PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gerhard´s 22te: Wahrheit oder Lüge?



Gerhard
02.11.2005, 08:58
Ein Nachbar bat mich eines Tages, seinen Hund mitzunehmen, wenn ich in den Wald fahre. Natürlich bin ich seiner Bitte nachgekommen. Beide Hunde kamen in den Rückraum des Fahrzeuges und dann ging die Fahrt los. Nach etwa zwanzig Minuten fingen beide Hunde an, zu streiten. Ich musste das Fahrzeug anhalten lassen. Dann öffnete ich die hintere Türe. Anstatt, dass beide Hunde aus dem Auto sprangen, verbissen sie sich immer wieder kurz ineinander.

Das konnte ich nicht zulassen. Ich bin mit beiden Händen zwischen die Hunde gegangen und habe versucht, die Hunde auseinander zu schieben. Meine Aktivität begann gerade zu dem Zeitpunkt, als der Nachbarshund wieder eine Beissattacke gegen meinen Hund startete. Nur, dieses Mal traf er mich. Ich bin mit tiefen Bissverletzungen am Samstag nachmittag ins Krankenhaus gefahren worden und liess mich dort verarzten.

Bei der Frage der Arztassistentin, ob ich denn den beissenden Hund kennen würde, antwortete ich mit "nein". Das ist einesteils gelogen, denn ich weiss ja, wer der Hundebesitzer ist. Anderenteils ist die Antwort auch richtig. Denn, wenn ich gewusst hätte, dass beide Hunde um die Oberherrschaft kämpfen, hätte ich den mir eigentlich unbekannten Hund nicht im Auto mitgenommen.

Wahrheit oder Lüge, was meinen Sie?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Empfehlung: In den beiden URLs
www.111reisen.de
www.111group.com
ist ein kleiner Hund anklickbar.

Vielen Dank für die Antwort von billymoppel (was für ein hübscher Name) bezüglich meiner Frage in meinem Beitrag "Gerhard´s 21...".