PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auge errötet und tränt



TiggerX
20.09.2002, 17:25
Hallo!

Das Auge von meinem Golden Retriever Rüden tränt seit einigen Tagen und ist etwas errötet. Er hat wahrscheinlich Zug bekommen. Meine Frage:
Sollte man das Auge besser mit Wasser auswaschen oder mit Kamillentee, so wie bei Menschen oder sollte man besser erst mal gar nichts dran machen?

Vielen Dank schon mel für die Antworten.

TiggerX

Cockerfreundin
20.09.2002, 18:02
Hallo, Tigger x!

Mit Kamillentee auf keinen Fall! Das reizt die Augen noch mehr. Mit lauwarmem wasser kannst Du sicher nichts verkehrt machen. Behalt es auf jeden Fall im Auge ;) und wenns nicht besser wird, lieber den Doc fragen (siehe auch mein Posting zu ähnlichem Thema :mad: ).

Grüße von
Annette + Basti :)

TiggerX
20.09.2002, 18:12
Vielen Dank, Cockerfreundin!
Dann werde ich es mal mit warmem Wasser versuchen.

Viele Grüße,

TiggerX

Nasida
20.09.2002, 23:49
Hallo TiggerX,
hatte meine Golden Hündin erst vor kurzem, war aber nur eine Bindehautentzündung und konnte vom TA mit Tropfen behandelt werden .
Würde Dir auch raten Deinen TA aufzusuchen, bevor man es noch schlimmer macht!

Gruß
Andrea

Phillis
21.09.2002, 11:44
...salbe /Euphrasia nach der Waschung mit dem warmen Wasser ist eine gute Ergänzung!!!

Phillis

Cockerfreundin
21.09.2002, 12:50
Hallo, Phillis!

kann ich die Augentrost-Salbe auch ergänzend zu den Tropfen, die Basti gegen die Follikel am 3. Augenlid (siehe anderes Posting von mir) bekommen hat, geben?

Grüße von
Annette

Phillis
22.09.2002, 14:44
...kannst Du!

Nur wird´s schwierig werden zu sagen, was nun geholfen hat.
Sollten die Beschwerden bei Basti wieder auftauchen kannst Du die Salbe (es gibt noch ein paar andere Sachen ) ausprobieren bevor Du Dich für eine OP entscheidest!

Gruß,
Phillis.