PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : katzenbiss



domitilla
03.01.2006, 16:57
hallo...

mannomann, ich muss mal gerade das forum zum ausheulen benutzten :0(

heute hat sich mein süßer schrödinger ganz übel den schwanz in der badezimmertür eingeklemmt. er hat oben auf der tür gehockt und lauri ist unten dagegengehupft, so dass die tür mit karacho zu ist und der schwanz eingeklemmt war. schrödinger hat dann versucht, vom schrank zu springen, aber da er ja mit dem schwanz festgeklemmt war, hat er dann an der zimmertür gebaumelt. das ganze lief natürlich in sekundenbruchteile ab, so schnell konnte ich gar nicht reagieren... :0( :0( :0(
jedenfalls hat er arme total schrecklich vor schmerzen geschrieen und als ich ihn dann irgendwie aus der tür befreien wollte, hat mich zum einen total verkratzt und zum anderen hat er sich mördermäßig in meinem kleinen finger verbissen. der arme war halt total panisch. :0(

mittlerweile haben wir beide den schrecken aber wieder verdaut. genauer gesagt, ist schrödinger schon 5 minuten später wieder wie ein flummi durch die wohnung gehüpft. ich bin immer noch ein bißchen zittrig und außerdem tut mir mein finger saumäßig weh. muss man bei katzenbissen irgendwas beachten? es gibt ja -soweit ich weiß- verschieden schlimme tierbisse, wegen speichel und so... der finger ist auch etwas angeschwollen und sieht irgendwie aus wie hackfleisch... die armen mäuse, die sonst so von katzen verspachtelt werden, können einem leidtun.. ;)

davon abgesehen, hab ich aber gemerkt, wie süß die beiden doch sind. als ich dann schluchzend und blutend im bad gehockt hab, sind beide zu mir gekommen und haben mich getröstet :love:

so, das musste ich einfach jetzt los werden...

grüße
domitilla

Spiro
03.01.2006, 19:22
Hallo domitilla,
was für eine Aufregung! :hug: Irgendwie hab ich im Hinterkopf,dass mit Katzenbissen nicht zu spaßen ist. Du solltest auf jeden Fall vollen Tetanusimpfschutz haben. Hast du die Wunde desinfiziert? Wenn es morgen noch nicht besser ist, auf jeden Fall zum Arzt. Wie geht es den Schrödinger? Hat sein Schwanz nichts abbekommen? Ich wünsche euch auf jeden Fall beiden gute Besserung :bl:

Ronjakatze
03.01.2006, 19:29
Hallo Domitilla,

SCHAU, DAß DU ZUM ARZT KOMMST !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!

Katzenbisse infizieren sich zu 99 % und können dann ÜBELSTE FOLGEN haben !!!

Das ist im Moment sogar WICHTIGER, als daß Dein Tiger eventuell zum TA muss.
Denn dein Miezekater hat nix davon, wenn DU eine Blutvergiftung bekommst und eventuell einen Finger verlierst.
Auch wenn daß jetzt absolut übertrieben klingt, ICH MEINE DAS TOT-ERNST !!

Liebe Grüße und gute Besserung

Susanne

Emma05
03.01.2006, 19:36
Hallo,

würde ich auch raten.

Dringend Tetanusspritze!

Gute Besserung für deinen Finger:bl:

Suse
03.01.2006, 21:23
Hallo Domitilla,
mein Mickey wurde an Weihnachten von einer anderen Katze gebissen.
Daraus hat sich ein riesiger Abszess gebildet und er musste operiert werden.

Du solltest also wirklich sofort morgen früh zum Arzt gehen - wenn Du nicht inzwischen schon in Behandlung warst.

:cu: Suse

domitilla
03.01.2006, 22:22
hallo,

danke für eure antworten, auch wenn sie nicht gerade ermunternd waren :(
ich hab allerdings auch etwas in internet recherchiert und bin wie ihr zu der meinung gekommen, dass ich wohl besser morgen zum arzt gehen sollte.
gottseidank habe ich erst vor 2 jahren die letzte tetanusimpfung bekommen und die wirken ja 10 jahre. meine mutter hat mir eben auch einen "krankenbesuch" abgestattet und mir nen ordentlichen betaisodonasalbenverband verpasst. aber wenn der finger morgen aber immer noch so höllisch weh tut, mussich aber wohl doch zum arzt...blöd!

dem tiger gehts im gegensatz zu mir prächtig. liegt mit seinem bruder wie immer, wenn ich am computer sitze, neben mir und schläft ruhig und friedlich. und obwohl ng (der übrigens ganz wie ein ritter in strahlender rüstung auf der arbeit alles stehen und liegen hat lassen, um zu uns heimzueilen :love: ) und ich den restlichen tag den kater kritisch beäugt haben, ist uns kein hinken oder ähnliches aufgefallen. er hält den schwanz wie gewöhnlich und ist auch nicht berührungsempfindlich.

aber egal, wie gut es dem kater geht: der schreck sitzt mir immer noch tierisch in den knochen (besonders im kleinen finger ;) ). es ist einfach fürchterlich, diese katzenschreie zu hören und zu wissen, dass man dem geliebten tier schrecklich wehtut, während man es aus seiner misslichen lage befreit. :0(

vielen dank auf jeden fall für eure ratschläge.
viele grüße
domitilla

VelvetKitty
03.01.2006, 22:46
Domitilla:Habe gerade dein Fotoalbum durchgeguckt, ganz tolle knuddelige Wuschels hast du!!
:cu: :cu:

domitilla
03.01.2006, 22:56
@kitecat: DANKE!! :hug: und wenn sie sich nicht gerade gegenseitig irgendwelche körperteile einklemmen und die katzenmama bei rettungsaktionen zerfleischen, sind sie auch ganz liebe, pflegeleichte und goldige 4beiner. ;) :kraul:
die bilder sind allerdings nicht mehr auf dem aktuellsten stand. mittlerweile hat besonders schrödinger das kittenhafte verloren und ist ein ganzer kerl geworden ;) werde mich demnächst mal durch das bedienerhandbuch unsrer neuen digicam (es war ja vor kurzem weihnachten :floet: ) wursteln -280 seiten!!!- und dann ein paar neue fotos schießen.

liebe grüße
domitilla

Ronjakatze
04.01.2006, 09:55
Hallo Domitilla,

guten Morgen, ich hoffe Du hast bereits eine Arzttermin !!!!!
So leid es mir tut, aber Deine Tetanus-Spritze hilft Dir GARNICHTS !!!
Ich bin letztes Jahr von meinem Kater auch in den Finger gebissen worden und als Reiterin achte ich auch immer auf meinen kompletten Impfschutz, aber TROTZDEM hat sich der Finger innerhalb von 24 Stunden bös entzündet !!
Ergebnis waren dann:
eine ordentliche Portion AB's über mehrere Tage und eine dicke Schiene an der Hand für fast eine Woche !!!

Daher nach wie vor meine EINDRINGLICHE Bitte:

GEH ZUM DOC !!!!!!!

Gute Besserung Euch allen.

Susanne

domitilla
04.01.2006, 10:20
@ ronjakatze: war ganz brav eben beim onkel doc!
also, die tetanusimpfung nutzt schon was. man bekommt halt keinen wundstarrkrampf. ne andere infektion kann sie natürlich nicht verhindern.

tatsächlich hat sich eine von 3 bissstellen entzündet. direkt am nagelbett, was ja per se ne empfindliche stelle ist. muss jetzt 5 tage antibiotika einnehmen und nen riesen salbenverband tragen. :k:
war also gut, dass ihr mich zum arztbesuch gedrängt hab. :bl: normalerweise schieb ich sowas immer gerne vor mir hin :floet:

ich bin aber verwundert, dass schrödinger scheinbar nix zurückbehalten hat von seinem tür-stunt. ich würde es doch merken, wenn er sich am schwanz verletzt hätte, oder? er würde ihn dann doch bestimmt anders halten als gewöhnlich. :confused:

grüße
domitilla :cu:

Spiro
04.01.2006, 10:49
Braves Mädchen :wd: Na dann weiter gute Besserung und erholt euch von dem Schrecken. Umso besser, wenn Schrödinger nix abgekriegt hat :tu:

Ronjakatze
04.01.2006, 12:15
Hallo Domitilla,

braaaaav, feiiiin gemacht,........:hug: :hug: :hug: :hug:
Ja, klar, gegen Tet. hilft die Impfung natürlich, aber die "anderen" Infektionen einer solchen Wunde kommen halt deutlich häufiger vor.
Und wie Du siehst.............

Wenigstens hat das Katertier ja wohl nicht wirklich was abgekriegt.
Solche Schwänze sind doch stabiler, als man denkt.....:?: :?: :?:
Wenn also Schrödinger (dieser Naaame......:D :D ) seinen Schwanz ganz normal bewegen kann und es auch tut, er Dich sogar hinfassen läßt, ohne Dich zu massakrieren, dann kannst Du ganz beruhigt davon ausgehen, daß DA zumindest nix passiert ist.
Eine meiner "früheren" Katzen, Flauschi, hat sich mal einen BÄNDERRIß :man: :man: im Schwanz zugezogen....
Keine Ahnung, wie ??
Der Schwanz hing nur schlapp herunter, wenn man hinfassen wollte, gab's Terror und das Ganze fast zwei Wochen lang.
Mein Doc (ähh, der von Flauschi natürlich....*gg*) meinte damals, daß man einer Katze eine Schwanzverletzung IMMER anmerken und -sehen könnte.

Da habt Ihr Beiden ja nochmal richtig Schwein gehabt.......*oinkoink*

Weiterhin gute Besserung und liebe Grüße

Susanne

domitilla
04.01.2006, 12:34
aber die "anderen" Infektionen einer solchen Wunde kommen halt deutlich häufiger vor.
Und wie Du siehst.............

Wenn also Schrödinger (dieser Naaame......:D :D ) seinen Schwanz ganz normal bewegen kann und es auch tut, er Dich sogar hinfassen läßt, ohne Dich zu massakrieren, dann kannst Du ganz beruhigt davon ausgehen, daß DA zumindest nix passiert ist.


tja, hätte vor allem nicht gedacht, dass das mit der entzündung so ratzfatz geht. werde ab heute die zähne und krallen meiner lieben mit sagrotan putzen ;)

den namen hat übrigens mein ng verbrochen. ich bin lediglich für "lauri" verantwortlich!! :D ;)

schrödinger lässt sich streicheln und anfassen, wie immer. eben hat er mir auch eindrucksvoll bewiesen, wie gut es ihm geht und dass er nix abbekommen hat:
während ich hier am tippen war, hat er zusammen mit seinem bruder nen blumentopf zerlegt. der komplette boden in küche und flur sind voller blumenerde. und damits nicht zu einheitlich aussieht, haben sie noch nen trostmuffin, den mir meine mama gestern gebacken hat, zerstückelt und mit auf dem boden verteilt....

mannomann, diese kater schaffen mich!!! :sporty: :D

putzende und kehrende grüße :cu:

VelvetKitty
04.01.2006, 15:59
oh no!!! Wenn sie wenigstens den Muffin übrig gelassen hätten ...
Sie gönnen einem auch gar nix... :o
*schmatz-Wasser-im-Mund-laufende" Grüße:cup: (Tässchen Kaffee, Tee, Cappuccino oder Kakao dabei, das wäre es jetzt...:D )

Spiro
07.01.2006, 13:02
Wie gehts dem Finger? Alles i.O.?

domitilla
07.01.2006, 13:11
hallo spiro!

der finger hats überlebt ;)
er schmerzt nur noch ein bißchen und die entzündung ist am abklingen.
schrödinger hat leider nix gelernt und begibt sich pro tag in mindestens 10 gefährliche situationen.... katzen!!:rolleyes:

gruß
domitilla :cu: