PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tiere sind das Schönste auf Erden!



Chipsy-Boy
02.02.2006, 06:52
Hundebesitzer bin ich nun schon sieben Jahr
und find es einfach wunderbar.
Ein Leben ohne dieses Tier,
wäre wie eine Ehe ohne "wir".
Schon während meiner Kindheit war ich von Tieren umgeben,
sie sind seit jeher ein Teil in meinem Leben.
Kühe, Pferde, Schafe, Katzen, Hühner, Hasen, Hamster, Chinchillas, Wellensittiche und natürlich Hunde waren meine Wegbegleiter
und ein Leben mit Tieren führ ich auch jetzt weiter.
Kein Mensch kann dir geben, was ein Tier dir gibt,
und so bin ich - wenn ich meinen Hund anseh - jeden Tag aufs Neue "frisch" verliebt.
Denn ich bin mir sicher, er meint es richtig ehrlich,
bei ihm weiß ich, woran ich bin und dass macht mich fröhlich.
Bei einem Menschen kannst du dir niemals zu 100 % sicher sein,
da hoffst du auf dein Vertrauen allein.
Zwei Wellis, ein Aquarium mit vielen Bewohnern und ein Pferd teilen sich auch ihr Leben mit mir,
ich kanns mir einfach nicht vorstellen - ohne "Getier".
Manchmal denke ich: "Bin ich nur egoistisch?
Hab mir angeschafft, Hund, Welli, Pferd und Fisch?
Haben die auch ein gutes Leben bei mir?"
Nun ja, sicher sein werd ich mir niemals hier.
Doch ich versuch alles dafür zu geben,
das meine Tiere haben ein lebenswertes Leben.
Von ganzen Herzen kann ich ihnen danken,
für all die schönen Momente und Gedanken.
Ich danke und liebe euch dafür!!!

Geht es euch auch manchmal so?
cu Tanja:)

Jacqueline1705
04.02.2006, 00:19
Liebe Tanja - nicht nur manchmal! :love:

Sehr schön geschrieben! :wd:
Selbst "gebastelt"? :tu:

Liebe Grüße
Jacqueline :cu:

Räubertochter
04.02.2006, 00:38
Ja sicher hat Tanja das selbst gebastelt!
Guckst du, kannst du doch lesen, Hund, Welli, Pferd und Fisch...
Oder glaubst du, dass noch einer diese Konstelation hat:D

Liebe Grüße
Simone:wd:

Nee, ist wirklich schön und mir geht´s auch so...:hug:

Jacqueline1705
04.02.2006, 01:05
Hmm, haste Recht! :rolleyes: Gut, dass ich dich habe, Mönchen! ;)

Ich hätte die Konstelation Hund, Zwergkaninchen und Mann anzubieten...
Wobei der Letzte immer noch nicht erzogen ist - dabei habe ich den schon sooooooooooooooo lange! ;)

Liebe Grüße von der müüüüüüüüüüüüüden
Jacqueline, die jetzt aber auch mal flux in die Heia kriecht!

Guts Nächtle! :z:

Räubertochter
04.02.2006, 01:19
Ich hätte die Konstelation Hund, Zwergkaninchen und Mann anzubieten...
Wobei der Letzte immer noch nicht erzogen ist - dabei habe ich den schon sooooooooooooooo lange! ;)

UND MANCHE KRIEGSTE NIE HIN:D

LG
Simone%-)

Chipsy-Boy
04.02.2006, 14:30
Danke!!:bow:
Tja, Tiere gehören einfach zum Leben.:p
Mann hab ich auch zu Haus, aber da hat es mit der Erziehung auch nicht 100 % ig geklappt;) :D

billymoppel
04.02.2006, 16:05
da hast du vielleicht das falsche leckerlie benutzt?
ich winke bei meinem immer mit weinflaschen - was glaubst du, was der für eine gute flasche alles macht? :D
ich habe so phänomale erfolge erzielt. nach 12 jahren wirds vielleicht sogar was mit der "begleitmännerprüfung"!

Chipsy-Boy
04.02.2006, 16:37
da hast du vielleicht das falsche leckerlie benutzt?
mmmmhhhh *überleg* Möglich .... mal schauen, auf was er besonder abfährt und dafür alles tun würde ...


ich winke bei meinem immer mit weinflaschen
Ui, da fahr ich selbst immer total drauf ab!:p :D


nach 12 jahren wirds vielleicht sogar was mit der "begleitmännerprüfung"!
Musst mir dann unbedingt erzählen, wie es gelaufen ist. Vielleicht ist es ja bei meinem noch nicht zu spät ... wir haben jetzt 10 Jahre hinter uns und ich glaub, die ersten paar Jahre war ich einfach zu weich und hab ihn verzogen ...
Das braucht halt, bis solche Untugenden wieder raus sind.:D

Jacqueline1705
04.02.2006, 17:35
Oh Mann, da bin ich aber mit 3 1/2 Jahren noch gut im Rennen, wie ich so lese. Da kann ich ja wohl noch einiges raushauen! ;)
Werde das mit den Leckerchen mal ausprobieren, meiner mag sehr gerne Bier... Und falls das "Bleib!" dann immernoch nicht richtig funktioniert, kann ich die ja immerhin noch selbst trinken.

LG Jacky

billymoppel
04.02.2006, 21:55
mein größtes problem ist das "fuß" beim shopping :D

Räubertochter
05.02.2006, 00:05
mein größtes problem ist das "fuß" beim shopping :D
Das klappt bei uns super, wenn nur genug Sitzgelegenheiten in den Läden sind:D und ´ne Computerzeitung dabei ist.;)

LG
Simone

OESFUN
05.02.2006, 09:56
Also das "Fuß" beim shopping sowie das "in der Nähe bleiben" auf Ausstellungen hab ich nach fast 20 Jahren (im Juni) immer noch nicht hingekriegt.
Meine Überlegungen gehen da zu so einem Polizeilicht das ich auf seinem Kopf befestigen möchte und mit Fernbedienung anzustellen:D , wäre dann bestimmt leichter ihn wiederzufinden

LG Birgit

Chipsy-Boy
05.02.2006, 10:43
Guten Morgen!

Vielleicht könnte man ja das "bei Fuss"-Problem auch mit dem Spray-Commander (gibts auch hier bei Zooplus) lösen. Wenn sich Mann zu weit entfernt einfach Knöpfchen drücken und voila -> er bleibt in der Nähe!:D

Jacqueline1705
05.02.2006, 15:17
Vielleicht könnte man ja das "bei Fuss"-Problem auch mit dem Spray-Commander (gibts auch hier bei Zooplus) lösen. Wenn sich Mann zu weit entfernt einfach Knöpfchen drücken und voila -> er bleibt in der Nähe! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Ich nehme dann gleich noch das "Anti-Bell"-Halsband dazu - wenn ich mal wieder zu viel Klamotten für mich (und den Hund) eingekauft habe und er meckern will - einfach Knöpfchen drücken - und schon gibts kein Gemecker mehr.
Perfekt, wie nah die Erziehungsmethoden beisammen liegen...
(Bis auf, dass Hunde natürlich wesentlich sanfter erzogen werden)

Lastrami
06.02.2006, 13:58
@ Tanja,

sehr wahr gesprochen!!! Ich hatte diverse Tiere nacheinander nicht nebeneinander. War aber auch immer was besonderes.

also seit ich mit meinem Männe an der Schleppleine übe geht das alles schon viel besser. Manchmal versucht er zwar noch auszubrechen, aber wenn er dann wieder voll in die Leine gerannt ist, ists für die nächsten Wochen wieder gut.:D
Naja und er hat natürlich auch seine Vorteile, stubenrein, kann stundenweise alleine zu Hause bleiben und an Karneval bewacht er freiwillig die Möbel... :D :D
Und zur Belohnung gibts meist auch was richtig Gutes. Fleischige Knochen (für gegrillte Schweinshaxe mit Röggelchen lässt er alles stehn) oder einen selbstgemachten Ingwerschnaps... Man muß die richtigen Leckerchen zur rechten Zeit einsetzen.
Und nachdem ich ihn aus der Zwingerhaltung (eigene Wohnung) befreit habe, wirds eh viel entspannter.:-*

-> hoffentlich liest er das nicht. er kündigt mir das Verliebtsein...:floet:

LG Pia und der Möpp-Master:kraul:

Chipsy-Boy
06.02.2006, 15:23
Hallo zusammen!


(Bis auf, dass Hunde natürlich wesentlich sanfter erzogen werden)
Oh wie wahr!:D


Naja und er hat natürlich auch seine Vorteile, stubenrein, kann stundenweise alleine zu Hause bleiben und an Karneval bewacht er freiwillig die Möbel...
Stimmt, meiner hat auch seine Vorteile: Kochen kann er fast besser wie ich:rolleyes: , allein zu Hause bleiben ist kein Problem und stubenrein ist er auch (allerdings muss er öfters den Garten makieren:rolleyes: ).


-> hoffentlich liest er das nicht. er kündigt mir das Verliebtsein...
:D ich glaub, dass würde auf meinen auch zutreffen:floet:

Lastrami
07.02.2006, 11:20
(allerdings muss er öfters den Garten makieren

ja, und nicht nur unseren, er hat schon ein komplettes Revier "abgesteckt".:floet:

Hab auch vergessen: kochen kann er prima. Zeigte sich bei mir zwischenzeitlich auch deutlich am "Hüftgold" hihi. Aber dank Marlo hab ich das jetzt wieder abtrainiert. Wozu so`n Hund doch alles gut ist. :D

Und der Ausspruch: wie der Herr so`s Gscherr! passen auf meine beiden Jungs auf jeden Fall. Die werden sich immer ähnlicher... Solange sie nicht gegenseitig die Macken nachamen ist mir das egal...:cool:

LG Pia

Chipsy-Boy
07.02.2006, 13:51
Hi!

Oh ja, dass ist schon wichtig, dass man verdeutlicht, wo sein Revier ist:rolleyes:


Und der Ausspruch: wie der Herr so`s Gscherr! passen auf meine beiden Jungs auf jeden Fall. Die werden sich immer ähnlicher... Solange sie nicht gegenseitig die Macken nachamen ist mir das egal...

:D :D :D
Na ja, wenn sie anfangen, am Spielzeug unserer Wuffel zu nagen, dann sollten wir uns Gedanken machen ...:p

Lastrami
08.02.2006, 14:12
Na ja, wenn sie anfangen, am Spielzeug unserer Wuffel zu nagen
das nicht, aber Männe versucht gerne mal das Leckerchen für den Möpp interessant zu machen und hält es sich unter die Nase und riecht dran und tut so, als wolle er dran nagen... *kicher*gacker* ich könnt mich wieder schlapp lachen, das hat er am WE auch mal bei nem Rinderschlund versucht. Er hätte sich fast übergeben. Hatte zu spät gemerkt das die Dinger teuflisch stinken..:man:
Und Marlo saß schon sabbernd vor ihm.

Apropos sabbern, also mein Männe hat kein Sabberproblem, aber wenn ich die beiden am Tisch sehe und es gibt nen guten Wildbraten, dann sieht man deutlcih wie ihnen das Wasser im Mund zusammenläuft und sie beide schlucken müssen. *köstlich*

Lg Pia:bl:

Jacqueline1705
08.02.2006, 14:18
Apropos sabbern, also mein Männe hat kein Sabberproblem, aber wenn ich die beiden am Tisch sehe und es gibt nen guten Wildbraten, dann sieht man deutlcih wie ihnen das Wasser im Mund zusammenläuft und sie beide schlucken müssen. *köstlich*

Ja ja, manche Parallelen sind doch nur all zu deutlich zu erkennen....