PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ständig Durchfall! Was tun?



mammy012001
14.09.2002, 15:12
Hallo!
Unser Kaninchen ist jetzt 6 Jahre alt. Er hat ständig Durchfall. Vom Tierarzt hatten wir eine Creme bekommen, die wir ihm mehrmals täglich geben sollten. Nach 2 Tagen war es dann wieder weg. Aber er hat jetzt ständig Durchfall. Wir geben ihm schon seit längerem kein saftiges Futter mehr. Beim Tierarzt waren wir schon, aber immer mit der Creme behandeln ist doch auf dauer auch nicht gut, oder? Jetzt sind wir umgezogen und gehen jetzt auch hier zum Tierarzt, würde aber trotzdem gerne wissen was ihr meint was wir tun können und was das sein kann. Und ist es auf dauer mit der Creme gut für unser Kaninchen?

Pardona
14.09.2002, 15:52
Hallo,
Wie schaut diese "creme" aus? Ist es ein hell grünes Zeug in einer kleinen weissen Tube? Dann ist es Bird Bene Bac das schadet nicht und hilft meist recht gut. Es besteht aus gefriergetrockneten natürlichen Darmbakterien und hilft somit bei der neu Ansiedelung dieser im Darm und somit zur Besserung der natrülichen Darmflora die zuvor durch irgendwas in Mitleidenschaft gezogen wurde.
Aber leider scheint das Mittel bei eurem Kaninchen nicht auszureichen.
Wie wird das Kaninchen ernährt, ist es Übergewichtig? Es ist auf jeden Fall wichtig der Ursache auf den Grund zu gehen. Durchfall ist auf die Dauer sehr gefährlich . So kleine Tiere trocknen schnell aus.
Eine Maßnahme wäre: gebt ihm erst mal nur Heu und Wasser, lasst also auch mal das Trockenfutter weg. Dies ist auch häufig Auslöser für Druchfall und sowieso nicht sehr gesund.
Regelt sich durch diese Heudiät schon die Verdauung dann könnt ihr nach einer Zeit (min. 8-10 Tage) langsam wider anfangen Frischfutter dazu zu füttern. Aber wirklich nur kleine Stückchen und ganz langsam wider drann gewöhnen. Das Trockenfutter am besten ganz weg lassen.
Auch Infektionskrankheiten ( zb. Kokzidiose )können eine Ursache für Druchfall sein. Wie ist denn das Kaninchen sonst zu wege?
Auf jeden Fall ist es wichtig weiterhin den Tierarzt zu Rate zu ziehen. Man solte aber auch bei der Wahl des Tierarztes bedacht sein, denn nicht alle haben wirklich Ahung von Kaninchen (was meist natürlich nicht zugegeben wird).

liebe Grüsse und viel Glück

mammy012001
14.09.2002, 22:24
Hallo Pardona!
Unser Süßer war bisher noch nicht übergewichtig, er hat jetzt durch den Durchfall eher noch abgenommen und ist sehr dünn. Die Creme die er bekommt ist weiß, in einer kleinen weißen Tube mit grüner Aufschrift. Ich kann dir jetzt nicht genau sagen wie die Creme heist, auf jeden Fall nicht das was du beschrieben hast. Er hatte einmal Parasiten im Ohr und wurde mit Antibiotika, Vitaminspritzen usw. behandelt. Er hat seither nicht mehr so einen guten Gleichgewichtssinn aber ansonsten ist er noch recht fit. Wir gehen auf jeden Fall mit ihm noch einmal zum Tierarzt und hoffen das man dann der Sache richtig auf den Grund geht. Eine Bekannte meinte, das es auch an den Zähnen liegen könnten, Fehlstellung oder so etwas. Zu fressen bekam er immer Heu, Meerschweinchenfutter (weil wir auch Meerschwein haben und dort mehr Vitamin C enthalten ist) und frisches Obst/Gemüse. Damals hatte uns der TA abgeraten frisches Obst/Gemüse zu geben bis der Durfall vorbei ist. Das haben wir auch getan. Es war dann eine Zeit lang gut und kam dann wieder. Er bekam dann keine frischen Sachen mehr und hatte dann auch lang kein Durchfall mehr, aber dann fing es wieder an ohne frische Sachen. Heu frißt er nur sehr, sehr wenig. Aber ich werde deinen Tip gerne mal ausprobieren. Vielen Dank.

Pardona
14.09.2002, 23:54
Hallo,
Meerschweinchenfutter ist nicht so gut. Kaninchen können Vitamin C selber herstellen im Gegensatz zu uns Menschen und Meerschweinchen. Zuviel Vitamin C kann auch schaden. zwar wird der Grossteil da Wasserlöslich ausgescheiden aber dennoch kann eine Vitaminüberdosierung negative Auswirkungen haben, grade auf Dauer.
Davon abgesehen ist Trockenfutter eh nicht notwenig bis schädlich. Mehr dazu auch hier:
http://www.kaninchenforum.com/Futterkauf.htm
http://www.kaninchenforum.com/Snacks.htm
Ihr solltet auf jeden Fall dafür Sorgen das er mehr Heu frisst. Heu ist das wichtigste und absolut notwenig für die Verdauung aber auch für die Zähne.
Es kann sein das er wenig Heu frisst weil er zu viel Trockenfutter bekommt oder auch das er das heu was ihr kauft nicht mag. Die Heuqualität ist sehr wichtig. Heu sollte lockerverpackt und nicht im Pesspack sein, grün, gut duftend, staubfrei/arm und trocken sein.
Hier mehr Tips zum Heumuffel:
http://www.kaninchenforum.com/Heumuffel.htm

liebe Grüsse

Pardona
15.09.2002, 00:01
Hallo noch mal kurz,

Zur Vitamin C Überdosiertung hier noch etwas (allerdings bezogen auf den Menschen der es ja im Gegensatz zu Kaninchen über die Nahrung auf nehmen muss.


Gefahr der Überdosis: Eine Vitamin-C-Überdosierung ist fast unmöglich. Wer`s dennoch schafft, wird an Übelkeit leiden und riskiert Harnsteine. Ab 10 g am Tag kann sich Durchfall einstellen.

Vieleicht wäre das ein Ansatz wegen des Durchfalls deines Kaninchens? Aber auf jeden Fall wird zu wenig Heu auch seinen Beitrag dazu leisten was wie ich immer wider sagen so wichtig ist. ;)

liebe Grüsse

mammy012001
15.09.2002, 17:25
Hallo Pardona!
Danke für die Antwort und Tips. Habe mir die Seiten durchgelesen und werde es mal versuchen. Ich hoffe es klappt und sein Durchfall geht dann auch weg! Zum Tierarzt werde ich aber trotzdem gehen. Denn sicher ist sicher. Nochmal vielen Dank.