut selten was für futter und die motivation geht schwieriger
ich passe unsere futterzeiten unserem tagesablauf an
wenn der hund immer futter dastehen hat ist die versuchung groß entweder nur zu fressen und der hund wird fett
oder aber das welpen vor lauter neugierde das futtern vergessen und einen tag lang gar nix essen
außerdem ist futter nix besonderes wenn es immer zur verfügung steht und somit nicht zur motivation im training geeignet, weil warum sollte ich mich anstrengen wenn zu hause ja mein voller napf steht, wozu leistung bringen für was leckeres was ich zu hause im überfluss habe
bei uns ist futter was "besonderes" und der hund ist bereit was dafür zu tun
was in einer stunde nicht gefressen ist wird weggeräumt und dann gibt es bis zur nächsten fütterung nix mehr
so wird der hund auch nicht mäkelig gegenüber seinem futter und frißt was er hingestellt bekommt

lakoomira
06.02.2006, 21:26
Hallo! Mit 4 Monaten füttert man am besten 3Mal pro tag,
z.B. 1.Mahlzeit um 7:00, 2.Mahlzeit um 12:00, letzte Mahlzeit 17:00.
Wasser stellt man am besten ganzen Tag frisch bereits.
Manche Leute können denken dass letzte Mahlzeit um 17Uhr etwas zu früh ist,
(naja, meine Hündin kriegt auch ca. um 17Uhr ihr Abendessen.)
aber so kannst du am Abend deinen Hund noch einmal Gassi führen
dann ist es auch eher unwahrscheinlich dass dein Süsse nachts irgendwo hinmacht.

Für meine 4Jährige deutsche Schäferhündin habe ich vorher immer ganzen Tag Futter dagelassen,
sie fraß sowieso nicht viel und blieb immer schlank.
Aber nach dem Kastration will sie jetzt immer mehr fressen so kriegt sie nun nur begrenzte Menge in bestimmter Zeitpunkt.
(Um 6Uhr in der Früh, mittags paar Leckerlis un 17Uhr Nachmittags.)
Das Wasser kann sie aber immer kriegen wann sie will.

Wenn dein Hund nicht mehr frisst als sie braucht, dann denke ich, du brauchst nicht unbedingt begrenzen..
Abgesehen davon du hast kein 2.Hund der immer auf der Suche nach Futter ist. :)
Man kann auch so machen, du lässt das Futter dastehen und nach 17Uhr stellst du weg bis in der Früh.

Ach übrigens, wenn du trotzdem nur in bestimmter Zeitpunkt füttern willst
kann es sein dass dein Hund am Anfang nicht viel nehmen oder auf einmal alles fressen will
stell das Futternapf nach 20Minuten weg und lass sie warten bis nächste Mahlzeit,
so lernt deine Hündin dass sie nicht ewig Zeit hat! :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen!


P.s : Wie Border geschrieben hat, wenn dein Hund dich drängt in gewohnter Futterzeit,
ignoriere ihn und gib ihm das Futter erst wenn er endlich ruhig geworden ist! :)

Suzanne
06.02.2006, 21:47
Ich habe, als Duke ein Welpe war, 3 x täglich gefüttert. Irgendwann stellte er das häufige Fressen quasi selbst ein. Irgendwann wollte er mittags nichts mehr, dann gabe es morgens und abends, und schließlich wollte er morgens nichts mehr. Nun gibt es tagsüber ein bischen Trofu oder einen Hundekeks und abends um 18.00 h die Hauptmahlzeit.

Zum Wasser: Wasser muß einem Tier JEDERZEIT zur Verfügung stehen!!!! (egal zu welcher Jahres.- oder Tageszeit.)

Grüße Susanne

Vulnona
07.02.2006, 09:28
Mein Hund bekommt morgens seine Tagesration Trockenfutter, das teilt er sich auch schön ein bzw. manchmal frißt er den ganzen Tag über nur ein paar Brocken und lässt den Rest stehen. Abends nach der letzten (großen) Gassirunde bekommt er dann seine halbe Dose Nassfutter gemischt mit Flocken. Als er noch kleiner war bin ich dann Nachts bevor ich ins Bett gegangen noch eine kurze Runde mit ihm gelaufen damit er sich nochmal erleichtern kann und die Nacht durchhält. Wasser hat mein Hund rund um die Uhr zur Verfügung.
Futter gibt es bei uns nicht immer zur selben Zeit, er weiß zwar das es Futter morgens nach der ersten und abends nach der letzten großen Runde gibt aber wann diese Runden zu Ende sind ist eigentlich immer unterschiedlich. Das kann irgendwann vormittags zwischen 10Uhr und 12Uhr sein und abends irgendwann zwischen 20Uhr und 21Uhr bzw. im Sommer kann es auch mall 22-22.30Uhr werden.

LG

anja123
07.02.2006, 09:51
Hallo Blüchen,
wir haben das Futter auch immer da stehen, unsere Kleine nimmt sich wann sie hunger hat. Das mit dem Wegnehemen hab ich nicht übers Herz gebracht, denn wenn wir hunger haben können wir immer an den Kühlschrank, was Hunde eben nicht können wenn man ihnen den Fressnapf wegnimmt.
Unsere Hündin ist recht schlank und wie gesagt frißt wenn sie Hunger hat. Zum Beispiel ist mir schon aufgefallen, das sie abends nach der Letzten Runde am meisten frißt. Mit dem Wasser hat man dir ja schon geschrieben, immer frisch da stehen haben.

Wegen dem stubenrein, vielleicht solltest du bevor du ins bett gehst noch mal kurz mit ihr raus gehen, das haben wir auch immer gemacht. Auch wenn sie geschlafen hat haben wir sie auf geweckt damit kein nächtliches Missgeschick passiert.

LG Anja

Sanne85
07.02.2006, 11:05
Hallo,

mein 6 monate alter westie bekommt 3 mal am tag trockenfutter, um 8, zwischen 12 und 13 und um 17.
wasser hat er durchgehend bis 17 danach kommt es weg weil er am anfang immer nachts reingemacht hat weil er sich immer um 20 den magen vollgepumpt hat und das jeden tag und dann meinte die züchterin ich soll nach 17 kein wasser mehr geben und seitdem klappt es super aber das mit dem reinpinkeln is ja auch von hund zu hund verschieden.

gruß
sanne

xbluemchen22w
07.02.2006, 11:45
hallo, hatte diese nacht wasser und trinken weggestellt und siehe an, am nächsten tag war kein einziges pfützchen da..

abend, bevor ich schlafen gehe, gehe ich sowieso immer mit meinem hund ne runde. wir gehen ja vorm schlafen gehn auch nochmal auf die toilette.

fressen gibts 6 uhr, danach gehe ich mit ihr raus und da macht sie ihr pipi usw.

dann lasse ich den napf den ganzen tag bis abends 18 uhr stehen und sie kann jederzeit fressen, wenn sie mag.

danke für eure antworten.

bis bald jacky mit chica

Räubertochter
07.02.2006, 11:59
Wasser solltest du nicht wegstellen.:sn:
Das sollte dein Hund IMMER zur Verfügung haben.

Liebe Grüße
Simone

Suzanne
07.02.2006, 12:58
Also ehrlich gesagt kann ich das weder nachvollziehen noch für gut heißen, ab einer bestimmten Uhrzeit dem Hund das Wasser wegzunehmen, damit kein nächtliches "Unglück" passiert.

Mein Hund hat anfangs auch nicht durchgehalten, was bei einem Welpen normal ist. Anfangs bin ich so gegen 4.00 h mit ihm runter (ich habe ihn nicht brutal aus dem Tiefschlaf gerissen er ist sofort an die Tür geflitzt, als ich auch nur ein Bein aus dem Bett hob) und relativ schnell wurde es dann 6.00 usw.

Verständnislose Grüße Susanne

Chipsy-Boy
07.02.2006, 13:42
Hallo!

Mein Wuffi hat auch jederzeit zugriff auf seinen Wassernapf (haben zwei davon, einen im Erdgeschoß und einen im Obergeschoß). Futter bekommt er zweimal am Tag. Morgens nach unserer Gassirunde (kann zwischen 5.45 h und 10.00 h sein) und abends auch zu unterschiedlichen Zeiten.
Gerade beim Wasser finde ich es auch sehr wichtig, dass ihm jederzeit eines zur Verfügung steht.:tu:

Sanne85
07.02.2006, 14:54
das mit dem wasser muss jeder selber wissen, ich habe mit verschiedenen tierärzten darüber gesprochen und alle meinten das dies kein problem sei wenn die hunde bzw. welpen nach 17 nichts mehr bekommen, ich habe gute erfahrungen damit gemacht und werde dies in zukunft auch weiter tun. schliesslich muss ja jeder selber wissen wie er dies mit seinem hund handhabt. wenn mein hund z.b. um 20 uhr an seinem napf schleckt dann tu ich ihm a noch bissle wasser geben aber das kommt selten vor. er schlägt sich halt so gegen halb fünf noch mal richtig den bauch voll.

gruß
sanne

alra
07.02.2006, 17:19
also Wasser soll immer da sei.

Du kannst doch nicht um 17 Uhr die letzte Mahlzeit geben - vielleicht noch Trockenfutter!! - und dann das Wasser wegnehmen!

Mir ist da vollkommen unklar, wie einTA dem auch noch zustimmen kann.
Der wartet wahrscheinlich im Geheimen schon auf den nächsten "teuren" Nierenpatienten.

Mit dem länger durchhalten, das klappt schon noch.
Auf jeden Fall sollte man am Anfang immer zur selben Zeit mit der letzten Gassirunde haben. Der Hund weiß dann, wieviel Wasser er trinken kann.
Später kann sich das dann auch mal verschieben.

Zu unserer fast 5 Jahre alten Golden Retriever Hündin haben wir seit 4 Tagen ein Hundebaby dazugenommen und sind jetzt im Gassigehen natürlich noch viel mehr eingespannt. Und dann noch dieses Sch.... Wetter....
Und dann macht unsere Dicke auch noch ein ziemliches Eifersuchtsdrama.
Damit ist es aber schon merklich besser geworden.

Mit dem Füttern halte ich es sehr genau.
Die Große früh 2/3 und abends 1/3 Trofu. Mit der Briefwaage abgewogen,Tagesration Lecker abgezogen. Die muß nämlich abnehmen!!
Der Kleine bekommt 3x 1/3 der Tagesration, auch abgewogen.
Wenn doch mal was stehen bleiben sollte, dann wirds nach 10 Minuten weggestellt und auch nicht mehr gefüttert.
So ab 6 Monate würd ich auf 2x Füttern umstellen und dann mal schauen, wie der Hund das selbst haben will mit dem Futter.
2x am Tag ist wohl für den ganzen Organismus besser als nur 1x.

Die Fütterungsempfehlungen nach Herstellerangaben werden um 20% gekürzt!
Die wollen nur viel Futter verkaufen.
Liegt aber auch an der Rasse. Goldies und Labbis sind so was von verfressen....
Ich glaube, meine Dicke würde gern mal gleich ein paar Kilo Futter in sich reinstopfen.... und der Kleine steht auch schon mit sehnsüchtigem Blick vor dem Futterschrank!!

VlG, Martina mit Luna, Bruno und Katze Cindy

Sanne85
07.02.2006, 18:55
bei mir is das trockenfutter eingeweicht wo der napf dreiviertels mit wasser gefüllt is

Hovi
07.02.2006, 20:35
Es fasziniert mich immer wieder, wie kreativ die Leute werden und auf welche abstrusen Ideen sie kommen, damit sie ihre wertvollen Hintern nachts nicht aus dem Bett erheben müssen, um mit dem Welpen eine Gassirunde zu drehen. Wenn sie ansonsten im Umgang mit ihren Hunden genauso erfindungsreich und phantasievoll wären, gäbe es viele Erziehungsprobleme weniger!

Der Ideenreichtum fängt mit den immer beliebter werdenden Zimmerkennels an (bis der Welpe sich an diesen Kennel gewöhnt hat, so daß er wirklich gern + freiwillig reingeht, dauert das 2 - 3 Wochen ... in der Zeit ist er bei entsprechender Konsequenz längst stubenrein!) , geht über das Wegnehmen des Wassernapfes (Tierquälerei! Ich wünsche demjenigen, der so etwas tut, mal einen richtig schlimmen Durst, den er stundenlang nicht löschen darf!) bis hin zur Gewöhnung ans Katzenklo.

Wem es zuviel ist, sich vier oder fünf Wochen lang nachts den Wecker zu stellen, bis der Welpe aus dem Gröbsten raus ist, der soll sich einen Stoffhund oder von mir aus einen Nintendog kaufen. Letztere sind extra für solcherart Leute entwickelt worden.

Grüße
Claudia

Räubertochter
07.02.2006, 21:48
Claudia,
du sprichst mir aus der Seele, hätte es nicht treffender formulieren können.:hug:

Und unsereins hat schon ein schlechtes Gewissen, wenn man mal nicht mitkriegt, dass der Wassernapf leer ist und entschuldigt sich minutenlang bei seinem Wuffel dafür. :bow:

Warte nur darauf, dass mal jemand eine Halterung für´s Balkongeländer erfindet, von dem der Wuffel dann, ohne dass Frauchen raus muß, in den Garten sch..... kann.:D

Verwunderte Grüße
Simone mit ihren *ständig-Wasser-haben-dürfen-Spaniolos*:rain:

Hovi
07.02.2006, 22:41
Und unsereins hat schon ein schlechtes Gewissen, wenn man mal nicht mitkriegt, dass der Wassernapf leer ist und entschuldigt sich minutenlang bei seinem Wuffel dafür. :bow:



Das kenn ich :D .... und der Hund guckt einen dann an, als hätte man einen Sprung in der Schüssel, und wollte sagen: "Nu mach mal halblang, ist ja wieder gut!" *gg*

LG
Claudia

Jacqueline1705
07.02.2006, 22:44
:sn:

Es kann doch nicht sein, was ich hier lese, oder?

Liegt das an meinem Fieber???

Ich kann Claudia und Simone nur beipflichten!!!

Verständnislose Grüße
Jacqueline

Suzanne
07.02.2006, 23:25
:sn:
Es kann doch nicht sein, was ich hier lese, oder?
Liegt das an meinem Fieber???


doch, doch. Und ich nicht einfallsreiches Ding steh mitten in der Nacht auf :man: dabei ist die Lösung so nah - Wasser wegstellen. Dabei ist es so einfach - das, was alle Lebewesen brauchen - das Elexier des Lebens einfach gegen 17.00 h verräumen. Da kann nur ein Mensch darauf kommen.....

Die Telefonnummer des Tierarztes, der das für in Ordnung heißt, die hätte ich gerne.

Immer noch kopfschüttelnde Grüße

Susanne

Jacqueline1705
07.02.2006, 23:43
Und ich nicht einfallsreiches Ding steh mitten in der Nacht auf

Du bist ja echt uncool!!! Wieso stehst du auch nachts auf? Ist doch nur ein Hund...:eek:

lakoomira
08.02.2006, 00:01
Die Hunde haben ja Ähnlichkeiten von der Wölfe..
Für die Wölfe ist es gerade nicht so schlimm wenn sie ein Tag lang kein Futter kriegt,
trotzdem Wasser kriegen Sie immer wann sie wollen.. :)

Es stimmt dass nächtliche Fehler für die Menschen nervig und stressig ist
aber es dauert nicht sooooo lange bis sie ganze Nacht durchhalten können,
Toi toi toi, Menschen sollen paar Wochen 'durchhalten'! ;)

Ich hoffe ich mach kein Missverständnis.. :bow:

chesterfield
08.02.2006, 00:03
Hallo
da bin ich direkt froh nicht als Hund in dieser Welt zu leben,
ab 17.00 uhr nix mir zu trinken, dann wird die ganze Nacht kein pipi gemacht :man:
Wenn einem die Last eines Welpen zuviel ist sollte mans halt lassen.
LG Peter

Suzanne
08.02.2006, 00:04
Uncool? Tja - er war ein Welpe. Und ich stand auf und rannte mit dem kleinen Wurm die Treppe runter zum pischern. Hätt ich es vorher gewußt - einfach Wasser wegstellen.

Mittlerweile ist aus dem Welpen ein großer Hund geworden, der nicht im Traum daran denkt, morgens vor 9.00 aufzustehen :D der schläft, und schläft und schläft....... irgendwann muß ich ihn zwingen, nu jetzt aber - pischern gehn. Ob ich ihm wieder Wasser anbieten soll? :?: ;)

LG Susanne

Jacqueline1705
08.02.2006, 00:14
@Suzanne: Die Welt ist ja sooo klein! ;)


Ob ich ihm wieder Wasser anbieten soll?
Ach, er schafft bestimmt auch noch locker ein paar Jährchen ohne Wasser.
Es gibt ja wohl weitaus wichtigere Dinge, als Wasser...

Border
08.02.2006, 00:24
kann euchnur zustimmen
zum wasser wegstellen fällt mir nix mehr ein
wie kommt man auf so eine idee *kopfschüttel*

Räubertochter
08.02.2006, 00:29
Kennt ihr das auch?
Jede Nacht hat man eine Flasche Wasser am Bett.
Ist dann mal keine da, hat man garantiert den schlimmsten Durst und könnte literweise trinken...

So ähnlich muß es auch den armen Wuffels gehen, die nix mehr kriegen.:eek:

Frage mich, ob diejenigen, die ihren Hunden das antun auch ab dem frühen Abend nix mehr trinken?:confused:

LG
Simone

Border
08.02.2006, 00:31
also ich hab auch immer ne flasche wasser neben meinem bett

Vulnona
08.02.2006, 10:41
Wie wäre es denn mit einer Windel für Welpen. Leute, das ist doch mal eine Marktlücke und würde sich bestimmt gut verkaufen. (Ironie aus)

Also mal ehrlich, dem Hund das Wasser wegnehmen grenzt für mich schon an Tierquälerei. Am besten dann noch wenn Hundi vorher Trockenfutter zum fressen bekommen hat. Also Nein, es ist doch wirklich nicht so schwer Nachts ein paar Mal aufzustehen damit Hundi sich erleichtern kann.

@ all die das Wasser abends wegstellen
Habt Ihr Kinder? Wenn nicht dann ist es besser wenn ihr keine bekommt. Ich hab zwei Kinder und beim ersten bin ich über 1 Jahr lang Nachts einige Male aufgestanden weil irgendwas war. Beim zweiten die ersten drei Wochen 3 mal pro Nacht, danach hat er durchgeschlafen aber mit 1 1/2 Jahren aufeinmal nicht mehr und jetzt stehe ich seit über 6 Monaten wieder jede Nacht zwei oder dreimal auf.
Die Zeit in der man Nachts wegen eines Welpen aufstehen muß ist gegen die Zeit in der man wegen Kindern aufstehen muß gar nichts.

LG

Chipsy-Boy
08.02.2006, 10:48
Mir geht es auch oft so, dass ich nicht der Nacht Durst bekomme:rolleyes: . Ich steh halt dann auf und hol mir was. So ein richtiger Durst kann einem schon den Schlaf rauben und dass ist beim Hund nicht anders als beim Menschen.
In der ersten Nacht nach unserem Umzug im letzten Jahr dachte ich nicht daran, meinem Wuffel einen Wassernapf bereit zu stellen und an seinen Futterplatz kann er in der Nacht nicht. Gegen Mitternacht hat er dermaßen zu Hecheln angefangen:sporty: , dass ich sehr gern aufgestanden bin und ihm was zu trinken gab. Seitdem achte ich immer darauf, bevor ich ins Bett husche, dass sein Wassernapf voll ist.
Ich kann dass auch nicht nachvollziehen, dem Hund ab 17.00 h nichts mehr zu geben, nur weil er vielleicht reinpullern wird oder man aufstehen muss. Sowas muss man sich halt vorher überlegen. Meine Meinung *schulterzuck*

Buddytier
08.02.2006, 10:50
@Vulnona YEP:wd:

Lastrami
08.02.2006, 13:32
Ich habe grade überlegt was wohl passiert wenn ich meinem Dicken heute Abend den Wasserpott wegstelle. Am besten dann noch`n Zettel ans Napfgestell pappen: ab 8Uhr wieder geöffnet, oder sowas. Ich glaube Marlo würde mir den leeren Napf solange vor die Stirn kloppen, bis das Ding Dellen hat (also der Pott, bei meiner Stirn dauerts glaube ich nicht so lange...:?: )

Und mit dem TA würde ich gerne mal ein Wörtchen oder 2 Wechseln.:mad:

*Unverständnis im Gesicht* Pia

Jacqueline1705
08.02.2006, 14:14
Ich glaube Marlo würde mir den leeren Napf solange vor die Stirn kloppen, bis das Ding Dellen hat (also der Pott, bei meiner Stirn dauerts glaube ich nicht so lange...:?: )


Pia, du hast stets die richtigen Worte auf Lager... ;)

Alles unglaublich! Was passiert denn, wenn das Hundi mal Durchfall in der Nacht hat? Muss es dann draußen schlafen??? :confused:

Komisch, komisch!!! :sn:

lakoomira
08.02.2006, 21:12
Am besten dann noch`n Zettel ans Napfgestell pappen: ab 8Uhr wieder geöffnet, oder sowas.

:D :D auch am Sonntag und Feiertag?? :p

Lastrami
09.02.2006, 08:27
auch am Sonntag und Feiertag

neee, dann ist erst ab 10 Uhr geöffnet. An diesen Tagen brauche ich doch meinen Schönheitsschlaf.
außerdem weiß Marlo doch wo der Wasserhahn ist. Soll er sich doch selbst was holen....:schmoll:


wenn das Hundi mal Durchfall in der Nacht hat

Jacki Du bist soooo unkreativ...
Einfach Korken hinten rein. Das muß halt drin bleiben bis zur nächsten Gassi-Runde, evtl so gegen 9:30 Uhr. Dann bin ich fertig mit Schlafen und Frühstücken....:floet: :floet:

Hihi, vielleicht sollten Welpenverkäufer ihre Kleinen vor dem Verkauf auf Dichtigkeit testen. So richtig mit Zertifikat: Hiermit bestätigen wir, das Harras in der Zeit von 20 Uhr bis 8Uhr Morgens garantiert nicht ausläuft! Die Garantie endet mit erreichen des 8en Lebensmonat.

Und wenn die Hunde den Test nicht bestehen kann er sie ja als "Auslauf-Modell" verkaufen.:floet:

LG Pia:bl:

Lastrami
09.02.2006, 08:39
Hallo Blümchen,

Du hattest ganz zu Beginn dieses Threads eine einfache Frage gestellt.
alle haben versucht Dir nach bestem Wissen und eigenen Erfahrungen zu Antworten.:)

Leider hast Du Dich selber ins AUS geschossen, indem DU Deinem Hund LEBENSWICHTIGE Ressourcen entzogen hast, wie Du in Deiner 1. Antwort geschrieben hast.:sn:

Unser allgemeiner Protest dagegen wird Dir gezeigt haben, das man den Hunden nicht einfach die notwendigsten Dinge entziehen darf. Tierärzte haben die Weißheit auch nicht mit Löffeln gefressen. Und würde mir meine TÄ dazu raten meinem Hund das Wasser wegzustellen damit er nachts nicht in die Bude macht, oder ihn nur noch selten zu füttern damit er nicht so viele Häufchen macht, ich würde ihm die Freundschaft kündigen.:(
Wenn Ich einen Welpen ins Haus hole, dann weiß ich VORHER worauf ich mich einlasse. Dazu gehört auch, das ich die ersten Wochen (bei manchen gehts schneller, andere brauchen länger) nachts aufstehen MUß. Und wenns so sein soll auch mehrmals. Ohne wenn und aber. Einfach nur mit viel Konsequenz.

So, ich hoffe das Du Dich trotzdem noch traust Fragen zu stellen. Es darf weiter heiß diskutiert werden.;)

LG Pia und der Möpp:bl:

Chipsy-Boy
09.02.2006, 08:48
Pia?!

Ich kann dir in den letzten beiden Antworten nur voll und ganz und in jeder Hinsicht zu 100 % - neeee, eigentlich zu 200 % zustimmen!!!!:tu:

lakoomira
09.02.2006, 23:19
Einfach Korken hinten rein.

Gott!!! Ich hab minutenlang wie ein Idiot gelacht... :D :D :D
Hier in Zooplus.de müssen nun auch die Korken verkauft werden in verschiedenen Größen!

Ø 1 cm (Siam, Abessinier)
Ø 1,5 cm (Perser, Norwegische Waldkatze)
Ø 2 cm (Maine Coon, Savanne)

Oh.. es ist schrecklich :p

Räubertochter
09.02.2006, 23:58
Ø 1 cm (Siam, Abessinier)
Ø 1,5 cm (Perser, Norwegische Waldkatze)
Ø 2 cm (Maine Coon, Savanne)


Woher kennst du die Maße?:rolleyes:

Hast du nachgemessen?:D

Liebe Grüße *LACH*
Simone

lakoomira
10.02.2006, 22:03
:D Ich hab es! :D :D
Da ich 3 Katzen habe, 3 Korken aus Zoofachgeschäft!
Immer hilfreich wenn ich kein Lust habe nächste paar Tage die Katzenklo zu säubern. ;)

Puhh!! Wichtig : nicht vergessen später wieder rauszunehmen,
sonst werden sie nach einige Zeit so ausschauen; :sporty:

Kein Kommentar mehr von Blümchen..?

Chipsy-Boy
10.02.2006, 22:19
*schmeiß mich wech vor lachen*:D
Ich hab nen Dackelmix! Welche Korkengröße brauch ich denn für den???:confused: Bei uns schneits so dolle und da mag ich echt nicht unbedingt raus ... bräucht dringend so nen Korken!:rolleyes:

lakoomira
10.02.2006, 22:46
Oh, ich weiß, so schade dass es noch keine kleinere Größe gibt obwohl sie von Tierbesitzern so beliebt und hilfreich sind!

Mein Tipp : einfach Größe 1 kaufen und kleiner schneiden. Sei vorsichtig da muss keine scharfe Kante entstehen!! :sn:
Wenn das Tier damit sich verletzt.. musst du dann ÖFTER mit ihm rausgehen..
paar Mal von dem zum TA... :0(

Aber ich glaube, mit deinem süßen Dackelmix wird sicher auch mit Katzengrößen gehen. :tu:
Damit du richtige Größe bekommst.. beim koten das Durchmesser von ... schauen!

Soo verständlich dass du in diesem Wetter nicht rausgehen willst..

LG

Räubertochter
10.02.2006, 23:39
Was ist das eigentlich für´n Sch...Thema?:D

Mir kommt da gerade eine gute Idee:rolleyes: ,
Im Feinkostladen, da wo man Öl und Essig abgefüllt bekommt, gibt es

na, was wohl?

:D :D :D MINI-KORKEN :D :D :D

Hauptsache, die Verkäuferin fragt nicht, wofür man den Korken braucht,
kann nämlich so schlecht lügen:D

Liebe Grüße
Simone

lakoomira
11.02.2006, 17:55
Hauptsache, die Verkäuferin fragt nicht, wofür man den Korken braucht

Gut so!!! :p
Minikorken aus Feinkostladen sind natürlich auch toll und nützlich, wir alle wissen,
dass die selbe Sachen gleich viel teuerer werden wenn es in Zoofachgeschäft als 'für Tiere speziell gemachte' Produkt verkauft wird!

Ein echt sch... Witz, oder? :D
Wieso bin ich denn so weit gekommen...??!!! :confused: :confused:

xbluemchen22w
01.03.2006, 21:09
hallo, nun hab ich ja hier schon einiges gelesen. aber um euch alle zu beruigen, ich lasse meiner chica das wasser in der nacht stehen und sie kann jederzeit trinken wenn sie mag und das schon immer. ich habe das wasser nur an einem tag mal weggestellt. doch in der nacht schläft sie bzw bleibt sie die ganze nacht bei mir im bett mit liegen oder sie geht wenn ich in der tiefschlafphase bin. nun ja, auch egal.

lg jacky mit klein chica