PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Plötzlich Angst



bibi100479
16.01.2006, 13:10
Hallo ihr Lieben!

Brauche mal euren Rat, hoffe ihr könnt mir helfen!

Meine ca. 13 jährige Hündin hat seit neuestem plötzlich oft doll Angst.
Wenn wir zum Beispiel mal beim Gassi eine Weg einschlagen den wir nicht so oft gehen, bleibt sie stehen und fängt an zu zittern, mit eingekniffenem Schwänzchen.
Auch zu Hause in der Wohnung legt sie dieses Verhalten an den Tag. Sie zittert plötzlich und ist nur schwer zu beruhigen.

Woran kann das liegen, was kann ich tun????

Bin ratlos... :confused:

Biene13
16.01.2006, 13:26
Hallo Bibi
das könnte vielleicht am Alter liegen, vielleicht hat sie auch gesundheitliche Probleme, warst Du schon beim Tierarzt?
In der Wohnung würde ich das erstmal komplett ignorieren, indem Du sie beruhigen willst, bestärkst Du sie noch in ihrer Angst. Bleib einfach gelassen und ruhig, verhalte Dich wie immer. Denn wenn Du Dich plötzlich auch noch veränderst, gerät ihr gesamtes Weltbild aus den Fugen.
Wir haben auch einen kleinen Angsthasen. Der ist allerdings erst 1 Jahr alt und da tritt so was immer mal auf, hab ich mir sagen lassen.

Ich würd sie auf alle Fälle tierärztlich abchecken lassen, es treten bei älteren Hunden genau so Stoffwechsel- oder Gehirnerkrankungen auf wie beim Menschen.

Liebe Grüße Biene13 Heidi