PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katheter beim Kater, wer kennt das???



Lina
29.01.2006, 22:44
Hallo, bin neu hier und mit den nerven am ende... Hoffe ich finde Leute die mir Tips geben können!!!
War mit meinem Kater Kuschel am Freitag Abend beim TA. Er hatte zuhause Krämpfe. Der TA hat ihn geröngt und ihn eine Narkose verpasst. Dann hat er festgestellt das er nicht Wasser lassen kann und die Blase total voll ist. Der TA hat fast eine Stunde gebraucht um meinem Kater einen Katheter zu legen da die Harnröhre voll mit Gries ist. Seit Freitagabend ist nun der arme Kater im Bad eingesperrt, da er unkontrolliert Urin mit Blut lässt. Morgen mittag bekommt er den Katheter wieder raus genommen und dann wollen wir hoffen das er von alleine wieder Wasser lassen kann. Er bekommt auch von nun an nur noch Trocken-Spezialfutter und darf kein Nassfutter mind. 3 Monate lang essen. Das schlimme ist ich hab noch zwei weitere Katzen... Wer kennt dieses Problem noch und wer weiß vielleicht ein bißchen mehr darüber wegen dem füttern??? Mein Kater ist jetzt 4 Jahre alt.

pimboli302004
01.02.2006, 21:55
Hallo !!!
Erst mal herzlich:hi: bei uns im Forum!!
Das mit deinem Kater tut mir echt leid!!!
Habe leider auch keine Ahnung wie du ihm helfen könntest weil ich auch erst seit
1 Monat eine Katze habe!!
Aber mich wundert es das du noch keine Antwort bekommen hast weil eigentlich geht das hier echt schnell mit der Hilfe!!:confused:
Hoffe dem Kleinen geht es bald wieder besser!!!:tu: :tu:

Liebe Grüße Pimboli:cu: :cu:

Katzenmammi
01.02.2006, 22:27
Hallo Lina,

dieses Problem tritt zur Zeit gehäuft auf - bitte schau hier weiter unten mal die anderen Beiträge durch, da findest Du sehr, sehr viel zu diesem Thema.

Generell ist zu sagen, daß ganz gezielt auf den Harngrieß behandelt werden muß (auch dazu viele Tips, vor allem von Tiborus und mk75). Wichtig ist die Ernährung, bitte vergiß das mit dem Trockenfutter sofort! Tierärzte bekommen in diesen Dingen keine Ausbildung, sondern nur Vertreterbesuch... Lies Dir die Tips von mk75 durch, sie hat sehr viel Erfahrung damit.

Und bitte: laß Deinen Kater aus dem Badezimmer. Er hat genug Streß und vor allem Schmerzen und braucht Euch jetzt.

Alles Gute

Manuela
02.02.2006, 17:17
Hallo Lina,

mein Felix muss auch spezielles Diätfutter bekommen. Aber das klappt sehr gut, obwohl ich noch zwei andere Katzen habe. Ich bleibe beim Füttern generell dabei, damit Felix nicht aus den anderen Näpfen futtert, denn wenn er könnte, würde er das natürlich tun. Mit Trockenfutter habe ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Viel Erfolg also, es wird bestimmt nicht so schlimm.

Liebe Grüße

Manuela