PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze oder was ??



Black cat
13.09.2002, 09:11
Langsam frage ich mich, ob ich einen Kater oder ein 3. Meerschweinchen habe-diese fressen aber wenigstens das Katzengras.
Mein Luna spielt nur damit;- Brauch er das Gras einfach nicht ?
> Ich hab ihm jetzt " anti-hairball von Whiskas" gekauft, was er sehr gerne frisst, aber jetzt meine Frage an Euch : Brauch die Katze nicht K.-Gras um das verschluckte Fell wieder aus zu würgen ( hab´ich übrigens auch noch nie bei ihm gesehen ) ?
Meinen Merris frisst er übrigens auch gerne dass Futter weg, hab´aber gelesen dass das nicht verkehrt wäre, da Freigänger sich ihr Trockenfutter ja auch aus den Mäusen ( Mageninhalt ) holen.-> WAS DENKT IHR ??

Liebe Grüße von Black cat :rolleyes: und dem kl. Zoo:p :p :p

Kitara
16.09.2002, 15:35
Ich halte nicht viel von dem Anti-Hairball von Whiskas, wenn man ein hochwertiges TF füttert ist das Anti-Hairball schon enthalten.

Wenn er kein Katzengras fressen will probiere doch mal Mini-Bambus oder Zyperngras als Alternative.
Oder du fütterst Maltpaste. Bei kurzhaarigen Katzen kommt es aber ziemlich selten vor das sich Haarballen im Magen bilden wenn du sie regelmässig kämmst oder sie ansonsten nicht viel haaren.

Was der Mageninhalt von Mäusen mit TF zu tun hat kann ich nicht ganz nachvollziehen.....

Phacko
16.09.2002, 16:04
Hallo Black cat,
dein Problem kenn ich nur zu gut. Keine unserer beiden Mädels wollte da ran (vielleicht weil auf der Packung für Katze draufstand????? ). Wir haben Zypergras, Bambus und vieles mehr versucht. Zypergras war dann der Hit, wurde geknabbert was der Stengel hergab. Nur mit dem Nachschub gab es Probleme (gibt es ja nicht immer im Laden zu kaufen). Ich bin dann auf "Grashandfütterung" umgestiegen. Hab Ginger die Grashalme vor die Nase gehalten und sie fing an draufumzukauen. Das ging ein paar Tage lang so und inzwischen findet sie den Weg zum Gras auch alleine und ihre Schwester Gibsy muss es ihr unbedingt nach tun..Vielleicht wäre die ja auch ein Weg für dich

liebe Grüße
Marion

TineX
16.09.2002, 18:12
Hallo Black Cat,
es ist heute umstritten, ob die Katzen Gras zum Erbrechen der Haarballen brauchen. Vorallem bei einer Kurzhaarkatze brauchst du dir deswegen daher keine Sorgen machen.
Da bin ich eher Kitaras Meinung, dass du dir das Geld für das Whiskas Hairball sparen kannst und dafür eher ein hochwertiges Futter nimmst, dass durch seine Zusammensetzung schon für ein minimales Haaren/optimale Verdauung sorgt.
Und überhaupt auch sonst deine Miez schöner macht ;)
Wenn du mit deiner "Mäusemageninhalt-Theorie" meinst, dass deine Miez durch das Meeri-Futter hauptsächlich Getreide aufnimmt, dass sie in der Natur durch den Verzehr der gesamten Maus erhält, dann ist das sicher ok.

Viele Grüsse
Tine

Kitara
16.09.2002, 19:06
Ahhhhhh Merris soll Meerschweinchen bedeuten, muss einem ja mal gesagt werden *gg*