PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Welpe Muss eingeschläfert werden!!



Hafi-Weib
07.12.2005, 20:00
:0( Ich muss meinen Labrador Welpen "Gloria" einschläfern lassen weil sie einen Tumor an der Leber hat !und die ärztin hat ihn erst jetzt bemerkt!Was soll ich nur tun ??Ohne"Gloria bin ich so einsam bitte helft mir!!:0(

MFG
Michelle

sarahflo
07.12.2005, 23:29
hi,
du arme *in den arm nehm und mal drück*; ist ja schlimm bei so einem jungen hund! ist klar, das du dich erstmal einsam fühlen wirst, aber dagegen kann man einfach nichts machen, und es wäre ja auch komisch, wenn man nicht traurig ist..
nimm all die gefühle mit als erfahrung, die zum hund haben dazugehören; vielleicht wirst du dich irgendwann wieder dazu entschließen die einen hund zuzulegen.
drücke dir die daumen, das es nicht ganz so schlimm wird!!!
lg sarah

BennyBoy
08.12.2005, 06:33
Hallo,

oh, das tut mir so leid.
Es ist immer schlimm, wenn man seinen Hund gehen lassen muss.
Ich habe das vor 2 Jahren durchgemacht.
Für mich war es das Beste, dass ich mir sofort einen neuen Freund ins Haus geholt habe. Über Tiervermittlung beim Forum von Zooplus gefunden.

Kopf hoch, sei stark.
Liebe Grüße
Bennyboy

Funny Bunny
09.12.2005, 10:23
Ich habe einen meiner Hunde am mitwoch verloren!Es war aber besser bevor er sich weiter gequält hätte!Ich habe auch geweint und weine immer noch!Unsere hündin leitet noch immer sehr schwer!Leider macht sie es auch nur noch 1-4 jahre!Wenn ich dann wieder einen hund ins haus holen werde würde ich nur noch 1 nehmen!Aber daren denke ich jetzt erst mal garnicht!Sondern muss unsere hündin tag und nacht ablengen!Naja,eigendlich nur tagsüber wenn ich weg bin schmust sie mit einem unsere hasen den ich wegen ihr ins haus gestellt habe!Mein beileit!und so schwer es auch fellt,wenn man Tiere hat gehört auch so etwas dazu!Ciao!Funny bunny

Mondwölfin
09.12.2005, 10:45
Hallo Michelle!!

Es tut mir soooo leid! Warum muss ein junger Hund, der noch nicht viel vom Leben sehen konnte schon gehen???
Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt!

Vielleicht hilft das ein wenig??


Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.
Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.
Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.
Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!
Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküßt,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.
Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...


Meine Freundin musste vor nicht allzulanger Zeit Ihre kleine Katze Paula mit nur 5 Monaten gehen lassen.
Sie hatte FIP.

Eine befreundete Tierkommunikatiorin sagte:

Paula hätte eine Aufgabe hier gehabt, die es ihr nicht erlaubte, länger zu bleiben.
Sie sollte in dieser kurzen Zeit erfahren, was Liebe bedeutet um dieses Wissen
weitergeben zu können.


Auf dieser unserer Welt hat alles einen Grund, auch wenn wir uns oft schwer tun, diesen zu verstehen. Davon bin ich überzeugt!

"Die Regenbogen-Brücke" gibt mir die Gewissheit, dass eine tiefe durch Liebe und Respekt gezeichnete Beziehung niemals endet und wir immer auf die eine oder andere Weise miteinander verbunden bleiben!

Ich trauere mit Dir und wünsche Dir von Herzen Kraft und die Fähigkeit einer weiteren Seele Deine Liebe und Deinen Respekt zu schenken!!!

Ganz liebe Grüße
Mondwölfin
Samson & Delilah

rhonda
13.12.2005, 09:16
es tut mir schrecklich leid!!!:0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0(