PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : stubenrein ja solange ich da bin



paumo
05.02.2006, 18:50
Hallo,meine Paula eine fast 4 monate alte Beagelhündin ist eigentlich stubenrein.Ich muß schon sehr intensiv am Ball bleiben und alle 2 Stunden runter gehen.Dann klappt auch alles und nachts schafft sie es sogar von 22 Uhr bis 7 Uhr durchzuhalten.Nun mein Problem bin ich mal nicht da z.B.einkaufen pullert Paula grundsätzlich irgendwo hin.Leider meist ins Bett oder auf Matten.Es ist aber nicht so das die kleine Madam alleine ist ,nein es sind noch welche im Haus mein Mann ist da und die Kinder.Die gehen dann auch mit ihr runter aber leider pullert sie trotzdem immer noch hin ich frage mich manchmal wieviel so ein kleiner Hund pullern kann denn komme ich wieder sehe ich meist bis zu drei große Seen.
Macht sie das weil sie sauer ist das ich weg gehe oder ist das Quatsch und wenn nicht was soll ich tun.Das ist echt anstrengend.Wir haben den Hund jetzt seit 4 Wochen.Bitte helft mir.
GRUß Mone und Paula

Sanne85
06.02.2006, 10:50
Hi,

das gleiche problem hab ich auch nur bei meinem hund wurde es schon besser. ich bin immer am wochenende arbeiten und da ist dann mein mein freund eben daheim bei dem kleinen und sobald ich weg bin fängt der hund des pieseln an obwohl er schon stubenrein is und da macht er einfach nur aus protest weil seine bezugsperson weg geht und das is in dem moment total schlimm für ihn. aber mittlerweile machen wir das so bevor ich auf arbeit geh geh ich und mein freund zusammen raus machen ne große gassi runde und dann geh ich gar nimmer mit in die wohnung sondern fahr dann weg und seit dem wir das so machen macht er a nimmer aus protest rein. probier das mal aus. hab meinen westie nämlich auch erst seit vier wochen.

viel glück

gruß
sanne

xbluemchen22w
06.02.2006, 14:08
hallo, bei meiner chica ist es genauso. am tag ist sie stubenrein, aber in der nacht oder wenn ich arbeiten geh (etwa 3-4h) pisselt sie hin. das einzige was ich machen kann, was ich jetzt auch vorhabe, ist das futter und das wasser wegzustellen, wenn ich nicht da bin. das wurde mir hier auch mal erzählt. soll funktionieren.
mal sehn.

lg jacky

Sanne85
06.02.2006, 15:08
@ xbluemchen22w: mit dem nachts reinpinkeln, geb deinem hund nach 17.00 uhr nichts mehr zu fressen oder zu trinken, hört sich zwar schlimm an, ich mach das genauso er bettelt die ersten tage zwar weil er trinken will aber er gewöhnt sich recht schnell dran. und früh bekommt meiner ab 7:00 uhr wieder ganz normal was zu trinken.

gruß
sanne

Maja75
06.02.2006, 15:29
Hallo! Ich habe das gleiche Problem. unser Jack Russel ist 13 Wochen und auch nicht stubenrein, aber wenn ich ihn alleine lasse habe ich auch immer mehr Pfützen als sonst. Auch wenn er kein Wasser bekommt!
Gruß Maja

Buddytier
06.02.2006, 19:33
Tschuldigung aber das ist Blödsinn.Meine Hunde haben IMMER Wasser dastehen.Der Kleine,mittlerweise 12 Wochen alt,ist bedingt Stubenrein.Er bekommt sein Futter um 7,12 und 16 Uhr.Abends gehts das letzte Mal zwischen 10 und halb 11 raus,morgens dann um 6.Er hat mir bereits mit knapp 10 Wochen nachts nicht mehr reingemacht.Aber das ist von Hund zu Hund verschieden.Ab und zu pieschert er rein wenn er mit meinem Mann allein ist,aber das ist reiner Protest er jammert dann auch vor sich hin weil Mummy halt nicht da ist.Komischerweise ist er ruhig wenn er nur mit unserem Altrüden allein zu Haus ist.Er macht dann auch net rein.
Versteh einer die Hunde:?:

Buddytier
08.02.2006, 10:54
Musst diesen Thread doch noch mal hochholen.
@Xbluemchen22w meine Antwort zu den Fütterungszeiten:cu: