PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antibell Halsband ja oder nein ?



Hundefreak
08.01.2006, 16:13
:?: Hallo,

Ich hätte gerne gewußt was ihr wenn überhaupt benutzt für eine erfahrung mit einen Antibell Halsband gemacht habt.Oder ist sowas wirklich zu empfehlen ??

Denn wir haben 2 Hunde die Hündin ist ruhig wenn wir weggehen, der Rüde auch sind es auch beide gwöhnt alleine zu bleiben.Nur sobald der Rüde ein Geräusch draußen oder im Treppenhaus hört bellt er und das geht ziemlich lange wenn wir nicht da sind.Da ich demnächst wieder stundenweise arbeiten gehe , habe ich mit dem Gedanken gespielt für den rüden ein antibellHalsband zu kaufen damit er nicht ständig bellt, da die Nachbarn sich auch schon beschwert haben da das manchmal mit seiner Bellerei bis zu 30 min am Stück geht, wenn wir nicht da sind.Und das möchte ich vermeiden.

Wer kann mir etwas zu dem Antibell Halsband sagen ,Erfahrungen etc.

Vielen dank im Vorraus....

Angela mit Kira und Benji :cu: :cu: :bow: :wd: :kraul: :kraul:

Jetzt bitte keine blöden Bemerkungen wie richtig Erziehen und so.

Mohrchenvoss
15.01.2006, 19:56
Du kannst dir so ein halsband ruhig kaufen aber damit nicht auch deine hündin bestraft wird halte sie zum anfang in verschiedenen räümen so das nciht deine hündin auch angespritzt wird bei einer freundin war es genauso nach ca 1-2 wochen hat e aufgehört und jetzt lässt sie das halsband nur zur abschräckung drannen:wd:

Thula
15.01.2006, 21:27
Die Gefahr einer Fehlverknüpfung wäre mir persönlich zu hoch.

LG
Andrea

Hundefreak
15.01.2006, 22:05
Die Gefahr einer Fehlverknüpfung wäre mir persönlich zu hoch.

LG
Andrea


Hallo,

was meinst du mit einer fehlverknüpfung ???

G:sn: ruß Angela

Thula
16.01.2006, 23:29
Hallo Angela,
der Zweck eines solchen Erziehungshalsbandes soll es sein, das der Hund sich beim Bellen erschreckt und dadurch das Bellen läßt.
Dann würde er es "richtig" verküpfen.
Die Gefahr besteht aber das er das Halsband bzw. den Sprühstoß mit völlig anderen Sachen verknüpft. Er kann plötzlich Angst vor ganz alltäglichen Sachen bekommen. Eben alle Geräusche alle Dinge, alle Gerüche die in dem Moment des Sprühstoßes für den Hund wahrnehmbar sind.

Üb doch mit ihm das Alleinebleiben!!!!

LG
Andrea

Hundefreak
17.01.2006, 08:23
hallo,

Alleine bleiben kann er so 3 bis 4 stunden....nur sobald er ein geräusch von draußen hört, oder es klingelt bellt er und das muß nicht sein.weil er auch so schnell nicht aufhört.

er ist ja auch nicht alleine die hündin ist auch noch hier und dann haben wir noch 2 katzen.

also üben brauche ich das alleine sein nicht mit ihm.

gruß angela mit kira :kraul: und benji:kraul: :cu:

Ari
17.01.2006, 10:35
Bellt er denn auch wenn ihr zu Hause seit und es kommt jemand im Treppenhaus vorbei?
Was macht ihr dann? Könnt ihr die Situation nicht üben? Jemand von euch rennt im Treppenhaus rauf und runter.....

Jacqueline1705
17.01.2006, 11:17
Hi,
also ich finde auch die Idee von Ari ganz gut.
einer bleibt bei ihm und der andere macht ein bisschen Radau im Treppenhaus.
Oder bellt er dann nicht, wenn jemand bei ihm ist?
Dann wirds natürlich schwieriger...
Liebe Grüße
Jacqueline

Border
17.01.2006, 12:23
Klar kannst du das anti bell halsband kaufen:p fang am besten so mit dem training an

leg es dir um den hals, damit du jedesmal wenn dein hund bellt einen deftigen sprühstoß ab bekommst :rain: um dich daran zu erinnern, das du dich mehr mit deinem hund beschäftigen mußt und mit ihm das kommando aus trainieren mußt. :D
bringe ihm bellen auf kommando bei so kannst ihn gauzen lassen wenn es angebracht ist und das ganze auch wieder unterbinden :kraul:

Border
17.01.2006, 12:27
Klar kannst du das anti bell halsband kaufen:p fang am besten so mit dem training an

leg es dir um den hals, damit du jedesmal wenn dein hund bellt einen deftigen sprühstoß ab bekommst :rain: um dich daran zu erinnern, das du dich mehr mit deinem hund beschäftigen mußt und mit ihm das kommando aus trainieren mußt. :D
bringe ihm bellen auf kommando bei so kannst ihn gauzen lassen wenn es angebracht ist und das ganze auch wieder unterbinden :kraul:

Dein Hund muß einfach lernen das du der rudelchef bist und er nicht zu bellen hat
ich weiß is leichter gesagt als getan
aber ihr werdet das schaffen
wenn du das band dem hundumlegst wäre mir auch die gefahr der fehlverknüpfung zu arg
überlege mal er gauzt jedes mal an der haustür
er rennt zur tür----gauz----pffft
wenn er kein ganz blöder hund ist der gar nix schnallt könnte es sein das er schnell verknüpft
ich renn zur tür und bekomme wasser ab
wenn du pech hast geht er nach ner weile nicht mehr an die tür
auch nicht wenn du gassi willst so eine angst wieder abzutrainieren ist schwerer als ihm das bellen abzugewöhnen

danny773029
29.03.2007, 17:02
Ich habe das Antibellhalsband bei meinem Hund benutzt, da er auch sehr viel gebellt hat.Er hat nach ca. 2 Monaten damit aufgehört und das Halsband ist auch nicht gefärlich und er hat auch keine Angst vor anderen Dingen.Ich bin in der Lage das gekaufte Halsband wieder zu verkaufen, da wie gesagt mein Hund nach kurzer Zeit nicht mehr gebellt hat bei jeder Gelegenheit.

rocky1
29.03.2007, 18:30
Hallo!

Ich denke, mit dem Antibell Halsband bekämpfst Du das Ergebnis, nicht die Ursache. Von daher würde ich anders ansetzen.
Ist bei euch die Rangordnung definitiv geklärt? Oft ist das Gebell auch eine Art des Schimpfens über Rudelmitglieder, die sich unerlaubter Weise vom Rudel entfernen.
Ist Dein Hund ausgelastet, wenn er allein gelassen wird, oder wird ihm nach 5Minuten langweilig und er fängt deshalb mit dem Gebell an?
Vielleicht kannst Du ihm eine Beschäftigung geben, die ihn geistig während der Zeit, die er allein ist, auslastet?
Weißt Du, ob er bei bestimmten Geräuschen anfängt zu Bellen?

Bevor Du das Antibell Halsband versuchst (ich bin auch der Meinung, dass man da schnell was falsch machen kann), solltest Du solche Punkte abklären, um die Ursache des Gebells zu finden.

Sheyla
06.04.2007, 12:54
Hallo,

also ich denke auch mit solch einem Halsband ist das Symptom (also das Bellen) behoben, aber nicht die Ursache. Dabei kann es auch passieren das der Hund sich nun ein anderes Ventil sucht.

shelly
21.04.2007, 20:22
Habe mir auch mal ein Anti-Kläff-Halsband gekauft. Der hatte nur einen Piep-Ton abgegeben. Hat bei Ihr jedoch nicht dass kläffen aufgegeben.

Shelly

Amilie
21.04.2007, 22:15
Hallo,
Ich habe mittlerweile so ein Halsband,nachdem sich meine Nachbarn beschwert haben,habe ich alles mögliche probiert ,aber das schwierige war auch,daß er nur gebellt hat wenn er alleine war und es dunkel war.Das Halsband hat sofort funktioniert.Jetzt hat er es sporadisch nur noch als Atrappe um(ausgeschaltet)wenn wir abends mal weggehen.Er hat sich auch kein anderes Ventil gesucht.Er bellt halt nicht mehr wenn er alleine ist.

Dascha&Silke
22.04.2007, 08:53
Hallo Angela,

es gibt das Erziehungshalsband in verschiedenen Variationen. Einmal mit einem Luftstoß und einmal kommt Zitronesduft rein.
Ich habe mir ein solches Band von meiner Freundin geborgtt... außer, dass meine Dascha fürchterlich nach Zitrone stank, ist leider nicht viel passiert.. ich hörte beim Bellen immer nur wieder dieses Zischen.. sonst nichts..

Ich muss hier wohl auch sagen, dass ich eine Langhaarschäferhündin habe und ich nicht sagen kann, ob der Luftstoß sich durch ihr Fell durchbahnen konnte.
Meine Freundin kommt mit diesem Band prima bei ihrer Hündin aus und sie hat damit auch keine nachträglichen Erfahrungen gemacht.

Ich würde jedoch, bevor Du ein solches Halsband Dir zulegst, es mir irgendwo borgen. Das Band kostet wirklich nicht gerade wenig. Und sollte das Halsband bei Deinem Hund nicht funktionieren, hast Du wirklich viel Geld aus dem Fenster geschmissen.
Ich kenne hierzu mittlerweile viele unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen.

Liebe Grüsse & Viel Erfolg
Silke

Knoppsie-LÖina
13.05.2007, 20:33
Hallo

Hast du schon mal probiert das Radio laufen zu lassen, um die Geräusche im Huasflur ein wenig zu übertönen?