PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ohr!



Tasi2002
14.09.2002, 16:12
Hallo an alle!!!!
Meine kleine Hündin hat seit wir sie haben an beiden ohren eine verletzung.
die besitzerin hat gemeint, dass das davon kommen würde, weil die männchen immer die weibchen gebissen haben, aber unsere tierärztin hat gemeint, dass das bakterien wäre.
da meine kleine sowieso schon die pfote geschwollen hatte und sie antibiotika bakommen hat, meinte die TA, dass das am ohr davon weggehen würde, aber es geht nur am einen ohr weg, am anderen wirds immer schlimmer, denn sie hat jetzt sowas wie kleine pickel am ohr! sie sind mittel groß (so in etwa wie ein mückenstich), es kommt aber kein eiter raus!
ich ahbe ihr das auch gesagt, aber sie meinte, dass es eben mit dem antikiotikum weggehen würde, aber das macht es nichts! Sie hat mir auch nicohts spezielles fürs ohr mitgegeben und hat nur gesagt, dass ich mal mti einem wattepad kamillentee draufgeben kann!
Hat jemand vielleicht schon mal das gleiche problem gehabt und kann mir da tipps geben, wie das ganze schneller weggeht, oder weiß jemand, was diese "pickelchen" sein könnten?
thx, nathi

FlowerMoon
15.09.2002, 00:42
das ist ja eigenartig! Gibt es ein Antibiotikum, das für geschwollene Füße und für "kaputte" Ohren gleichermaß gut ist?
Bist du schon lange bei deinem TA?
Allerdings habe ich mich auch seit einiger Zeit gefragt, ob Hunde Mückenstiche bekommen können!?
Wir wünschen deinem Hundi jedenfalls gute Besserung!
Franzi und Baffy

Tasi2002
15.09.2002, 12:33
JA, sie meint, dass das alles ztusammen weg gehen würde! Ich kann es mir nicht vorstellen, deswegen gehe ich am montag noch zu einem anderen Ta und höre mir mal ihre meinung an! sie soll die beste hier sein!

Daniela_J
15.09.2002, 15:07
Hallo,

es kann schon sein, dass das Mückenstiche sind, wenn es weiterhin nicht weggehen sollte, dann geh einfach zu einem anderen TA.
Wünsche deiner kleinen eine gute und schnelle Besserung!

VLG
Daniela

Isi-Rider
15.09.2002, 21:09
Also ich würde auch mal zu einem anderen TA gehen um verschiedene Meinungen einzuholen.
Zu deiner Aussage "soll der beste TA sein" möchte ich nur sagen, das ist meines erachtens Ansichtssache und kommt auf dich und deinen Hund an.
Der eine ist total begeistert von seinem TA und würde nie woanders mit seinem vierbeinigen Freund hingehen,der andere ist mit demselben TA überhaupt nicht zufrieden.
Finde heraus welcher TA dir und deinem Wauwi am besten gefällt, und wenn du noch ein paar "ausprobierst".
Ich war auch bei einigen TA´s bis ich den für mich und meine doggies richtigen gefunden habe.
Achso Hunde können allerdings Mückenstiche bekommen.Mein großer(Rotti-Mix) wird regelrecht von den Biestern "gejagt".
Aber versuchs mal mit nem anderen TA und hol dir eine zweite,zur not auch eine dritte und vierte,Meinung ein.
Viele Grüße und gute Besserung für deine Maus!!!

Kyra
15.09.2002, 22:29
Hi!
Als ich vor acht Jahren meine Süße geholt habe (sie war damals 12 Wochen alt) hatte auch sie diese "Pickelchen" - allerdings am Bauch. Falls es das Selbe ist, wird es in ein paar Monaten verschwunden sein. Es handelt sich dann um hormonell bedingte Hautveränderungen, die sich mit dem Älterwerden des Hundes von selbst geben. Trotzdem würde ich noch zu einem anderen TA gehen, um sicherzugehen, dass sonst alles mit dem Tier in Ordnung ist.
Kratzt sie sich denn am Ohr? Oder scheint es sie nicht zu stören? Falls sie kratzt, sind es wahrscheinlich die schon o. gen. Mücken, oder aber eine Allergie, beispielsweise auf Milben. Wenn es sie allerdings nicht stört, würde ich vorerst gar nichts machen und abwarten.
Viel Spass noch mit deinem Hund,
Kyra