PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gerhard´s 52te: Eine grausame Geschichte mit gutem Ende



Gerhard
20.12.2005, 15:40
Einer meiner leitenden Mitarbeiter, der sich im Krankenhaus befand, hatte darum gebeten, dass ich ihn besuchen möge. Ich nahm an, dass er mich bitten würde, dass ich mich um seinen Hund kümmern möge, solange er sich in der chirurgischen Abteilung befindet. In meinen Betrieben werden überwiegend Hundehalter beschäftigt, da diese durch die Hundehaltung bereits ihr organisatorisches Gefühl unter Beweis stellen bzw. stellten. Ausnahmen davon sind aggressive Hundehalter, die aber schnell durch das Ausfüllen eines mehrseitigen Fragebogens ermittelt werden und deshalb durch den Rost fallen.

Mein Mitarbeiter war in einem Verkehrsunfall verwickelt gewesen, bei dem sein Fahrzeug in Flammen aufging. Seine Frau, die Kunststoffunterwäsche getragen hatte, war dabei so stark durch das Feuer geschädigt worden, dass sie nach einigen Tagen gestorben war. Er selbst musste einige Amputationen über sich ergehen lassen und litt unter Zukunftsängsten. Der Hund des Ehepaares befand sich bei einem Tierarzt, der am Unglücksort vorbei gefahren war und sich spontan entschlossen hatte, das Tier zu sich zu nehmen. Ich versprach meinem Mitarbeiter, dass ich sofort nach meinem Besuch bei ihm zu dem Tierarzt fahren werde.

Ich musste mit Tränen kämpfen, als ich den zur Hälfte verbrannten Hund sah. Bei mir stirbt kein Hund, wenn es noch ein Fünkchen Hoffnung gibt! Ich setzte mich auf den gekachelten Fussboden und nahm den Kopf des Hundes auf meinen Schoss und beschwor ihn die ganze Nacht lang, nicht zu sterben. Am nächsten Morgen brachte mir die Frau des Tierarztes Kaffee. Das war bisher die einzige Nacht meines Lebens, die ich ohne zu schlafen durchgemacht hatte. Und das hat sich gelohnt. Der Hund war übern Berg. Nach einigen Tagen wurde der Hund zu mir gebracht. Nach einigen Monaten war mein Mitarbeiter wieder so weit, dass er in seinem Beruf weiter machen konnte. Sein Hund lebt jetzt wieder bei ihm. Und ich bin stolz auf beide.

Lastrami
21.12.2005, 11:43
Wie rührend.:0( Der Hund überlebte, weil Du die ganze Nacht neben ihm gesessen hast.
Eigentlich wollte ich mich zu diesen ganzen Geschichten nicht äußern, aber ich finde es schon bedenklich, wenn ein Mensch soooo viele Geschichten erlebt hat:?: , obwohl er noch keine 250 Jahre alt ist. Oder wird in einer deiner Firmen der "Stein der Weisen" hergestellt????
Es ist echt erstaunlcih wozu Du noch Zeit hast, obwohl Du ständig im Flieger sitzt, Dich mit deutschen Behörden rumärgern musst und nebenbei noch eine Rettungshundestaffel? begleitest?!?

gerührte Grüße vom Möpp-Frauchen

Gerhard
21.12.2005, 15:10
Liebe Pia,

Gerhard ist auf verschiedenen Weihnachtsfeiern unterwegs, hat mich aber gebeten, auftretende Fragen zu beantworten.

Warum stellst Du Dein Licht unter den Scheffel? Ich bin überzeugt, dass Du Deinen Möpp Marlo allein durch Deine Anwesenheit und vertrautem Zureden gesund bekämst, wenn er plötzlich erkranken würde.

Jeder Mensch hat ein grosses Erlebnissspektrum. Der eine kann sich gut an das erinnern, der andere kann das oder jenes nicht vergessen. Ein Beispiel: Ich bin überzeugt, dass Gerhard nicht weiss, wo in seiner Küche der Kaffee steht. Einfach aus dem Grund, weil er sich darum nicht kümmert. Andererseits kann ich mir vorstellen, dass Du schon einige Jahre für Deine Familie und für Deinen Hund kochst und dass dabei ab und zu was schief geht. Da kannst Du doch sicher eine Menge darüber erzählen. Stimmt´s?

Gerhard begleitet keine Rettungshundestaffeln. Er ist der Präsident verschiedener Rettungshundeverbände in mehreren Ländern. Er ärgert sich auch nicht mit deutschen Behörden herum; gegebenenfalls hast Du das was missverstanden.

Ich wünsche Dir und Deinem Möpp Marlo das Allerbeste.
Karl Throst, Pressesprecher der 111 Group Germany, 111group.com

OESFUN
22.12.2005, 07:43
Bei welchen Rettungshundeverbänden ist er denn der Präsident ??

OESFUN

Gerhard
22.12.2005, 09:57
Liebe/r OESFUN,

Gerhard ist auf verschiedenen Weihnachtsfeiern unterwegs, hat mich aber gebeten, auftretende Fragen zu beantworten

Gerhard ist u.a. Präsident von Rettungshundeverbänden in Brunei, in Deutschland, in Peru, in Rumänien, in der Ukraine, in den USA usf. So steht er in Deutschland dem Verband deutscher Rettungshunde e.V., in den USA der Association of the American Rescue Dogs vor. Siehe unter 111group.com/RescueDog.html.

Ich wünsche Dir und Deinen Hunden Easy, Lucky und Luna das Allerbeste.
Karl Throst, Pressesprecher der 111 Group Germany, 111group.com

Lastrami
22.12.2005, 14:31
Lieber Gerhard-Double,


Ich bin überzeugt, dass Du Deinen Möpp Marlo allein durch Deine Anwesenheit und vertrautem Zureden gesund bekämst, wenn er plötzlich erkranken würde
das mit dem Gesund-reden funktioniert leider nicht. Habe ich vorgestern Abend bei Marlo`s Bindehautentzündung versucht, es klappt nicht. Oder ich habe zu doll genuschelt, denn das andere Auge fängt auch an zu tränen. War dann gestern bei meiner TÄ. Sie sagt, ich soll mal nachfragen, ob man die BEechwörungsformeln auf deutsch sagen kann, oder ob es dafür einer Fremdsprache bedarf?? Dann wäre es logisch warum das nicht geklappt hat.:?:


dass Du schon einige Jahre für Deine Familie und für Deinen Hund kochst und dass dabei ab und zu was schief geht. Da kannst Du doch sicher eine Menge darüber erzählen

Marlo bekoche ich nur selten, will den Hund schließlich bei bester Gesundheit halten und mein Mann weiß zum Glück wo der Medizinschrank hängt.%-)

Was aber viel wichtiger ist: ja, ich erlebe schon lustige Geschichten, aber ich MUß sie meinen Mitmenschen nicht aufs Ohr drücken!!

In diesem Sinne
Karl Sost, Prost!!%-)
------------------------------------------------------------
Hallo OESFUN,

mh, hast Du schon eine Vertretung für die Weihnachtsfeiertage gefunden? Ich noch nicht. Was mach ich nur? Ich kann am WE gar nicht auf die vielen Fragen in den div Threads antworten?? HILFE.
suche Weihnachtsvertretung!!!:floet: :floet:
Und außerdem weißt Du ja jetzt auch, warum Gerhard zur Zeit nicht selbst Antworten kann: bei so vieeeelen Weihnachtsfeiern im Ausland. Hier nen Glühwein trinken, da einen Zimtstern knabbern.... SO ein ausgefülltes erfülltes Leben muß einen Mann in seiner Position schon sehr befriedigen. Ich komme mir so klein und nutzlos vor...:0(

Ha, ich setzt den Möpp an den PC, dem ist Weihnachten egal...

LG Pia:D

OESFUN
22.12.2005, 14:54
Hmmm -- in Deutschland kenne ich nur den Bundesverband Rettungshunde , finde auch beim googeln nichts über den "Verband deutscher Rettungshunde e.V." gibts da keine Homepage ??
Die von dir angegebene Homepage finde ich (wenn man nicht bereit ist, sich als Nutzer registrieren zu lassen) wenig aussagekräftig , fehlt mir z.B. schon das Impressum

LG OESFUN

Gerhard
22.12.2005, 17:20
Liebe/r OESFUN,

Gerhard ist auf verschiedenen Weihnachtsfeiern unterwegs, hat mich aber gebeten, auftretende Fragen zu beantworten

Es tut mir leid, dass Du die angegebene Seite nicht gefunden hast. Beim Googeln empfehle ich unter `Erweiterte Suche´ "Verband Deutscher Rettungshunde eV" einzugeben. Oder wie von mir vorgeschlagen, siehe unter 111group.com/RescueDog.html. Du kannst natürlich auch auf der Startseite 111group.com auf den Hund oder auf die Zeile darunter drücken. In die der Startseite hintergelagerten Seiten kommt man natürlich nur per Passwort hinein, da diese Seiten Daten für die Aktionäre und für die Mitarbeiter enthalten. Ein Extralink für das Impressum ist nicht notwendig, da die Adresse bereits auf der Startseite steht.

Ich wünsche Dir und Deinen Hunden Easy, Lucky und Luna das Allerbeste.
Karl Throst, Pressesprecher der 111 Group Germany, 111group.com

Lastrami
23.12.2005, 09:35
Hallo Gerhard-Double,


Wir, das waren neben meiner Frau und mir noch sieben Hundeführer. Zusammen hatten wir acht Hunde dabei, um mit denen in den USA mit einem Rettungshundeverband zusammen zu trainieren. Den Hundeführern hatte ich die Business Class spendiert.


soviel zum Thema:


Gerhard begleitet keine Rettungshundestaffeln

Schade wenn man nicht mehr weiß was in anderen Threads geshrieben wurde.

Oh Du fröhliche:santa01:

OESFUN
23.12.2005, 10:17
Und wie ich mir schon gedacht habe, weder die Nachfrage beim VDH noch die erweiterte Suche mit Angabe des Ortes in dem der Verband sitzt ergab einen Hinweis auf eine deutsche Site.

Auch wenn mein English/Amerikanisch eigentlich sehr gut ist - wenn mein Name auch noch auf keinem amerikanischen GEbäude steht - , finde ich es schon sehr "merkwürdig", wenn ich für einen deutschen Verband keine deutsche Homepage finde und mir ein Pressesprecher keinen anderen Hinweis gibt, als weiter zu googeln......

OESFUN

PS: und hat Gerhard sein Laptop nicht bei sich - letztens hat er doch sogar aus dem Flieger geantwortet

Gerhard
23.12.2005, 11:10
Liebe/r OESFUN,

Gerhard ist auf verschiedenen Weihnachtsfeiern unterwegs, hat mich gebeten, auftretende Fragen zu beantworten. Er hat natürlich ein Laptop dabei. Für Angelegenheiten wie diese, die andere erledigen können, greift er auf eine solche Möglichkeit zurück. Bitte nicht böse sein, Gerhard hat um die Weihnachtszeit herum - wie jedes Jahr - eine hohe Arbeitsbelastung.

Es tut mir leid, dass Du die angegebene Internet-Seiten nicht gefunden hast. Obwohl ich diese bisher mehrmals angab. Hier eine weitere Angabe: gehe zu 111abc.de und drücke auf den kleinen Hund. Natürlich kennt Herr Haller vom VdH keinen Gerhard, da dies ein Codename ist. Aber den Verband deutscher Rettungshunde e.V. kennt er; damit hat er bereits Erfahrungen wegen seiner Geldbeschaffungsmassnahmen gesammelt.

Ich wünsche Dir und Deinen Hunden Easy, Lucky und Luna das Allerbeste.
Karl Throst, Pressesprecher der 111 Group Germany, 111group.com

Lastrami
23.12.2005, 11:13
Hallo OESFUN,

ich bin genauso weit gekommen wie Du. Diese merkwürdige Verband inkl. Reiseportal etc ist nicht bekannt.
Und die äußerst Qualifizierten Aussagen vom Double beweisen ja auch schon vieles in meinen Augen.

SOll der Selbstdarsteller ruhig weiter versuchen sich in diesem Forum zu profilieren...
Wenn Männer unter Minderwertigkeitskomplexen leiden, dann müssen sie es eben so überspielen.

Vielleicht kann uns seine Busenfreundin Senta04 ja weiterhelfen? Es sei denn sie ist grade mit ihm zur nächsten Weihnachtsfeier nach Brunei unterwegs??:?:

He Senta gib mal laut!!:compi:

LG Pia

Senta4
23.12.2005, 12:03
Hallo Pia,

Busen habe ich schon. Aber keinen Busenfreund. Es sei denn, dass Du damit meinen Mann meinst, der sich köstlich über Deine Auslassungen amüsiert. Ich war dieses Jahr noch nicht auf einer Weihnachtsfeier und in Brunei war ich auch noch nicht. Aber die von der 111 Group gesponserten Internetauftritte in Deutsch und Englisch habe ich gelesen. Komisch nur, dass in diesen Internetseiten der von Dir als Selbstdarsteller bezeichnete Gerhard nirgends auftaucht. Nicht mal als persönlich benannter Sponsor. Mir ist nicht klar, warum Du auf Gerhard so herum hackst. Ich habe nicht das Gefühl, dass der sich für Dich interessiert. Eher dass Du Dich für ihn interessierst. Schreibe mir, wenn das was läuft. Obwohl ich mir das nicht vorstellen kann. Bei der Frau, die er hat.

Senta4 (so heisst mein Hund)

Jacqueline1705
23.12.2005, 17:02
Hallo liebe Pia und liebe Birgit!
Ich musste wirklich schmunzeln, als ich eure Beiträge gelesen habe. ENDLICH!!!! Endlich noch ein paar Foris, die Gerhards Storys äußerst blöde finden!!! :wd: :hug:
Auch ich habe nachgeforscht und herausgefunden, dass es sich bei Gerhardchen lediglich um eine arme Socke handelt.
Tja, aber dazu will ich mich gar nicht mehr weiter auslassen, denn sonst kommen Gerhardchens böse Bodyguards und brechen mir die Beine oder entführen vielleicht meinen Hund.
Ich kann euch nur sagen, dass hier die Geschichten Bellalarisch gesperrt wurden, weil sich jemand beschwert hat, diese Geschichten seien störend und würden hier Fehl am Platze sein!
Und das Gleiche empfinde ich bei Gerhards Geschichten - sie sind störend und tragen nicht zur Information bei. Im Gegenteil, sie sind sogar anstößig und man wird sogar in den Beiträgen bedroht und Gewaltverbrechen werden verherrlicht. Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken und etwas unternehmen!
Frohe Weihnachten

Suzanne
23.12.2005, 17:49
Hallo,

ich möchte mich hier auch einmal zu Wort melden, obwohl ich es mir eigentlich verkneifen wollte.

Persönlich mag ich schöne Geschichten, die man mit seinem Vierbeiner erlebt. Selbst habe ich auch schon den einen oder anderen Beitrag hier reingestellt.

Aber diese "neverending" Stories finde ich schon recht "merkwürden".... Ein wenig erinnert es mich an die Bildzeitung - keiner liest sie, aber jeder weiß, was drinne steht :D

Ich kenne in meinem Bekanntenkreis auch Leutchen, die in Geld schwimmen - aber niemand hat es dort nötig, so dick aufzutragen und auf das eine oder andere derart hinzuweisen. Das Gegenteil ist der Fall.;)

Ich wünsche Euch allen an dieser Stelle ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest und das es Euch und Euren Pelznasen gutgeht.:xmas:

LG Susanne:cu:

Gerhard
23.12.2005, 17:58
An Jacqueline1705,

Da Gerhard auf verschiedenen Weihnachtsfeiern unterwegs ist, hat er mich gebeten, auftretende Fragen zu beantworten.

Ihr Beitrag vom 23.12.2005 um 17 Uhr 02 enthält mehrere Beleidigungen der Person mit dem Codenamen Gerhard. Ich fordere Sie hiermit auf, sich dafür bis 24.12.2005, spätestens um 17 Uhr 01, in diesem Forum für die Formulierungen

arme Socke
Gerhard´s Geschichten - sie sind störend und tragen nicht zur Information bei.
Im Gegenteil, sie sind sogar anstößig

zu entschuldigen. Und zwar unter der Rubrik "Gerhard´s 52: Eine grausame Geschichte mit gutem Ende". Sollten Sie dem nicht nachkommen, wird nicht nur Gerhard sondern es werden auch seine MitarbeiterInnen - es sind etwa 1.200 - gegen Sie Unterlassungsklagen anstrengen.

Sollten Sie dem nicht nachkommen können, weil die angesprochenen Rubrik gesperrt ist, fordere ich Sie hilfsweise auf, Ihre Entschuldigung an die Faxnummer 0421 522 69 66 innerhalb der geforderten Zeit zu senden. Vergessen Sie dabei nicht, zu unterschreiben. Diese Faxnummer ist bis morgen um 17 Uhr 01 geöffnet.

Ich erinnere daran, dass Sie durch Lesen von Gerhard´s Beiträge wussten, dass er US-Bürger ist. Die Klagen werden, wenn Sie sich nicht entschuldigen, an seinem Hauptwohnsitz in Alhambra, California, eingereicht. Es wird entsprechendes Schmerzensgeld verlangt werden.

Karl Throst, Pressesprecher der 111 Group Germany, 111group.com

Suzanne
23.12.2005, 18:47
Und ich bekenne öffentlich, den Beitrag über mir, habe ich an die Admins gemeldet. Ich finde, es reicht ......

LG Susanne

Buddytier
23.12.2005, 19:37
Also,ich hab mich jetz mal ganz kurz beu meinem Göttergatten (der ganz zufällig auch ein US-Bürger ist) schlaugemacht da ich diese Aktionen hier schon mehr als unverschämt finde.Also es ist nicht möglich jemanden zu verklagen der sich im Internet,jetzt mal großzügig formuliert,negativ über einen äußert.O-Ton"Bullshit":floet: Selbst im Amiland nicht;)

Ich wünsche allen :xmas: and a happy New Year:bd:

Suzanne
23.12.2005, 20:07
Ob es nu dem Pressesprecher gänzlich die Sprache verschlagen hat???? :?: :D

LG Susanne

OESFUN
24.12.2005, 12:00
Also langsam ist es ja wirklich lachhaft, was manche Leute von sich geben weil sie eine Profilneurose haben --- sehr schön finde ich den Hinweis von den Klagen von 1200 Mitarbeiter/Innen -- wirklich niedlich

Trotzdem frohe Weihnachen

LG Birgit

Grizabella
26.12.2005, 00:30
Hallöle,

Bin zufällig hier darauf gestoßen und finde das Ganze zwischen skurril und erheiternd.

Will mich aber auch wichtig machen, obwohl ich nicht einmal einen Hund habe, immerhin habe ich zwei Pressesprecher, Cleo und Ulli. Für heute haben sie sich aber geweigert, mich zu vertreten, da Feiertag ist. Vielleicht nächstes Mal.

www.moser-clan.at/cats

Lastrami
27.12.2005, 08:37
Lieber Karl Throst ,

Lastrami befindet sich zur Zeit bei der Vorbereitung verschiedener Silvesterpartys u.a. in Timbuktu und Saaba und kann deshalb zur Zeit nicht selber Antworten. Sie hat mich gebeten, diese Aufgabe für Sie zu übernehmen, damit evtl anfallende Fragen nicht so lange offen im Raume stehen.


Ihr Beitrag vom 23.12.2005 um 17 Uhr 02 enthält mehrere Beleidigungen der Person mit dem Codenamen Gerhard. Ich fordere Sie hiermit auf, sich dafür bis 24.12.2005, spätestens um 17 Uhr 01, in diesem Forum für die Formulierungen



wird nicht nur Gerhard sondern es werden auch seine MitarbeiterInnen - es sind etwa 1.200 - gegen Sie Unterlassungsklagen anstrengen

Ich lach mich schlapp... *gacker*

wat bist Du denn für`n lustiger Vogel??

War der Christstollen schlecht?

Wenn Dein Gerhard mit Profilneurose nicht mal mehr selbst Antworten kann, tut mir dat escht leid.
Is schon schad dat so ein vieljereister Mann mit sooo tollen Verbindungen in Chefetagen und zu all den wichtijen Menschen dieser Welt in nem Forum mit Klage drohen muß. :?: Isch tät ma sagen da läuft jet scheef:confused:

Er scheint den Sinn eines Forums nicht zu verstehn.

1. es geht darum sich Gegenseitig Tips Ratschläge und Hilfestellungen zum Thema Hund zu geben.
2. es geht nicht darum einzelne Foren-Rubriken mit seinen persönlich erfundenen Geschichten zuzumüllen.

Es mag ja ganz nett sein, von diesen Geschichten 3 oder 4 zu lesen, aber wenn dann in kürzester Zeit Nr 54 auftaucht wird et jet dämlich....

So, un falls der Jerhard misch jetz och verklagen will, dann her damit.
Sobald mein Rechtsbeistand von seiner Silvester-Kreuzfahrt im gelben (oder hat er doch das rote genommen?) Schlauchboot zurück ist stehe ich zur Verfüjung.

Drejmool Kölle Alaaf!! Tätä.

Es grüßt in baumwollener Unterwäsche (wegen der Brandgefahr) die ständige Vetretung vom Weihnachts-Möpp:santa01:

Jacqueline1705
02.01.2006, 10:47
Eine Klage wird immer bei dem Gericht eingereicht, in dem der AntragsGEGNER seinen Wohnsitz hat. Das wäre nunmal hier in Deutschland. Steht aber alles in der ZPO ab §12 (Erstes Buch, allgemeine Vorschriften)
Wenn ein Rechtsbeistand einem das nicht sagen konnte, sollte man sich einen anderen suchen.

Gerhard
02.01.2006, 11:25
Jacqueline1705:

Da Du im Internet, das weltweit aufrufbar ist, jemand beleidigt hat, musst Du Dich bei der Klage vor dem Gericht des Hauptwohnsitzes des Beleidigten verteidigen. Du kannst Dich natürlich auch entschuldigen. Bei dem eingegangenen Entschuldigungs-Fax konnte Deine Unterschrift nicht zweifelsfrei als die Deine erkannt werden.

Karl Throst, Pressesprecher der 111 Group Germany, 111group.com

OESFUN
02.01.2006, 14:12
Also langsam aber sicher wirds mehr als lächerlich. Dann warten wir mal auf die weltweiten Klagen und bibbern schon mal vor Angst ........ ist eine Profilneurose eigentlich ansteckend:?:

OESFUN

macman
04.01.2006, 15:07
Ähm könnte ich denn auch noch eine Klage bekommen? Was muss ich dafür tun? Und reicht es wenn ich eine meiner 24 Sekretärinnen (alles Ex-Playmates, eine würd ich auch dem Gerhard borgen so für ein zwei Stündchen) zum Prozess ins Amiland schicke oder muss ich selbst kommen??!!

Ach und sollte sich der Herr mit dem CODNAMEN Gerhard nicht binnen 24 Stunden in diesem Beitrag für seine Drohungen gegen Personen dieses Forums entschuldigen werde ich und meine 2.124 Angestellte auch Klage einreichen. Gerne beim Gericht das dem Hauptwohnsitz von "Gerhard" am nächsten liegt.

Man lange nicht so gelacht.

Sehr geehrter Herr Throst, damit Sie die Frist nicht versehentlich verstreichen lassen, sie endet am 05.01.2006, um 15:07.

Jacqueline1705
04.01.2006, 16:09
Gerhard, samma, wovon träumst du eigentlich nachts?!

Jacqueline1705
04.01.2006, 16:14
An alle: Ich habe mich natürlich NICHT bei Gerhard entschuldigt. Weder per Fax noch sonst wie!
Ist das nicht wirklich lächerlich hier??? Vielleicht sollte der Admin mal die ganze Rubrik Geschichten & Erlebnisse streichen. Wär wahrscheinlich das Beste.

Gerhard
04.01.2006, 16:45
Hallo Jacqueline1705,

uns liegen zwei Faxe vor. Eines wurde von Gelsenkirchen, Stadtteil Resse, und eines von Warstein gesandt. Wenn diese Faxe nicht von Dir sind, dann hast Du Dir Menschen zum Feind gemacht. Deine Beleidungen Gerhard gegenüber werden nicht von ihm, sondern von mir bearbeitet. Mir liegt zwar ein Foto von Dir vor, aber auch ich träume nicht von Dir.

Karl Throst, Pressesprecher der 111 Group Germany, 111group.com

macman
04.01.2006, 17:01
Herr Throst, ich bitte Sie dringlichst meiner Aufforderung nachzukommen!

Liebe Grüße

Sir_macman

P.S. Welche Drogen werden in Ihrem Unternehmen verteilt??!!?? Desweiteren suche ich noch immer nach den von Ihnen angeprangerten Beleidigungen!

Suzanne
04.01.2006, 17:37
Ich komm kaum aus dem Staunen und Wundern mehr raus :rolleyes:

Beleidungen sehe ich auch keine - aber das liegt wohl an der Sicht des Betrachters. Aber das nun Drohungen ausgesprochen werden, daß ist ein anderes Kaliber. Noch entsetzter bin ich, daß sie "geduldet" werden:confused:

Arbeitet denn niemand bei der Telekom? Mich würde interessieren, wer unter dem angegebenen Faxanschluß gemeldet ist.

Sollte ich jetzt auch ins Fettnäpfchen getreten sein und ein Foto liegt von mir vor - hätte ich gerne eine Beschreibung, wie ich aussehe :)

Susanne

Jacqueline1705
04.01.2006, 20:04
@macman: Ich hoffe, dass du jetzt nicht wegen schlechter Nachrede auch eine Klage von 1.201 Menschen bekommst. Aber falls doch, können wir ja zusammen ins Amiland fliegen und uns vor Gericht behaupten. Dann wird der Flug nicht so langweilig.
Vielleicht können wir ja direkt Lastrami, Oesfun, Suzanne und Buddytier mitnehmen. Dann bekommen wir vielleicht nen Mengenrabatt.
Schade, dabei wäre ich doch sooo gerne zu Gerhards Forum Treffen gekommen. Aber dann sitze ich bestimmt schon im Gefängnis... Wirklich schade. Hätte euch doch alle mal gerne kennengelernt - gibt es im Gefängnis Internet????

admin
05.01.2006, 09:44
Wenn diese Diskussionen so weitergehen, behalten wir uns vor, einzelne User aus dem Forum auszuschließen. Wir werden zudem die IP-Adressen der verschiedenen Accounts prüfen und Personen mit mehreren aktiven Benutzern sperren.