PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Und er bellt und bellt!



Senfhund
08.01.2006, 14:26
Hallo Zusammen!
Wir haben ein "kleines Problem" mit unserem Hund! Jhonny ist ein spanischer Senfhund und lebt bereits ein Jahr bei uns. Zunächst hatte er vor allen Sachen Angst. Nun mausert er sich zu einem mittelgroßen Terriermischling. Er ist einfach nur lieb und versteht sich super gut mit unserer Katze. Leider muss er unser Grundstück lautstark bewachen. Im Haus können wir ihn abrufen. Missmutig geht er dann in sein Körbchen. Ist die Gartentür auf, rast er in den Garten und kläfft alles an. Er kläfft und kläfft, zum Glück haben wir nette Nachbarn. Früher hat er nur Hunde angebellt. Nun sind es Autos, Jogger, Wanderer, Rehe, Pferde, Blätter, ...:kraul: usw. Zurück im Haus hat er eine diebische Freude im Gesicht. Abrufen kann man ihn im Garten nicht.
Habt ihr eine Idee?????!!!!!!!!!!!

Los_Birlis
17.01.2006, 16:28
Hi ich habe ein ähnliches Problem und bin gerade im Begriff mir ein Anti-Kläff Halsband zukaufen da meine Nachbarn nicht ganz so tollerant sind.

Border
17.01.2006, 16:32
Ich würde dem hund im garten ersatzbefriedigung geben, irgendwas was er zu tun hat das er nicht aus langeweile alles angauzen muß
dann würde ich an der erziehung arbeiten, daß er auch zuverlässig im garten abrufbar ist, zur not auch mit wurfscheiben oder einer mit steinchen gefülten coladose zum werfen, damit er sich erschreckt ( nicht auf den hund werfen nur in seine nähe)
viel mit dem hund beschäftigen das stärkt die bindung, legt seine langeweile, ein müder hund hat keine lust mehr alles vorbei kommende anzugauzen, lastet ihn aus
und viel spaß