PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal Hü mal Hot



Akira
25.01.2006, 08:14
Hallo,
ich brauche mal wieder Euren Rat, ich verstehe meine kleine im Moment nicht. Am Sonntag habe ich mit Akira wieder einen ausgiebigen Waldspaziergang gemacht (war nicht angeleint), damit sie sich richtig austoben kann. Die ersten 2 Stunden hat sie perfekt gehört :tu: , sie ist zu mir gekommen wenn ich sie gerufen habe :floet: , hat sitz gemacht, hat sich ohne Problem wieder anleinen lassen wenn es notwendig war ect. und auf einmal ist sie durchgedreht. Sie ist zwar noch gekommen wenn ich sie gerufen habe hat aber 1 1/2 Meter Abstand gehalten, sie wieder an die Leine zu nehmen daran war überhaupt nicht mehr zu denken, denn sie ist überhaupt nicht mehr zu mir gekommen. Wenn ich dann auf sie zugegangen bin ist sie abgehauen. Wäre wir nicht einem Hund begegnet mit dem sie spielen wollte und der zu mir gekommen ist hätte ich sie nie an die Leine bekommen. Was ist nur los mit ihr? :0(

Border
25.01.2006, 11:58
Du solltest deinen hund während des gassi gehens nicht immer nur zum anleinen rufen, dein hund ist ein schlaues kerlchen, sie hat gleich gemerkt, frauchen ruft, ich komm, komm an die leine, blödes spiel weil ich will noch rennen
ruf sie ab und zu während dem spaziergang auch einfach so
um ihr ein leckerchen zu geben, um mit ihr ne runde zu spielen, um sie kurz zu kraulen,
das sie nie weiß was pasiert wenn du sie jetzt wieder rufst, rufen kann dann für sie spielen, spaß oder leine bedeuten, da sie sich spiel und spaß nicht entgehen lassen will wird sie kommen

sunny_leo
25.01.2006, 18:33
Hallo Akira!
Mein süßer hat mich auch mal so ausgetrickst... :D
Ich habe es dann so gemacht:
ich habe versucht, die Hunde zu sehen, bevor er sie sieht. Dann habe ich ihn schnell zu mir gerufen und leckerli und lob und blabla gabs dann bei frauchen. Und dann hab ich gesagt:
"Ribo, schau mal, da kommen deine Freunde!"
Und nach ner Zeit hat er ganz schnell kapiert:
"Wenn Frauchen mich ruft, kommen Freunde...des is ja cool!!"
Natürlich sind nicht immer "Freunde" gekommen, und ich hab auch mal nur so gerufen, aber du musst dem Hund das als Motivation geben, was er im Moment gerade am MEISTEN will. So kriegt man selbst den größten Schlaumeier rum... :D
Auch ein guter Tip ist es, wenn du einen "Jackpot" vereinbarst. Bei jedem 6. "Kommen", z.B. bekommt er ihn. Das kann ein zusätzliches Lob sein, oder einfach ein paar mehr Leckerchen. Was sie eben am liebsten mag. Dann vergrößerst du die "Jackpot-Abstände" immer mehr.
Falls der Grundgehorsam aber nicht das Problem ist, kann es auch sein, dass es ihr zuviel wurde. Ich mein, stell dir mal vor, du würdest ganze ZWEI Stunden die Ohren spitzen müssen, ob da vielleicht jemand was von dir will... Das wär doch auch ganz schön anstrengend,oder? ;)
Da kommt es aber auf ihr Alter an... Wie alt ist sie denn?
Oder sie hatte nen "Koller" ....
Is aber auch etwas "Altersbedingt", meiner Meinung nach...

lg

Chrissi und Ribo

Akira
26.01.2006, 09:49
Hallo sunny_leo,
meine "kleine" ist 7 Monate alt. Und aufgrund der Rassen die bei ihr drin sind ist sie das absolute Powerpacket (Irischerhütehund, Irischsetter, Dackel). Sie komplett auszulasten ist echt schwer selbst nach über einer Stunde Welpenschule, wo sie mit ganz vielen Hunden rum spielt, ist sie nicht müde ganz im Gegenteil sie will weiter machen mit anderen Hunden zu spielen ist für sie das größte vor allem wenn die mit ihrem Tempo mithalten können.
Manchmal habe ich das Gefühl sie will ihre Grenzen austesten und das immer wieder aufs neue :sn:.

ruth_kyno
26.01.2006, 11:25
hallo akira
ich glaube mein hund würde auch nicht kommen, wenn er immer angeleint werden würde. zieg deinem hund, dass er nicht eingeschränkt wird, wenn er zu dir kommt (z.b. eingeschränkt durch die leine) sondern dass er bereichert wird durch ein spiel oder leckerlie.
das problem mit dem herkommen aber mit einem meter abstand müsstet du so auch in den griff kriegen, da dein hund dann ja weiß, dass es was ganz tolles bei dir gibt und nicht nur ein doofes sitz oder langweiliges angeleine.