PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pferdeleckerlis



Chipsy-Boy
03.11.2005, 09:05
Hallo alle zusammen!

Ich möchte hier einen neuen Thread starten zum Thema Pferdeleckerlis selber machen, wo jeder von Euch Rezepte und Erfahrungen reinschreiben kann!:compi:
Ich fange mal mit meinem Rezept an:

Zutaten:
400 g körnige Haferflocken
350 g dunkles Roggenmehl oder Vollkornmehl
450 g Zuckerrübensirup

Zubereitung::?:
Gib alle Zutaten in eine große Schüssel und vermische alles gut miteinander. Es entsteht eine herrlich klebrige Masse.:b
Wenn der Teig sich gut formen lässt, ist er genau richtig. Du kannst dann anfangen kleine Kugeln (etwa 2 cm groß) zu formen. Dies funktioniert am besten mit bemehlten Händen.
Diese dann auf eine mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Die Leckerli kannst eng aneinanderlegen, da diese nicht mehr aufgehen.
Sie werden dann im vorgeheizten Backofen bei 180° etwa 15 - 20 Minuten gebacken. Sie sollten dann knusprig und braun sein.
Gut auskühlen lassen und die fertigen Leckerli min. einen Tag liegen lassen, bevor du sie deinem Pferd fütterst, denn sonst bekommt es Bauchweh :-(0)

Gutes Gelingen!!

Cu Tanja

PS: Wäre nett, wenn ihr auch noch Rezepte hättet.:)

Camillo1990
26.11.2005, 18:41
Gut dann stell ich auch mal ein paar hinein.. :cu:
Sind :tu: zu machen.. für das Chaos in der Küche übernehm ich keine Haftung.. :p
Viel Spaß dabei! :cu:

Leckerlie-Rezepte

einfache Leckerlies:
- 200 g Mehl
- 150 g Haferflocken
- 250 g Zuckerrübensirup
- evtl. etwas Wasser
Alle Zutaten vermischen, zu kleinen Kugeln formen, auf ein gefettetes (oder mit Backpapier ausgelegtes) Blech legen und ca. 15-20 Min. bei 200°C backen.
Für andere Geschmacksrichtungen kann man noch folgende Zutaten (immer nur je eine davon) dazu mischen:
- Apfelstücke
- Möhrenraspeln
- Bananenchips
****************************** ****************************** ****************************** *********************
schnelle Leckerlies:
- 250 g Mehl
- 1 Priese Salz
- 100 g Haferflocken
Alles Zutaten zu einem festen Brei verrühren, in kleinen Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 200° ca. 20 Minuten backen.
****************************** ****************************** ****************************** **********************
Obst – Leckerlies:
- 300 g Haferflocken
- 2 Äpfel
- 1 Birne
- 100 g Honig
Die Äpfel und die Birne fein reiben und mit den Haferflocken und dem Honig vermischen. Eventuell noch etwas Wasser zugeben, so daß ein zäher Teig entsteht. Zu kleinen Talern formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
Bei 200°C ca. 20 Minuten backen.
****************************** ****************************** ****************************** ***********************
Möhren - Apfel – Leckerlies:
- 150 g Haferflocken
- Möhrenraspeln (2-3 Möhren)
- 100 g Honig
- Apfelstücke (1 Apfel)
- 200 g Mehl
Alle Zutaten vermischen, bis der Teig fest ist. Dann in kleine Kugeln Formen, auf ein Backblech geben und bei 150-170°C ca. 20 Min. backen bis sie leicht braun sind.
****************************** ****************************** ****************************** *************************
Apfel - Brot – Leckerlie:
- 2 kg trockenes Brot
- 250 g Haferflocken
- 100 g Sesam
- 200 g Weizenkleie
- 150 g Hirse
- 200g getrocknete Apfelschnitzel
- 100 g Zucker
- 100 g Vollkornmehl
- 1 Päckchen Backpulver
Das trockene Brot in einer großen Schüssel oder im Spülbecken in kaltem
Wasser einweichen.
De getrockneten Apfelschnitzel sehr fein hacken. Das eingeweichte Brot ausdrücken und mit allen Zutaten gut vermischen. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und mit einem Messer die später gewünschte Größe der Leckerlie einritzen.
Bei 200°C ca. 15 Minuten backen bis die Leckerlie fest und goldbraun sind.
****************************** ****************************** ****************************** ***********************

Camillo1990
26.11.2005, 18:41
Rote - Beete – Leckerlies:
- 100 g Zuckerrübensirup
- 50 - 100 ml Rote - Beete - Saft
- 200 g Weizenvollkornmehl
- 150 g Vollkornhaferflocken
Alle Zutaten vermischen und gut durchkneten. Eine lange Rolle formen und dann in möglichst gleich große (ca. 2 cm) Stücke schneiden. Bei 120-150°C im Backofen ca. ½ Stunde (auf dem eingefetteten Blech) backen.
Einige Tage trocknen lassen!
****************************** ****************************** ****************************** *************************
Rote - Beete - Kugeln
- 300 g Rote Beete
- 100 g Weizenkleie
- 100 g Früchtemüsli
- 120 g Traubenzucker
- ½ Tasse Multivitaminsaft
Rote Beete waschen und ungeschält fein reiben. Anschließend Kleie, Müsli und Traubenzucker nacheinander untermengen. Diese Masse mit dem Fruchtsaft verdünnen, so daß ein gut formbarer Brei entsteht. Mit feuchten Händen Kugeln formen und im Backofen bei 130°C ca. 25 Minuten backen.
****************************** ****************************** ****************************** **************************
Mais – Leckerlies:
- 225 g Zuckerrübensirup
- 200 g Maismehl
- 150 g Vollkornhaferflocken
- evtl. etwas Wasser
Alle Zutaten gut vermischen und eventuell etwas Wasser dazugeben.
Möglichst gleich große Kugeln (walnußgroß) formen. Auf das eingefettete (oder mit Backpapier ausgelegte) Blech legen. Bei 120°C ca. 2 Stunden backen.
Einige Tage trocknen lassen!
****************************** ****************************** ****************************** *******************
süße Früchteleckerlies
- 1 Packung Müsli
- 1 Packung Haferflocken
- etwas Wasser
- 1 kleines Glas Honig (ca. 200 - 300 g)
- Karotten, Bananen, Äpfel (klein gehackt)
Alle Zutaten gut vermischen, danach in eine lange Rolle formen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden im Ofen trocknen, bei 120°C ca. 1 ½ - 2 Stunden backen.
Einige Tage trocknen lassen!
****************************** ****************************** ****************************** ******************
Früchte-Tee-Leckerlies:
- 150 g Vollkornmehl
- 100 g Weizenkleie, geschrotet
- 200 g Haferflocken / Müslimischung
- 50 - 70 g offene Früchteteemischung (ohne Schwarztee)
- 200 - 250 g Zuckerrübensirup / Honig
- Wasser
Mehl, Kleie, Haferflocken und Tee in eine große Schüssel geben und vermengen. Zuckerrüben / Honig leicht erhitzen bis er flüssig wird.
In der Schüssel eine Mulde formen, den Sirup dazu geben und alles mit einem Löffel von innen heraus langsam vermengen. Der Teig ist genau richtig, wenn er nicht mehr auseinander fällt. Kleine Kugeln formen (ca. 2cm Durchmesser).
Bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen.
Einen Tag trocknen lassen.
****************************** ****************************** ****************************** *************************
Vollkorn – Leckerlies:
- 500 g Zuckerrübensirup (Grafschafter Goldsaft)
- 250 g Vollkornhaferflocken
- 750 g Vollkornmehl
- etwas Wasser (je nachdem wie fest der Teig ist)
Alle Zutaten gut vermischen und zu einer Kugel kneten.
Eine ca. 3 cm dicke Rolle formen (am besten auf Haferflocken) und in Scheiben schneiden.
Bei 200°C ca. 20 Min. backen. Dann abkühlen lassen und mindestens 2 Tage (auf der Heizung) richtig hart werden lassen.

Camillo1990
26.11.2005, 18:42
Apfel – Leckerlies:
- 5 mittelgroße Äpfel
- ca. 420 g Haferflocken
- 1 Eßlöffel brauner Rohrzucker
Die Äpfel klein reiben und mit den Haferflocken und dem Rohrzucker vermischen.
Aus dem Teig ungefähr wallnußgroße Kugeln formen und auf das Backblech geben.
Bei 150°C auf der mittleren Schiene ca. 60 Min. lang backen. Zwischendurch die Kugeln wenden.
Einige Tage trocknen lassen!
****************************** ****************************** ****************************** *******************
einfache Kräuter – Leckerlies:
- 225 g Zuckerrübensirup
- 200 g Weizenvollkornmehl
- 100 g Vollkornhaferflocken
- 100 g Hustenkräuter (z.B. Pferde-Kräuter-Müsli)
Alle Zutaten vermischen und gut durchkneten. Eine lange Rolle formen und in möglichst gleich große (2cm) Stücke schneiden. Bei 120-150C° im Backofen ca. ½ Stunde (auf dem eingefetteten Blech) backen.
Einige Tage trocknen lassen!
****************************** ****************************** ****************************** **************************
Husten - Kräuter - Leckerlies
- 3 große Möhren
- 3 Äpfel, Bananen oder Birnen
- 500 g Haferflocken
- ca. 250 g Weizenkleie
- ca. ½ l Wasser
- 20 Kräuterbonbons
Die Kräuterbonbons im Wasser auflösen!
Die Möhren und die Äpfel raspeln. Dann die Haferflocken, die Weizenkleie und das Geraspelte gut vermengen. Das Kräuterbonbonwasser dazugeben und solange rühren oder kneten bis die Masse ein Teig wird; falls er zu fest wird Wasser dazugeben, wird er zu lose, Weizenkleie darunter mischen.
Jetzt muß der Teig 30 - 45 Minuten ruhen, damit die Weizenkleie quellen kann! Dann mit 2 Eßlöffeln Taler formen und auf ein mit Backpapier ausgelegte Bachblech legen.
Bei 175°C ca. 1 - 1 ½ Stunden backen, bis die Leckerlies hart geworden sind. Zwischendurch wenden.
Nur völlig getrocknet lagern!
****************************** ****************************** ****************************** *****************
luftige Kräuter – Leckerlies:
- 1 Packung Müsli
- 1 großer Apfel
- 2 Karotten
- ½ l Cornflakes
- ½ l Vollkornmehl
- 5 Eßlöffel Honig
- 3 Teelöffel Backpulver
- 15 ml Sonnenblumenöl
- 3 Teebeutelinhalte mit Kamillen- oder Pfefferminztee
Die Karotten und den Apfel fein reiben und mit den übrigen Zutaten (evtl. etwas Wasser dazugeben) zu einer festen Masse mischen. Zu kleinen Kugeln formen und bei 180°C ca. 20 Min. backen. Einige Tage trocknen lassen.
****************************** ****************************** ****************************** **************************
Kräuter – Leckerlies:
- 125 g Haferflocken
- 100 g Vollkornmehl
- 5 Eßlöffel Honig
- 2 Teelöffel Backpulver
- 75 ml Pflanzenöl
- 20 g Kräuter (z.B. Pfefferminze aus einem Teebeutel)
- Wasser
Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten. Kugeln formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen.
Bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
2 - 3 Tage trocknen lassen.
knusprige Kräuter - Leckerlies
- 150 g Mehl
- 1 Priese Salz
- 2 Eßlöffel Brötchenkrümmel
- 3 Eßlöffel gemahlene Maiskörner
- 50 g ungesüßte Cornflakes
- 20 g Priese Zucker
- 3 Eßlöffel ganze Maiskörner
- 1 große zerhackte Möhre
- Inhalt von 3 Kamillenteebeuteln
- Inhalt von 6 Pfefferminzteebeuteln
- 1 Schuß Obstessig
- 50 g Müsli
- 2 El. Leinsamen
- 1 Eßlöffel Mandeln
- 4 Eßlöffel Sesam
- 50 g Hirseflocken
- 50 g Weizenkleie
- 100 g Haferflocken
- Wasser
Alle Zutaten zu einem festen Brei verrühren, in kleinen Talern auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 200° ca. 20 Minuten backen.
****************************** ****************************** ****************************** ************************
Mintis
- 150 g Vollkornmehl
- 100 g Weizenkleie, geschrotet
- 200 g Haferflocken
- 50 g getrocknete Pfefferminze
- 50 g Melisse
- 200-250 g Zuckerrübensirup oder Honig
Vollkornmehl, Weizenkleie und die Hafeflocken in eine große Schüssel geben und leicht vermengen.
Die Pfferminze und die Melisse einfach zerbröseln und ebenfalls hinzufügen.
Zuckerrüben bzw. Honig leicht erhitzen bis er flüssig wird.
In der Schüssel eine Mulde formen, den Sirup hineingeben und alles mit einem Löffel von innen heraus langsam vermengen.
Der Teig ist genau richtig, wenn er nicht mehr auseinander fällt.
Kleine Kugeln formen (ca. 2cm Durchmesser), flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen.
Probeweise ein Minti herausnehmen und kurz auskühlen lassen. Wenn es hart wird, sind die Mintis fertig.
****************************** ****************************** ****************************** ***********************
Kräuterbonbons
- 250 g Mehl
- 1 Priese Salz
- Inhalt von sechs Teebeuteln: (z.B.: 2 Kamille, 2 Pfefferminz, 2 Fenchel)
- 150 ml warmes Wasser
Salz, Tee und Mehl miteinander vermengen. Nun so viel Wasser hinzufügen, daß ein fester Brei entsteht. Zu kleine Bonbons formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben
Bei 200° ca. 20 Minuten backen.
****************************** ****************************** ****************************** ************************
Anis-Apfel-Plätzchen
- 2 Äpfel, gerieben
- 1/2 Liter Cornflakes
- 1/8 Liter Haferflocken
- 100 g Mehl
- 100 g Zucker
- 2 Teelöffel Backpulver
- 1 Eßlöffel Anis
- 60 ml Sonneblumenöl
Alle Zutaten gut vermischen und zu Flachen Plätzchen formen.
Bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
Zwei Tage trocknen lassen.
****************************** ****************************
So das wars mal.. vielleicht stell ich später noch ein paar rein.. ;)
LIebe Grüße

Ina und pipo
30.11.2005, 21:23
Hallo Camillo!
Vielen Dank für die vielen tollen Rezepte für die kleinen Pferdchen! Hast ja bestimmt richtig viel Zeit für das reinstellen investiert. Alle Achtung:tu:
Werde meiner Cara zu Weihnachten gleich ein paar verschiedene backen!
L.G. und:xmas: Ina:snow: :santa01:

Camillo1990
01.12.2005, 14:58
@Ina und pipo:
Mach ich gerne.. :) Meine bekommen auch immer leckerlies oder andere gute Sachen zu Weihnachten.. abgesehen vom xten Halfter etc. :D

Aber ich stell gleich noch welche rein.. *gg*

Liebe Grüße

ACA_22
07.12.2005, 13:09
Och!!

Ich find das toll mit den leckerlies!!!
Ich werd mal so ziemlich alle durchprobieren *gg*
Für meinen schatz natürlich nur das beste :D
Danke für die tollen rezepte!!! echt supa!!!!

LG ;)

Chipsy-Boy
09.12.2005, 07:29
Hallo!

@Camillo:

Danke für die vielen Rezepte!:bow: :bow: :bow:

Die muss ich mir doch gleich ausdrucken, dass ich dann nachbacken kann.

:tree: LG und Frohe Weihnacht:santa01:
Tanja

Camillo1990
09.12.2005, 19:28
Fencheltaler
- 200 g Vollkornmehl
- 100 g Weizenkleie geschrotet
- 50 g Fenchel
- 250 g Honig / Zuckrrübensirup
Alle Zutaten gut miteinander vermischen und zu kleinen Talern formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
****************************** ****************************
Knusper - Frucht – Leckerlies:
- 400 g Früchtemüsli
- 400 g Haferflocken
- 1 Glas Honig (300-400 g)
- 200 g Cornflakes
- 2 Äpfel
- 2 Bananen
- 4 Möhren
Äpfel, Bananen und Möhren klein hacken. Mit den anderen Zutaten vermengen, evtl. etwas Wasser dazu geben. Mit einer Spritztüte auf dem Blech ca. 3 cm lange Würstchen formen. Im Backofen mit Heißluft bei ca. 180°C ca. 1 Stunde lang trocknen (Blech einfetten oder Backpapier).
Einige Tage trocknen lassen!
****************************** ****************************
Milch - Frucht - Leckerlies
- 500 g Haferflocken
- etwas Milch
- 2 geriebene mittelgroße Äpfel
- 2 - 3 geriebene Möhren
- etwas Honig
- 3 Eßlöffel Zuckerrübensirup
Die Haferflocken mit Milch zu einem zähen Brei verrühren. Dann die geriebenen Äpfel und Möhren hinzugeben, anschließend Honig und Zuckerrübensirup untermischen.
Diese Masse auf ein gefettetes Backblech streichen und bei 180°C bis 200 °C ca. 1 Stunde lang backen, bis sie braun und fest ist.
Nach dem Abkühlen die feste Masse in kleine Stückchen auseinanderbrechen.
Diese Pferdeleckerlies sind auch ein gesunder Pausensnack für Reiter!
****************************** ****************************
Hirse - Möhren - Bällchen
- 1 kg Möhren
- 100 g Hirse
- 100 g Weizenkleie
- 100 g Traubenzucker
- 50 g Früchtemüsli
- 50 g geschälte Sonnenblumenkerne
Die Möhren raspeln, mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verknetet. Anschließend mit angefeuchteten Hände tischtennisballgroße Bällchen formen und sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Bei 120°C ca. 35-45 Min. backen. Vor dem Verfüttern gut abkühlen lassen!
Haltbarkeit: 3-4 Tage
****************************** ****************************
Apfel - Möhren - Stangen
- 5 große Möhren
- 3 große Äpfel
- 100 g Vollkornmehl
- 100 g Traubenzucker
- 50 g Früchtemüsli
Möhren und Äpfel fein raspeln, mit den anderen Zutaten gut vermischen und zu fingerdicken, 20 cm langen Würstchen ausrollen. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und bei 100°C ca. ½ Stunde backen.
Haltbarkeit: 3-4 Tage
****************************** ****************************
Bananen - Weizenkeim - Bällchen
- 100 g Weizenkeime
- 3 Bananen, mittelreif
- 50 g Früchtemüsli
- 50 g Haferflocken
- 50 g geschroteter Leinsamen
- 80 g Traubenzucker
Die Bananen schälen und mit der Gabel zu Mus zerdrücken. Die ganzen Zutaten in einer Schüssel gut vermengen. Ist die Masse zu trocken, etwas Wasser dazu geben. Bällchen formen und sie auf das Backblech legen. Bei 100°C etwa 30 Minuten backen.
Haltbarkeit: ca. 2 Tage
****************************** ****************************
Apfel - Müsli - Bällchen
- 375 g Glas Apfelkompott
- 200 g Früchtemüsli
- 150 g Weizenkleie
- 100 g Traubenzucker
- 50 g geschrotener Leinsamen

Alle Zutaten gut vermischen und zu tischtennisballgroßen Bällchen formen. Auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 120°C ca. 35 Min. backen.
Einen Tag trocknen lassen!
****************************** ****************************
Nussriegel :
- 200 g Magarine
- 200 g Traubenzucker
- 4 Eßlöffel Honig
- 100 g gemahlene Haselnüsse
- 100 g Sonnenblumenkerne
- 200 g Früchtemüsli
In einer großen teflonbeschichteten Pfanne die Magarine bei mittlerer Hitze schmelzen. Nach und nach den Traubenzucker und den Honig beifügen. Solange rühren, bis alles miteinander verschmolzen ist und einen zähen Brei ergibt. Nun die gemahlenen Haselnüsse, die Sonnenblumen und das Früchtemüsli untermengen. Auf einem Backpapier die Masse zum Abkühlen ausbreiten (ca. 1 cm dick). Nachdem die Masse gut abgekühlt ist, 3 cm dicke, 10 cm lange Riegel daraus schneiden.
Haltbarkeit: 3 - 4 Tage
****************************** ****************************
Kleie - Karotten – Leckerlies:
- ½ l Weizenkleie
- 250 g Vollkornmehl
- 2 Teelöffel Backpulver
- 5 Eßlöffel Honig
- Karottensaft
Alle Zutaten mit soviel Karottensaft vermischen, daß eine zähe Masse entsteht. Den Teig zu fingerdicken Rollen formen und bei 180°C ca. 25 Min. backen. Einige Tage trocknen lassen.
****************************** ****************************
Beeren – Leckerlies:
- 250 g Vollkornmehl
- 100 g Weizenkleie, geschrotet
- 50 g Rosinen
- 50 g Früchteteemischung
- 250 - 300 g Honig oder Zuckerrübensirup
Vollkornmehl, Weizenkleie, Rosinen und Teemischung in eine große Schüssel geben und vermischen. Den Honig / Sirup mit der Masse vermengen und zu kleinen Kugeln formen. Bei 180°C ca. 25 Min. backen.
Einen Tag trocknen lassen!
****************************** ***************************
Leinsamen – Leckerlies:
- 225 g Zuckerrübensirup
- 100 g Weizenvollkornmehl oder dunkles Weizenmehl
- 100-150 g Leinensamen
Den Leinsamen mit ½ Liter Wasser ca. 20 Minuten lang kochen. anschließend mit den anderen Zutaten und ausreichend Wasser vermischen, bis ein zäher Teig entsteht.
Zu kleinen Kugeln formen und bei 180°C ca. 15 Minuten backen.
Leinsamen - Frucht - Leckerlie
- 100 g Leinsamen
- 100 g Weizenkleie
- 500 g Haferflocken
- 1/4 Milch
- 3 zerdrückte Bananen
- 3 geraspelte Birnen
- 4-5 geraspelte Karotten
- 2-3 Eßlöffel Traubenzucker
- 100 g Honig
- Wasser
Leinsamen mit Wasser ca. 20 Min. kochen und abkühlen lassen. Dazu Weizenkleie, Haferflocken, Traubenzucker und Honig so viel Milch geben, bis ein zäher Brei entsteht. Dann die Früchte und Möhren hinzugeben. Zu einer fingerdicken Rolle formen und in 2 cm dicke Streifen schneiden.
Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei 200°C ca. 90 Min. backen (je nach Flüssigkeit des Teigs), bis die Leckerlies goldbraun sind.
Zwei Tage trocknen lassen!
****************************** ****************************

Camillo1990
09.12.2005, 19:29
Hat auch jemand interesse an "rezepten"?
Da wüsst ich auch noch ein paar gute.. und irgendwo hatte ich noch mehr leckerlie.. in den Tiefen meines PCs.. :rolleyes:
Ich geh mal suchen und auch die Rezepte stell ich gerne rein, wenn jemand interesse hat.. ;)

Pie
31.05.2010, 12:43
Diese pferdeleckerlies habe ich das letzte mal für meine gemacht.

Zutaten:

1-2 Bananen
1 Apfel
2 Karotten
250 g Haferflocken

Zubereitung:

Die banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken, den Apfel und die Karotten evtl. schälen und fein reiben. Dann den Bananen, Apfel und Karotten Brei miteinander verühren und die haferflocken untermischen. Wenn der teig zu flüssig ist etwas Mehl unterühren falls zu fest etwas wasser nehmen. Danach in ca. 20cm lange dünne Würste rollen und alle fünf cm abschneiden oder einkerben so das man sie später nach dem Backen in Stangen hat und immer ein Leckerlie runtebrechen kann. Auf einem Blech mit Backpapier bei ca. 100-150 mehr trocknen als backen bis sie fest sind danach mindestens dre Tage zum trocknen an einen warmen Platz legen.

Danach sind sie fertig zum verfüttern.

Lg Pie