PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gerhard´s 60te: . Probleme



Gerhard
03.01.2006, 11:53
Die Rubrik "Verhalten und Erziehung" ist meiner Meinung nach die wichtigste Rubrik für Hundehalter in diesem Forum, Denn es ist zu bedenken, dass ein Einzelhund in seinem Verhalten die Probleme seiner bzw. seines Menschen widerspiegelt. Ob es sich dabei z.B. um einen Resser Mischlingshund oder um einen Bobtail oder um sonst einen Hund handelt.

Border
03.01.2006, 12:19
und was willst du uns damit sagen?

Hovi
03.01.2006, 18:43
und was willst du uns damit sagen?

Na, ist doch klar:

Je bissiger der Hund, desto bissiger das Fraule :D :D :D

*duckundwech*

Suzanne
03.01.2006, 18:59
Denn es ist zu bedenken, dass ein Einzelhund in seinem Verhalten die Probleme seiner bzw. seines Menschen widerspiegelt.

Aha :)

Susanne :cu:

Border
03.01.2006, 19:30
Na, ist doch klar:

Je bissiger der Hund, desto bissiger das Fraule :D :D :D

*duckundwech*



Zähnefletsch :D :D :D :D :D :p

naja ne einleitung wo er drauf hinaus will wäre nich schlecht gewesen oder

Nicedog
04.01.2006, 07:18
Vielleicht war dies die Einleitung für sein neues Buch ???

"Zeig mir Dein Herrle und ich sag Dir wer Du bist" :-)

Gerhard
04.01.2006, 12:04
Es ist meine Schuld. Dieser Beitrag sollte eigentlich nicht im zooplus.de-Forum erscheinen. Es handelt sich dabei um die Weitergabe einer Analyse eines Tierpsychologen über das Fehlverhalten der in meinem zweiten Satz angegebenen Hunde.

Vielen Dank für die lustigen Antworten von Border, Hovi und Suzanne.
Ihr habt ja so recht! Gerhard

OESFUN
05.01.2006, 14:50
Aha...... und darum trägt der Beitrag auch die Nummer 60 und in deinem Beitrag Nr. 61 unter Münchhausens Geschichten wird noch extra auf ihn hingewiesen.....

Unabhängig davon würde mich die "Analyse" des Tierpsychologen sehr interessieren , da sie so aus dem Zusammenhang gerissen ja wohl kaum Sinn ergibt.

OESFUN

anja123
05.01.2006, 15:02
Hallo, ich bin neu hier und würde gern wissen, wie ich auf den Beitrag von gerhard komme.

Senta4
05.01.2006, 15:11
Hallo anja123,

Gerhard´s Beiträge findest Du in erster Linie unter >Hundetalk, Geschichten und Erlebnisse<.

In diesem Beitrag hier wurden offensichtlich mehrere Hunde im Auftrag von Gerhard unter die Lupe genommen, so auch der Bobtail von oesfun. Das ist die Schreiberin des Artikels vor Dir hier in dieser Abteilung. Allerdings erschien dann die Gerhard´sche Veröffentlichung versehentlich in diesem Forum. Wahrscheinlich sollte sie in ein tierpsychologisches Forum kommen.

Grüßen von Senta4

anja123
05.01.2006, 15:25
Danke Senta4, hab gerade ein paar dieser Kurzgeschichten gelesen, sind wirklich lustig und interessant.

wen man alles trifftm, wenn man spazieren oder joggen geht!

Ich w&#252;nsch dir ein sch&#246;nes wochenende!!

Räubertochter
05.01.2006, 20:52
Lieber Gerhard,
was heißt denn, "Mea clupa"?
Ist das eine Aufforderung "mehr Klopapier" zu bringen oder sollte das vielmehr MEA CULPA heißen, denn nur DAS kenne ich aus dem Lateinischen. :tu:

Und das mit dem Tierpsychologen verstehe ich auch nicht so ganz!
Wieso können SIE irgendwelche fremden Hunde analysieren lassen, ohne sie zu kennen, geschweige denn mit ihren Besitzern Näheres besprochen zu haben.
SIE müssen ja Langeweile haben, denn sonst fällt einem doch so etwas Dämliches :man: nicht ein. Vielleicht schließen sie mal die Tür Ihres Reisebüros auf, damit auch ein paar Kunden zu Ihnen finden. Oder zeigen Sie sich bei denen von der gleichen Seite wie uns Foris und Sie brauchen garnicht aufschließen, weil ohnehin niemand kommt.
Also einen Tierpsychologen sollten Sie vielleicht nicht unbedingt aufsuchen, zumindest nicht für Hunde, die Sie nichts angehen. (Die Behauptung ist ja ohnehin lächerlich.):D
Vielmehr empfehle ich Ihnen doch mal selbst überprüfen zu lassen, ob nicht die ein oder andere Schraube bei Ihnen nachgezogen werden müsste.

Es grüßt mit einem fröhlichen
BIN WIEDER DA, hatte nur keine Zeit
Ihre Räubertochter :bow:

OESFUN
06.01.2006, 07:37
Hallo anja123,

Gerhard´s Beiträge findest Du in erster Linie unter >Hundetalk, Geschichten und Erlebnisse<.

In diesem Beitrag hier wurden offensichtlich mehrere Hunde im Auftrag von Gerhard unter die Lupe genommen, so auch der Bobtail von oesfun. Das ist die Schreiberin des Artikels vor Dir hier in dieser Abteilung. Allerdings erschien dann die Gerhard´sche Veröffentlichung versehentlich in diesem Forum. Wahrscheinlich sollte sie in ein tierpsychologisches Forum kommen.

Grüßen von Senta4

Hallo Senta

Ich denke mal du meinst nicht wirklich MEINEN Bobtail........der wurde bisher von noch keinem Tierpsychologen (was nur mal so am Rande kein anerkannter Beruf ist - zumindest nicht in Deutschland) "unter die Lupe" genommen.

Birgit

Jacqueline1705
06.01.2006, 09:55
Hallo Birgit,
ich denke mal, was Gerhard-Senta meint, ist, dass unsere beiden Hunde natürlich HEIMLICH ausfindig gemacht wurden und dann natürlich aus der Ferne von einem SuperPsychologen analysiert wurden. Der hat aber wahrscheinlich selbst nicht alle Tassen im Schrank.
Aber so wie es aussieht, müssen wir uns wohl damit abfinden, dass unsere Hunde nicht ganz dicht sind, liebe Birgit, so wie wir auch... Ich hoffe, du kannst mit dieser Erkenntnis leben!!! :man:

Liebe Grüße

OESFUN
06.01.2006, 16:49
Hmmm -- welcher meiner Hunde denn wohl einer von denen hier in Deutschland oder der in den Staaten ????

Und ich kann mit vielem leben, mit Profilneurotikern, Nachkommen von M&#252;nchhausen, multiplen Pers&#246;nlichkeiten und vielleicht sollte man manche Leute um die Pillen beneiden, die sie schlucken.......ein Hoch auf die Pharmaindustrie

LG Birgit