PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : spiel mit mir!



coramadden
02.02.2006, 14:10
hallo ihr lieben,

also ich melde mich wieder zurück aus meiner zwangspause (kein internet :compi:) und will euch erstmal auf den neuesten stand bringen bevor ich euch mein "problem" schildere.

cora und ich sind nach den weihnachtsferien bei meinen eltern (höhepunkte: wildschweinjagd, baden bei -8 grad, geschenke und geknalle) wieder ganz nach leipzig gezogen, also weg von meiner omi.
wir haben uns wieder gut eingelebt und cora besucht wieder regelmäßig den hundekindergarten. am 20.01. wurde meine dicke kastriert und die wolfskrallen abgenommen. es ist alles super verheilt und sie springt schon wieder freudig im park umher während ich :cold: !

nun zu meinem problem(chen): seit ein paar tagen hat cora diesen "tick", d.h. wenn zwei hunde spielen und sie aber unbedingt mit einem davon spielen will, drängt sie sich dazwischen und versucht durch wildes gebelle die anderen auseinander zu treiben. so nach dem motto: spiel mit mir und nicht mit dem/der! das gebell kann dann sehr nervig werden. wenn ich ihr den befehl gebe still zu sein, macht sie das auch aber nur kurz. dann fängt es wieder von vorne an :-(0)
habt ihr einen tipp?!
auf der hundewiese meinte eine ich soll disks dazwischen werfen, dass möchte ich aber eigentlich nicht machen.

:cu: anna

billymoppel
02.02.2006, 15:32
hallo cora,

ich halte das für vollkommen normal und in dem sinne auch nicht für korrekturwürdig. wenigstens untereinenader sollte den hunden (solange nicht die grenzen des guten geschmcks überschritten werden) doch gestattet werden, eigene ansprüche zu formulieren - und, nichts anderes tut sie ja. wie soll sie sich denn alternativ verhalten, wenn sie einen der hunde "für sich" möchte? (im übrigen spielen hunde tatsächlich am liebsten zu zweit, das mehrere hunde am selben spiel beteiligt sind, ist doch die ausnahme) antrag schreiben? :D den anderen wegbeißen? oder soll sie das gar nicht wollen dürfen?
als halter hast du die wahl, sie entweder aus dem geschehen vollständig zu entfernen, indem du sie ablegst oder neben dir an der leine gehen läßt - das ist dann eine klare ansage, die sie auch verstehen kann: "du spielst jetzt nicht, mutti will sich unterhalten mit den anderen haltern" das ist in ordnung. hast du ansonsten keine veranlssung zu bleiben, dann mach dich einfach auf die strümpfe. auch die anderen halter könnten sich ja mal bewegen und phasenweise ihre hunde aus dem spiel entfernen. so haben alle was voneinander.


ps: spielen in leipzig im park - ts, ts, ts - das kann teuer werden :D (leipzig finde ich, hat nach der hundesteuererhöhung und den mini-auslaufflächen trotz gigantischer parkanlagen doch einen platz auf der liste der hundeunfreundlichsten städte verdient)

coramadden
03.02.2006, 13:37
hallo,

also wir gehen immer ins rosenthal, diese hundewiese soll die größte in leipzig sein. ich find sie ganz gut, cora trifft dort immer jemanden zum spielen. nur jetzt im winter würde ich mich halt auch gerne im park frei mit ihr bewegen, also ohne leine durch die gegend streifen (damit frauchen nicht so friert). erlaubt ist es nicht (leinenpflicht) und ich wurde auch schon von der polizei angehalten & verwarnt. aber ehrlich gesagt lass ich es drauf ankommen. solange der park so leer ist läuft sie auch auf den wegen frei!

zurück zum bellen: hab dieses verhalten jetzt auch schon bei anderen hunden miterlebt. eine freundin sagt, es ist eifersucht! mich nervt es bloß, dass die anderen hundehalter dann teilweise komisch reagieren. einige denken sie macht das weil sie gefährlich wäre. ich sehe aber nicht ein mit ihr immer zu verschwinden, wenn das mal vorkommt. schließlich ist sie auf der wiese um zu spielen.

lg anna

lotharingia
03.02.2006, 14:38
Hallo anna,

was soll ich sagen? Ich habe auch so eine Eifersuchtskläfferin, Rudelverteidigerin oder was auch immer ;) Die Buffy macht das schon sehr lange. Sie hat feste Vorstellungen, wer in ihrem Rudel sein soll und wer nicht. Neulinge werden ungerne gesehen, es sei denn sie wollen nicht mitspielen :D Aber, wenn dann noch einer dazukommt, wird auch der letzte "Neuling" beschützt ;) Ich muß dann leider auch oft alleine spazieren, weil die Leute denken, die Buffy ist bös, leider interpretieren das aber auch manche Hunde so, weshalb sie dann manchmal gebissen wird (nicht schlimm), aber sie kann's nicht lassen.

Früher habe ich sie mit dem Spielzeug davon abgehalten. Das geht aber nur wenn a) der Hund Spielzueg wichtiger findet als andere Hunde und b) das Spielzeug nur moderat beschüzt. Ausserdem bringt es ja eh nichts, denn die Cora soll ja spielen. Ich habe das halt früher gemacht, damit der Apollo spielen kann ohne das die Buffy rumzickt. Jetzt nehme ich aber nur Spielzeug mit, wenn ich alleine mit der Buffy gehe, da es zwar in diesen Situationen geholfen hat, aber sonst nicht, denn die Buffy will dann nur spielen und der Apollo fühlt sich dann ausgeschlossen. Aber zurück zu euch :D

Das Verhalten ist durchaus normal und vor allem bei Weibchen und Hütehundtypen üblich. Nerven tut es trotzdem. Ich habe es bei der Buffy mittlerweile einfach akzeptiert und muß dann eben weitergehen, wenn einer ein Problem damit hat. Eventuell könntest du ja mit Cora's liebsten Spielgefährten weitergehen - dann kann sie spielen und keiner ist genervt. Das mit den Discs würde ich lassen, denn eventuell verbindet sie das dann mit was falschem.

coramadden
03.02.2006, 15:13
hallo uta,

ich bin ja erstmal beruhigt, dass ich nicht alleine bin mit diesem "problem"!

das mit dem spielzeug funktioniert nicht, in solchen situationen ist sie voll fixiert auf die anderen hunde. sobald ein hund auftaucht könnte ich sie mit spielzeug und leckerlies überschütten, ohne das sie darauf einsteigt ;) erst wenn alle begrüßt wurden reagiert sie wieder auf bälle etc. aber gerade wenn sie so rum bellt will sie nix von spielzeug wissen, schließlich hat sie gerade was anderes/wichtigeres zu tun :D

ich versuche dann, wenn ein anderer hund da ist, ihre aufmerksamkeit auf diesen zu lenken. das klappt leider nicht immer, ist halt ne zicke die ihren kopf durchsetzten will.

die discs wollte ich halt nicht nehmen, weil sie es evt. falsch verknüpft bzw. die anderen hunde es "fehlinterpretieren"! ich will ja auch nicht das jmd. etwas zwischen meinen hund schmeißt wenn sie spielt.

lg anna

billymoppel
03.02.2006, 21:28
@ anna

wenn ich in leipzig bin, gehe ich meist auf der markleeberger seite vom cospi. markleeberg hat keinen leinenzwang :D
zivilen ungehorsam gegen diesen mist finde ich völlig in ordnung :D
letztens haben mich ein paar reizende kiddies vorm ordnungsamt gewarnt :D (danke nochmal - 3 hunde a 75,00 euro, ola)

versuch doch mal meinem vorschlag zu folgen und sie abzulegen oder wenigstens bei fuß zu nehmen. ist zwar die hohe schule der uo (im wahren leben und unter ablenkung :D) und ich weiß nicht, ob sie schon so weit ist?
und nochmal: spiel als hochkomplexe form der interaktion findet fast ausschließlich paarweise statt. kann man schon in der wurfkiste beobachten. selbst meine drei hunde, die hochvertraut miteinander sind, spielen allerhöchstens mal in der einleitungsphase durcheinander, wenns richtig zur sache geht, nur paarweise.
ich halte das ganze auch nicht für eifersucht im menschlichen sinne, sondern für die anmaßung einer dominierenden position. (nicht falsch verstehen, ich halte hundliche dominanz für etwas gesundes, normales). früher oder später wird sie dafür eine auf die mütze bekommen, wenn sie den "falschen" trifft. diesen lernprozeß kannst du ihr nicht bieten.
kleines beispiel: meine drei treffen einen jungen rüden, der sehr verspielt ist. der junge rüde sucht sich - naheliegend - lisa zum spielen aus. gleich und gleich gesellt sich eben gern. vor billy-silberrücken hat er erst mal respekt. billy findet den jungspund aber scharf. mit einer gewissen art rüden spielt er gern (andere sind im schnurz) als noch-immer-chef, wird er lisa abdrängen (zum teil auch nicht gerade sanft). zur verstärkung wird er den einen oder anderen beller dabei ablassen - alles in richtung lisa, er ist ihr chef, nicht aber der des zufällig getroffenen rüden, der ja auch subjekt seiner begierde ist. lisa wird abziehen. zwei sachen hat er damit erreicht: zum einen konnte er seine dominierende stellung im rudel mal wieder beweisen und natürlich hatte er ein erfolgserlebnis.
natürlich kann ich das verhindern (wie oben beschrieben) - was ich gelegentlich auch mal tue, lisa braucht hin und wieder mal jugendliche spielpartner, die noch genauso verrückt drauf sind wie sie. aber genauso oft mische ich mich da nicht ein, denn mein chef ist mein chef und seine stabile position ist die garantie für mein stabiles und zufriedenes klein-rudel.
deine hündin ist selbstredend noch in der findungsphase. sie probiert sich aus. sie guckt, wie weit sie gehen kann. das muss man ihr mit abstrichen auch lassen. ich sehe da kein grundsätzliches problem. muss man halt nur im auge behalten, dass sich keine generelle marotte daraus entwickelt - mobbing kann auch spass machen.

coramadden
03.02.2006, 23:33
ich wohne nicht weit vom rosenthal, nur ca. 10 min fussweg. wenn ich an den cospi will muss ich straba fahren oder ich hab glück und fahre mit bekannten. das passiert aber meist nur am wochenende. heute kam mal wieder ne polizei streife vorbei, wir waren aber vorschriftsmäßig auf der wiese :D zum glück kamen sie erst als wir (mit 6 hundis) von unserem rundgang zurück waren, dass wäre teuer geworden!

leider ist sie noch nicht soweit (ablegen), heute konnte ich sie aber zumindest mal ranrufen und sitz machen lassen. sie läßt sich leider noch sehr ablenken :rolleyes:
werd jetzt wohl wieder verstärkt üben müssen, man wird so leicht nachlässig, gerade wegen der op und dem stress drumherum war ich nicht ganz so konsequent!

Jacqueline1705
04.02.2006, 00:11
also ich melde mich wieder zurück aus meiner zwangspause (kein internet :compi:)

Hey Anna!!!!

Schön, dass du wieder hier bist!!! :hi:
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:
Wollte dich schon suchen lassen! ;)

Liebe Grüße
Jacqueline :cu:

Räubertochter
04.02.2006, 00:20
schließe mich Jacqueline an,

welcome back:wd:

Und hat Cora mittlerweile gebadet.:D
Vielleicht hast du ja jetzt wieder ´ne Dusche???:rain:

Liebe Grüße
Simone mit Paco und Ronja

coramadden
04.02.2006, 13:09
hallöchen jacqueline und simone,

es ist gut wieder hier zu sein! :D
vielen dank für den netten empfang %-)

ne dusche hab ich auch hier nicht, hab es mittlerweile auf sich beruhen lassen und bade cora dann erst im frühling!

bei uns schneit es gerade, da wälzt sie sich im schnee, dass macht auch sauber ;)
und zu weihnachten war sie baden, bei -8 grad ab in den see, mutti war grad abgelenkt und diese chance hat sie genutzt!

:cu: