PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Impfung und Entwurmung - was ist nötig?



Cateyes23
04.11.2005, 11:30
Hallo !
Ich bin neu hier und will mir nächste Woche eine Katze holen.
Jetzt meine Frage. Wann sollte entwurmt werden und ich dachte immer bei einer reinen Wohnungskatze wäre das nicht notwendig ?! Kriege ich die Wurmkuren so in der Apotheke oder muss ich die vom Tierarzt holen? Wie funktioniert die Wurmkuren - Tabletten oder Pasten? Geimpft werden soll ja einmal im Jahr. Reicht dann nur Katzenschnupfen und Leukose oder sollte noch einiges andere gemacht werden ?
Bedanke mich schon einmal für Euro Antworten.
Gruß
Cateyes23

DarkSea
04.11.2005, 11:39
hi. naja, ich würde zur sicherheit halt einmal entwurmen, wenn du sie bekommst (2 anwendungen innerhalb von ca 14 tagen), ich mach das mit ner paste vom tierarzt.
Danach ist die Chance, dass sie sich erneut würmer holt natürlich gering, aber man kann z.b. auch unter den schuhen welche anschleppen, daher sollte man dann jährlich 4 und 2 wochen vor der Impfung in etwa entwurmen.

Bei ner Wohnungskatze würde ich sagen Katzenseuche und Katzenschnupfen wäre empfehlenswert (meist ne Kombiimpfung), Leukose z.b. würde ich nur bei einer draußen-Katze machen. Aber Seuche und Schnupfen ist schon wichtig.

Grüße

eule2409
04.11.2005, 13:11
Hallo,

meine beiden "Damen" sind Hauskatzen und werden jährlich entwurmt. Meist hole ich die Paste oder die Tablette vorher beim Ta, aber laut der Aussage meines neuen Ta´s kann ich auch alles gleichzeitig machen- Entwurmen und Impfen.

Geimpft werden die beiden gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche.

Ich finde schon dass Du Deine kleine wenigstens 1x jählich entwurmen solltest. Auch wenn nur eine Hauskatze, es kann durchaus sein dass Du etwas mit in die Wohnung schleppst.

:cu:

domitilla
04.11.2005, 16:42
meine tä hat empfohlen, bei hauskatzen nur schnupfen und seuche zu impfen. da wir unsre racker aber auch mit in den urlaub genommen haben, war auch tollwut und chippen notwendig. das ist aber nur fürs ausland pflicht.

zur wurmkur: ich denke, dass es am anfang ganz wichtig ist, jungkatzen sorgfältig zu entwurmen. es wäre evt sinnvoll, die katze deinem ta vorzustellen. dann kann er sich das tier mal allgemein angucken und auch auf andere parasiten untersuchen. einer meiner kater hatte nämlich ohrmilben aus dem tierheim mitgebracht.
ansonsten verwende ich wurmpaste. die paste kann man den katzen eigentlich direkt in den mund spritzen. meine herzchen wehren sich da allerdings äußerst energisch. deshalb schmier ich ihnen das zeug auf die pfötchen und um den mund herum. dann setzt nämlich der putztrieb ein und sie schlecken es ab ;-)