PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Olivenöl ist gut fürs Fell



melanie77
19.09.2002, 13:13
Hallo,

neulich habe ich im Tv ein Bericht gesehen, wo Besitzer Ihrem Hund Olivenöl in Futter geben. Danach hakte ich bei der Tierärztin hier nach, und es stimmte.
Olivenöl soll gut fürs Fell sein.
Jetzt gebe ich meinem Hund 3 mal wöchentlich ein Esslöffel Olivenöl übers Essen. Nach anfänglichen Trotzen hat ers dann doch gegessen.
Nur so ein kleiner Tipp am Rande :)

gini_aiko
19.09.2002, 19:59
hallöchen!

da olivenöl verglichen mit anderen sehr streng schmeckt (für hunde) und es von vielen abgelehnt wird, kann man als neutrale alternative sonnenblumenöl geben. es hat den selben positiven effekt und schmeckt für die bellos nicht *abscheulich*

lg claudia, gini und aiko

Ulla
19.09.2002, 20:39
Noch besser, wenn auch etwas teurer, ist Distelöl. Wenn der Hund das Öl im Fressen absolut nicht mag, kann man auch Lachsöl-Kapseln geben (aus dem Reformhaus oder Drogerie-Abteilung im Supermarkt). Sehr gesund ist auch etwas Apfelessig zum Futter zu geben (reinigt sozusagen von innen) und wegen des Geschmacks gebe ich immer etwas Honig dazu.

Meine beiden dürfen auch immer den letzten Rest aus dem Margarine-Becher ausschlecken (sehr gut weil viel Vitamin E).

lg
Ulla

Rilanja
20.09.2002, 22:09
Hi hi - Ulla,

Margarinebecher ausschlecken lassen.....
guter Tip - das werde ich doch auch mal
anbieten.
Gruß
Rilanja

Ulla
20.09.2002, 22:35
Ja Rilana,

das hat dann auch den Vorteil das der Becher dann blitzblank in den gelben Sack kommt :D

Ulla