PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann das sein?



Larina
13.09.2002, 12:31
Gestern ist was ganz komisches passiert. Während ich den Stall saubergemacht habe, war mein Bruder bei meinen Tieren.

Ich war aber immer in der Nähe. Dann hat er den Ball zu dem Männchen, was der Chef ist geworfen. Leo hat den Ball mit einem Grunzen und total aggressiv zurückgeschleudert. Das habe ich bei ihm noch nie gesehen.

Dann wollte mein Bruder nach dem Ball greifen und Leo ist mit einem Riesensatz und diesem Grunzen auf ihn losgegangen. Richtig losgegangen!!! Er hat gekratzt und gebissen.

So was hab ich noch nie erlebt! Er ist ein ganz Lieber, ich habe ihn dann auch gleich auf den Arm genommen und er hat auch keine Anstalten gemacht, mir was zu tun.

Kann es sein, daß mein Bruder Leo oder einem der anderen mal etwas angetan hat? Können sich Kaninchen an so was erinnern? Reagieren sie dann so? Zuzutrauen wärs meinem Bruder.

Oder muß ich mir jetzt Sorgen machen, daß mein Leo verhaltensgestört ist? Er ist zwei Jahre alt.

ronja
13.09.2002, 13:54
hi
ich glaube du hast mir den tip mit dem meerschweinchen gegeben?
ich hoffe ich kann dir jetzt hier (aus meiner erfahrung raus) ein bißchen helfen.
also dein bock muß nicht unbedingt verhaltensgestört sein. wenn mein bock in seinem "revier" ist läßt er auch nur mich als fremden zu.
vielleicht hat er deinen bruder nur als eindringling gesehen und wollte ihn vertreiben um die anderen in schutz zu nehmen.
ich weiß ja nicht ob du eventuell den bock kastriert hast und du hasinen dabei hast.
vielleicht ist eine dabei die nachwuchs bekommt und er deshalb so reagiert hat.
deinen bruder solltest du vielleicht mal beobachten wenn er mit den tieren zusammen ist.
ich habe bei meinen die erfahrung gemacht das sie sich schon merken wer ihnen mal zu nahe gekommen ist oder wer sie nicht leiden kann. da werden sie auch böse.

gruß steffi

Larina
14.09.2002, 09:45
Hallo,
es sind zwei kastrierte Männchen, zwei Weibchen und zwei Meerschweinchenweibchen.

Er ist noch nie gegenüber jemandem aggressiv geworden, es sind öfter mal Fremde da und selbst dann läßt er sich gern von denen kraulen.

Ich habe gestern mal mit der Freundin meines Bruders gesprochen, anscheinend hat er auch mal ein Schweinchen von ihr nicht nett behandelt.

Naja, jedenfalls hat er jetzt eh Angst, in den Käfig zu fassen :D sehr gut.

Ich hätte nur nie gedacht, daß Kaninchen solche Rache üben. Es sah wirklich heftig aus. Aber ist ja auch gut so wie er seine Bande verteidigt:)

Sabine
14.09.2002, 10:01
Hallo, Kaninchen sind sehr nachtragend. Ich hab zwar selbst keine, hab mich aber mit Kaninchen beschäftigt da ich mal in einem Zoogeschäft gearbeitet hatte. Es kann sein das das Böckchen so lange es lebt so auf deinen Bruder reagiert.

Larina
14.09.2002, 11:35
Hallo Sabine,
das ist sehr interessant. Also können sie sehr nachtragend sein.
Eigentlich sehr gut, dann beschützt er ja die anderen.

Ich will es auch gar nicht ändern, mein Bruder kann ruhig sehen, daß sich das nicht alle gefallen lassen, es sein denn, es ist für meinen Leo besser???

Am besten ist es wohl, wenn mein Bruder gar nciht mehr kommt. Aber kann es irgendwelche Auswirkungen haben? Oder gilt das dann nur meinem Bruder?

Alice
16.09.2002, 15:57
Hallo Larina

Ich hatte auch schon mehrere Kaninchen und ich kann auch nur sagen, dass sie wirklich sehr nachtragend sein können, aber nur, wenn man ihnen mit Absicht etwas tut. Ich habe mein Ninchen auch schon leicht getreten und es hat es mir verziehen, da es wirklich nicht Absicht war. Mein Ninchen rannte nämlich immer frei in der Wohnung rum und dann auch ab und zu mal zwischen unsere Füsse. Wir passten schon immer auf, aber ab und zu geschah es halt trotzdem mal, dass er eins auf die Nase bekam und er hat es immer verziehen. Nur unsere kleine Nachbarin, die ab und zu mit ihrer Mutter zu uns kam griff er immer wieder total gemein an, da die ihn immer wieder an den Ohren zog oder sonst was. Sie war aber auch schon 8 Jahre alt, sie wusste also, dass sie das nicht darf und wir schimpften auch immer mit ihr, aber irgendwann begann mein Hase dann immer zu knurren, wenn er sie nur schon hörte und wenn sie zu ihm kam griff er beissend und krazend an.

Im Normalfall tun das die Kaninchen nicht nach den ersten Quälereien sondern erst, wenn sie merken, dass das immer wieder vor kommt.

Du solltest evt. wirklich darauf achten, dass Dein Bruder nicht so oft zu Deinen Tieren kann, denn das bedeutet für die immer wieder Stress. Die agression wird sich aber immer nur auf ihn richten, denn kein gesundes Kaninchen würde jemandem ohne Grund etwas tun!

Grüsse Alice