PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knabbern um Freude auszudrücken???



Doggyworld
20.01.2006, 19:14
Hallo Community!!

mein kleiner (pudel-tibet-terrrier-spitz mischling) und ich verstehen uns eigentlich ganz gut....
nur eines besorgt mich etwas......

er ist sehr verspielt und aufgedreht, was auch ok ist.
Nur drückt er seine freude sehr oft mit seinen zähnchen aus.
ob es nun beim spielen oder beim kuscheln ist, er reißt ständig sein maul auf und hält mich damit am arm, oder wo er mich sonst so erwischt, fest. :confused:
dann leckt er mir den arm, oder knabbert mehr oder weniger einfühlsam daran....

ich denke aber nicht, dass er mich beissen will.

In wieweit ist das normal? was will er mir damit sagen?
sollte ich ihm das lieber abgewöhnen, bevor er älter wird und fester zupacken kann?

er heisst sanderz, ist 10 wochen alt und nun 2 wochen bei mir.

PS: wenn man nicht aufpasst hüpft er mir auch vor freude ins gesicht, was mit offenenem maul aber nicht unbedingt so schön ist....

sanderz und ich wären für eure tips und erfahrungen dankbar


mfg

Border
20.01.2006, 19:21
glückwunsch zu dem kleinen
das beißen würde ich sofort abstellen
wenn er das bei dir macht und du findest das witzig, ok, aber stell dir mal vor er spielt mit einem kind, macht das gleiche und das kind rennt zu seiner mama und sagt der hund hat mich gebissen, sie spielt mit ihm und er schnappt sie auch so, ruck zuck wirst du abgestempelt das dein hund beißt !!
auch wenn er nur spielerisch knappt, nichthundebesitzer können das selten auseinanderhalten und mütter nach dessen kind geschnappt wird noch weniger
von daher in jedem fall abgewöhnen
jedesmal wenn er das macht unterbreche sofort das spiel und mach erst weiter wenn er sich beruhigt hat
wenn das nicht hilft versuche es so ( hab ich bei meinen so gemacht) jedesmal wenn er dich "beißt" beiß ihm ins ohr (nicht zu feste, willst ja nix rausbeißen, aber quietschen darf er schon mal)
so lernt er ganz schnell wenn ich anderen au mache tuts mir auch weh ;-)
wie auch immer, sofort unterbrechen mit dem was ihr macht bis er sich wider beruhigt hat

viel erfolg

Doggyworld
20.01.2006, 20:16
@Border
ja, sehe ich ähnlich mit dem beissen. bin auch schon daran ihm zu zeigen dass das so nicht ok ist.
mit NEIN bin ich bis jetzt nicht weit gekommen....
ich denke sogar, dass es ihn manchmal noch weiter anheitzt. Er wedelt dabei mit dem schwänzchen, will also spielen, wenn ich das richtig deute. das ich das mit dem beissen nicht lustig finde muss ich ihm wohl anders zeigen.

Danke für den tip mit dem ins ohr beissen....

mfg

Border
20.01.2006, 20:19
oder wie gesagt
schärfer "aus" sagen und einfach aufhören und wegdrehen bis sich der kleine wieder beruhigt hat

Border
20.01.2006, 20:24
wenn er sich gar nicht beruhigt halt ihn fest, aber so das er nicht dabei noch deine hand knabbert

Doggyworld
21.01.2006, 08:05
:tu: ja..ok! werd mal ausprobieren ihn dann festzuhalten
um ihn zu beruhigen....
deutlicher AUS sagen ist nicht mehr drinn, da spätestens das dritte AUS das ich ihm erteile, dann doch recht laut + endschieden ist.
Er íst dann auch manchmal :schmoll: und verzieht sich in sein körbchen, um dann alleine mit seinem spielzeug zu toben.....in dem fall ists dann auch nix mit ignorieren.


mfg

Border
21.01.2006, 15:11
na er hat dich ja super erzogen
er hat das mit dir gemacht was du mit ihm machen solltest
wenn du nich nach seiner nase spielst läßt er dich im regen stehen und geht alleine spielen *hiervorlachenfastuntermtischl ieg*
und sag nicht dreimal aus, dadurch lernt er nur es zu ignorieren, ich muß nicht gleich hören frauchen sagt es ja eh nochmal
einmal aus und spiel unterbrechen

Doggyworld
21.01.2006, 15:36
ähm...ja...!:floet:
ist mir auch etwas komisch vorgekommen, dass ER MICH ignoriert.... <grübel>

Kinder hören ja auch nicht gleich beim ersten wort, so auch hundekinder?!?

kann schon sein, dass ich da etwas konzequenter 'mit sein muss. soll ja nicht zur gewohnheit werden, dass ich alles zig mal sagen muss, bevor er mich ernst nimmt....:?:

er macht's mir aber auch nicht leicht...
muss wohl an dem spitz in ihm liegen...
die hündin war nämlich ne ganz liebe..... hab schon oft gehört, dass die spitz sehr stur und dickköpfig und usw...
sind.

ich schätze das wird noch ein langer lauf :sporty: keusch..

mfg

Border
21.01.2006, 15:40
du mußt einfach nur noch ein bischen sturer sein wie dein hund
nein heißt nein und aus heißt aus
und nicht mach das weiter was du tust
das muß er lernen
zur not leckerli auf den boden ( was größeres was er nich gleich schlucken kann) Nein sagen und ihn in jedem fall daran hindern es zu fressen
immer wieder wenn er es versucht zu nehmen, zurechtweisen und deutlich nein sagen, so lernen die kleinen ganz schnell was nein heißt
wenn er es ignoriert gibt es das kommando das er es fressen darf
und dann wieder von vorne
wenn er nein erstmal verstanden hat, kannst du das spiel auch mit nein unterbrechen, er muß halt erstmal lernen was nein oder aus heißt

sunny_leo
22.01.2006, 16:30
Hi Doggyworld!!
Eigentlich bin ich der gleichen Meinung wie Border. Wollt nur mal sagen, dass die Sturheit auch vom Tibet Terrier kommen kann,wie ich aus eigener Erfahrung weiß.:D
Meiner hat am Anfang auch immer so fest gebissen, mittlerweile knabbert er nur noch ein Bisschen,was ich aber auch ok finde. Wenn er dann aber doch mal zu grob wird, brauche ich nur sagen: "Au, nicht so grob!" und er hört sofort auf.;)

lg


Chrissi und Ribo

Doggyworld
22.01.2006, 17:05
@Border
ich denke das ist ne große herausfordung an den hund, ein leckerli vor der nase liegen zu haben und es nicht fressen zu dürfen....wird ihm verdammt schwer fallen den kaustreifen zu widerstehen; fährt er voll drauf ab.

Also wenn er da meinen befehl akzeptiert, dann sollte er mein nein zu seinen beissspielchen auch deutlich verstehen.
hoffe ich. :rolleyes:

Doggyworld
22.01.2006, 17:12
@sunny_leo
muss gestehen, das ich vom tibet-terrier, bevor ich meinen kleinen bekam, noch nie gehört hab <schäm>.

aber wenn du das mit der sturheit so sagst.....

dann hab ich ja mit dem tibet-terrier - spitz, eine ganz
schön explosive mischung.... :man:

möcht mich aber auch nicht so arg beschweren, er ist nämlich die meiste zeit doch ein ziemlich lieber, wenn auch tolpatschiger, zeitgenosse <grins>

mfg

Border
22.01.2006, 21:59
es ist eine herausforderund, aber zu schaffen
und so lernt er das kommando nein auch 100%
mit meinen bin ich mittlerweile so weit

nein!
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/13/894813/400_6563633238666265.jpg
nein!
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/13/894813/400_6361303163316634.jpg
nein, nicht fressen nur halten
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/13/894813/400_3539653261336136.jpg

Chipsy-Boy
23.01.2006, 13:31
@Border:
Dass nenn ich Erziehung! Respekt, wie deine Hunde bei sowas Leckerem auf dich hören.:tu: Gehört aber bestimmt ne Menge Ausdauer, Geduld und "Hundeblick" ignorieren dazu, oder?

LG Tanja

Border
23.01.2006, 14:15
jo man mu&#223; bissl sturer als sein hund sein *lach*
lange lange lange und oft &#252;ben dann geht das

und grade unser kleiner hat den hundblick glaub ich erfunden

Doggyworld
23.01.2006, 19:44
@Border
sind die hunde &#252;berhaupt echt? <grins>
Nein, ernsthaft..........
sieht recht beeindruckend aus, kompliment an deine geduld.
mit dem leckerli den nein befehl &#252;ben, klappt auch schon ganz gut....
ich lege ihm einen kaustab vor die f&#252;sse und sage ihm NEIN. Und wir beide wissen, dass er auf dieses leckerli total abf&#228;hrt.
er beh&#228;lt es zwar scharf im auge, man sieht wie er mit sich k&#228;mpft, aber er h&#228;lt sich doch zur&#252;ck; bis ich ihm sage, dass er's holen kann......
ich geb zu, es klappt nicht immer beim ersten anlauf, aber f&#252;r 2-3 tage &#252;bung, ists ein ganz guter weg......

mit dem beissen ist auch schon eine leichte besserung in sicht.....
na ja, als ich ihn das erste mal zur&#252;ckgebissen hab, hat er schon etwas komisch geschaut....ich denke er wollte nicht so recht glauben, was ich da eben getan habe....

mfg

Madleen123
23.01.2006, 21:18
Hallo Ihr,
ich habe einen Husky und der macht auch immer seine "kleinen" Bei&#223;spiechen.
Im Prinzip ist das auch etwas was ich ihm abgew&#246;hnen mu&#223;.Nur bei vielen Spielchen ist mir aufgefallen das er das haupts&#228;chlich macht wenn er auf dem R&#252;cken liegt und gekrauelt wird!
Hieraus ist zu schie&#223;en das das knabbern im "Kuschelspiel" eine Geste des Unterwerfens ist und das man dies nicht abgew&#246;hnen kann!(au&#223;er mann wil das Hundewesen brechen)
Allerdings alles was dar&#252;ber geht, sollte je nach Rasse eingeschr&#228;nkt werden!

Gr&#252;&#223;e aus Bonn von Madleen und Oriax

Border
23.01.2006, 21:22
klar sind die hunde echt *lach*
freut mich das ihr fortschritte macht


klar kann man einem hund dominanz bei&#223;en abgew&#246;hnen! der kleine mu&#223; wissen du bist der chef und nicht er, und er hat dich nicht zu bei&#223;en, er mu&#223; sich auf den r&#252;cken drehen lassen und dies dulden

Madleen123
23.01.2006, 21:31
Dieses Bei&#223;en auf dem R&#252;cken zeigt schon das Unterwerfen des Hundes nicht andersherum!

Border
23.01.2006, 21:53
wenn er auf dem r&#252;cken liegt wehrt er sich durch das bei&#223;en gegen das auf dem r&#252;cken liegen ;-)
das ist kein zeichen von unterwerfung sondern von dominanz
weil er ausdr&#252;ckt das was du da tust passt mir nicht

Madleen123
23.01.2006, 21:54
wenn er richtig beisst ja,aber wenn er knabbert nicht!

Border
23.01.2006, 21:55
bl&#246;dsinn

Jacqueline1705
24.01.2006, 00:48
Knabbern und Beißen sind in diesem Falle das Gleiche!

Ein Zeichen von Dominanz!

Er darf weder Beißen noch Knabbern!

Liebe Grüße
Jacqueline

Border
24.01.2006, 01:01
Knabbern und Beißen sind in diesem Falle das Gleiche!

Ein Zeichen von Dominanz!

Er darf weder Beißen noch Knabbern!

Liebe Grüße
Jacqueline



danke dir :hug:

.MiSSi.
30.01.2006, 07:54
Einmal habe ich beobachtet wie eine Hündin, die 2 Köpfe größer war als mein Rüde, ihm knabbernd durchs Fell gefahren ist. Da hätte man auch denken können, das wäre kuscheln. Das war eindeutig Dominanz.

Unser 1 Jahr alter Rüde macht das immer bei unserer Katze. Nach dem Spielen liegen sie oft nebeneinander. Er stellt sich dann daneben und knabbert ihr das Gesicht. Die Katze genießt das sichtlich und schnurrt dabei.
Hmm... das sieht dann schon wie kuscheln aus. :-))

Roxy und die 6
30.01.2006, 08:31
:D :D *wegschreivorlachen*

Border ich glaub das sind die besten fotos die ich jeh gesehen habe!! :D

Bei Roxy wäre das einen 2 sekunden sache bis die wurst weg wäre!!!

Aber sie kennt das nein auch klar und deutlich!!

:D Die Fotos *lach* echt super!!

Respekt das du das so hinbekommen hast!!!

By Sabrina

Roxy und die 6
30.01.2006, 08:35
Überings @ Border


Das mit Roxy mit auf dem tisch!!!

Super erfolge gehabt!!!:wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

Bis jetzt war sie nicht einmal mehr aufn Tisch....

Danke dir für deinen RAt!!!!:tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:

Nehme Deinen Rat immer wieder gerne an!!!:tu:

Wir sollten mal nen :cup: kaffee trinken *g*

`BY Sabrina

Border
30.01.2006, 13:08
freue mich echt das es funktioniert hat
klar k&#246;nnen wir mal nen kaffe trinken gehen
m&#252;&#223;te nur wissen wo du wohnst *lach*
aber freut mich echt das es funktioniert

.MiSSi.
02.02.2006, 08:19
Hab das mit meinem kleinen auch versucht.

Im ersten Moment wollte er es verschlingen wie jeden anderen Leckerli auch,
verwundert hat`s ihn nur, dass ich es ihm auf die Füße gelegt habe.

Ein kurzes Nein, noch ein kleiner Lecker, ein nochmaliges Nein und er hat
es ignoriert, ja sogar weggeguckt.

Gut aber als ich ihm klarmachen wollte, jetzt kann er es essen, wollte er
es nicht bzw. war sich nicht sicher, ob ich es ernst meine :man:

Naja ich hab`s ihm dann später in`s Maul gestopft :D

Roxy und die 6
03.02.2006, 21:15
lol ich komm aus dortmund!!is wohl ne ganze ecke weg

aber irgendwann schaffen wa das nal

Border
03.02.2006, 22:19
naja dortmund is ja nich aufm mond
lach
k&#246;nnte man mal einrichten

billymoppel
04.02.2006, 09:18
sehr schön :D da läuft einem ja das wasser im mund zusammen (habe noch nicht gefrühstückt)
der test hat aber noch eine steigerung: aus dem zimmer gehen :D (video mitlaufen lassen)
wobei ich vor einem hund, der sich dann nicht an der wurst vergreift, absoluten respekt habe. gleichzeitig wäre aber wohl ein biss'l enttäuscht. biss'l revoluzzer sollte in jedem hund stecken :D

anja123
04.02.2006, 10:53
@missi,
du k&#246;nntest das bei&#223;en oder knabbern auch mit einem Fanggriff und einem strengen NEIN oder AUS probieren bei uns hat es wunderbar funktioniert.

LG Anja