PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eifersucht / Hund - neuer Partner



7Paulchen7
19.12.2005, 14:52
Ich habe einen zehnjährigen Staff-Mix-Rüden. Wir haben immer alleine gelebt und er darf bei mir einfach alles. Er darf auf die Couch, ins Bett usw. Nun habe ich einen Mann kennengelernt und möchte mehr draus werden lassen. Nun habe ich folgendes Problem: bei ihm im Haus darf er weder auf die Couch noch ins Bett. Wir haben ein schönes Fleckchen für ihn angelegt..neben der Couch...da bleibt er auch meistens...versucht nur manchmal raufzukommen. Das mit dem Bett ist schon problematischer...da gibt er fast gar keine Ruhe und versucht es ständig...und jault. Außerdem...und das ist fast das größte Problem: wenn ich mit meinem Freund intim werden will...kommt er ständig drängeln und will mitmischen. Aber nicht böse oder so..nur ganz liebebedürftig. Wie soll ich da am besten reagieren? Mein Freund findet das schon bald nicht mehr schön. Weiß jemand Rat?

sarahflo
19.12.2005, 18:15
hi,
klingt nicht gut und ich glaube, wenn du das ändern möchtest, wird das recht zeit- und nervenintensiv.
es kling als hättet ihr ein kleines dominanzproblem. würde dir dazu raten, das du ihm betten und couchen (egal wo) erstmal verbietest. wenn ihr intim werdet und er euch nicht lässt, dann raus mit ihm- vor die zimmertür. er wird es hassen; vielleicht winseln, vielleicht bellen und wahrscheinlich traurig schauen... durchhalten und nicht hingehen!
das ist nunmal eure zeit, das muss er verstehen und wird er auch, wenn ihr konsequent seid.
lg sarah

billymoppel
19.12.2005, 20:46
hallo?

woher weißt du das? ich hatte bisher vier hunde und jeder, wirklich jeder hat erst mal irritiert auf "matratzensport" reagiert :D das repertoire reichte von verzweiflung bis zu extremer beschwichtigung (moppel seelig dachte wohl am anfang, ich hätte fürchterliche schmerzen :D, neuzugang dina saß mit eingeklemmtem schwanz und hechelnd neben dem bett)
ich sage es jetzt mal hart andersrum: dein hund und du - 10 gute vertrauensvolle jahre gemeinsam und jetzt darf man beim freund nicht mal aufs sofa? (bett, okay, das ist was anderes). geht dem guten stück das was ab? ich würde mir ganz ehrlich bei so einem kandidaten überlegen, ob wir in der selben welt leben und ob sich das lohnt.
ich denke, du bist deinem hund was schuldig - und von frau zu frau - wenn du dich da nicht durchsetzt, wird das sowieso nix :?: und besonders gentlemenlike ist es auch nicht, für den hund der liebsten nicht mal einen kompromiss zu machen.
also versetz dich bitte in die lage des alten mannes und habe ein bißchen verständnis für ihn. er wird sich dran gewöhnen :D

Stella02
19.12.2005, 22:05
Hallo,
sei mir nicht böse,muß mich @billymoppel anschliessen.
was findet Dein Freund denn Schön?Dein Hund und Du -ihr seit so lange
zusammen.Bett versteh ich,aber Couch!Konnte man eine alte Decke
darüber legen,oder?
Ich bin seit elf Jahren mit einem Mann zusammen,der wie ich unsere
Tiere liebt(zwei hunde und eine Katze).Gottseindank.

liebe Grüsse
Silvia