PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnupfen



romy3955
09.01.2006, 11:21
Meine American Cocker Hündin ist 11 Jahre alt und hat seit ein paar Tagen Schnupfen mit eitrigem Sekret.Sie bekommt schlecht Luft und röchelt.Der Allgemeinzustand ist okay,etwas schläfrig,Appetit wie immer bestens.Ich gebe ihr Meerwasser Nasentropfen,aber nun beunruhigt es mich doch langsam,da keine Besserung eintritt.Was kann ich noch für sie tun?

Linesmaus
09.01.2006, 12:42
Hallo ich habe gerade das selbe durch mit meinen Hund,allerdings ist der erst 4 Monate.Anfangs Husten dann Schnupfen,ich muste zum Tierarzt der kleine hatte Bronchitis und wurde dreimal gespritzt und habe noch Hustensaft bekommen.Ich denke der Tierarzt wird dir leider nicht erspart bleiben,wenigstens mal untersuchen lassen zwecks röcheln.Was auch hilft Obst zusätzlich geben (Apfel)damit die Abwehr gesteigert wird.Ich wünsche dein Hund gute besserung

Lastrami
10.01.2006, 07:09
Hallo Romy,

das mit dem Schnupfen haben wir auch grade hinter uns gebracht.
Also wenn Deinem Cocker praktisch der Rotz schon grün aus der Nase läuft würde ich einen TA aufsuchen.(Sorry für die direkte Ausdrucksweise:rolleyes: ) Das schreit nach richtiger medizinischer Behandlung, sonst kanns schlimmer werden...:k:
Aber zur Unterstützung und zur Immunsteigerung kannst Du ihr z.Bsp Echinacea-Globuli geben, oder Propolis etc.

Es gibt hier schon einen Thread indem das Thema besprochen wurde. Geh mal über die Suchfunktion gucken.:compi:

Ich wünsche gute Besserung
LG Pia und der Möpp:cu:

romy3955
10.01.2006, 21:31
Hallo Linesmaus,vielen Dank für die Tips.Ich denke,ich werde zum TA gehen ,damit alles abgeklärt wird.Sicher wird Cocky ein Antibiotikum benötigen.Beste Grüße an dich und den Vierbeiner! Romy

romy3955
10.01.2006, 21:34
Hallo Pia und Möpp,ich fahre mit dem Hundchen zum Tierarzt,ist schon sicherer.Wir werden wohl um ein Antibiotikum nicht herum kommen.Vielen Dank für die Tips und liebe Grüße! Romy