PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hat hier jemand Tips für mich?



clawin
12.09.2002, 19:58
Hallo zusammen,
wir mussten gerade unseren Kater zum Tierarzt bringen! Er wird wahrscheinlich gerade operiert( er bekam heute nachmittag eine richtig dicke Schulter); der Arzt diagnostikzierte ein Abzess der bereits vereitert war! Er riet uns dieses raus zu schneiden ansonsten könnte es passieren das er es wieder bekommt!
Ich habe tierische Angst, weil wir im März einen Kater verloren haben er hatte nach der Kastration einen allergischen Schock auf das Antibiotikum bekommen trotz aller Bemühungen starb er noch in dieser Nacht!
Ich will nicht hoffen das es auch unseren Rocky trifft!
Wir haben ja noch eine kleine Katze von ca. 19 Wochen mit der er immer rum tobte, er wird morgen eine Halskrause tragen und ich habe die Befürchtnis das die Kleine in "angreift" um zu spielen! Habt ihr Ideen wie ich die Kleine erst einmal von ihm fern halten kann?
Danke schon mal im voraus!

Renate W.
12.09.2002, 20:47
Hallo Clawin,

eine Halskrause ist für alle Tiere (Hunde), aber besonders für Katzen, der blanke Horror. Es geht darum, Rocky darf nicht an der Wunde lecken. Was ist, wenn du ein Leinentuch zerschneidest und ihn verbindest? Beschreiben kann ich dir das jetzt nicht, aber du hast ein "Modell" zum Probieren zu Hause. Das wäre mein erster Tipp, den du dem Tierarzt vorschlagen solltest.

Ich kann deine Angst verstehen, aber ich denke, es ist unwahrscheinlich, dass auch dein Rocky einen allergischen Schock erleidet. Kopf hoch, es wird schon nichts passieren!!!

Wirklich fernhalten kannst du die Kleine nur, indem du sie ein bis zwei Tage wegsperrst bzw. die beiden trennst. Ich würde mir allerdings zuerst einmal anschauen, wie sie reagiert, um unnötigen Stress, den beide Tiere haben, zu vermeiden.
Wenn der Arzt mit "Metallfaden" näht und das glaube ich, werden die Fäden erst nach 10 Tagen gezogen, und so lange trennen, bringt anschließend große Probleme.

Gabi
13.09.2002, 06:46
Hallo clawin,

wie ist es denn gestern ausgegangen?

Eine Alternative zur Halskrause wäre noch, eine Strumpfhose zu nehmen, die Beine abzuschneiden und nur den oberen, nun von beiden Seiten offenen Teil dem Kater über den Leib zu ziehen. So wird auch verhindert, dass er sich an der Wunde leckt.

LG Gabi

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

http://homepage.hamburg.de/neva-somali

Renate W.
13.09.2002, 07:03
Hallo Gabi,

kannst auch nicht schlafen? :D Ich habe meinen Joey schon um 5.00 Uhr gefüttert und selber bin ich auch krank (fiebriger Infekt).

Super Idee mit der Strumpfhose, habe wieder etwas dazugelernt.

Gabi
13.09.2002, 07:18
uiiiii...Renate, stecke uns nicht an.....Ich habe das Gefühl, DICH trifft man hier immer *g*
Dein Kater fand das doch bestimmt klasse, schon so früh was zu essen....meine wollen auch schon immer spätestens um 5 ihr Fresschen haben.....

Ich sitze schon seit um 6.30 im Büro und bin fleissig :cool: :cool:

GUTE BESSERUNG!

LG Gabi

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

http://homepage.hamburg.de/neva-somali

Renate W.
13.09.2002, 08:07
@Gabi

Danke für die Genesungswünsche und schön fleißig sein. :D :D

TineX
13.09.2002, 09:48
Hallo Clawin,
wie geht´s denn deinem Katerchen jetzt? Wg. der Halskrause bin derselben Meinung wie meine Vorednerinnen - für Katzen ist das der blanke Horror und zudem auch noch unnötig, da sie - im Gegensatz zu Hunden - i.a. nicht an der Wunde lecken. D.h. am Anfang leckt er vielleicht schon mal drüber, aber nicht so ausdauernd, das die Wundheilung nicht gestört wird. Aus diesem Grund hört man es auch sehr selten, dass TA eine Halskrause für Katzen überhaupt empfehlen.
Wg. dem Kleinen, würde ich die beiden erstmal beobachten. Ich denke, meistens merken es auch die kleinen Katzen schon instinktiv, wenn ihre Artgenossen Ruhe brauchen. Musst halt am ersten Tag ein bisschen aufpassen!. Ansonsten denke ich, dass ab dem zweiten Tag der Kater schon wieder fit wie ein Turnschuh ist! Ein Abszess wegschneiden ist ja nicht eine so grosse Sache . Sorgen machst du dir trotzdem, klar :)
Dass du erst einen anderen Kater wg. einer Raktion auf das Antibiotikum verloren hast, tut mir leid - aber das ist wirklich ein grosses Pech, denn solche Reaktionen kommen äusserst selten vor!

Alles Gute an alle vier - und zweibeinigen - Genesenden ;)

Tine

clawin
13.09.2002, 10:01
für eure Tips! Rocky geht es soweit ganz gut, er hat dem TA gezeigt das er von der Halskrause nichts hält!:D Er hat heute noch eine Dranasche(weiß nicht ob es so geschrieben wird):( und morgen früh muss es noch mal durchgespült werden! Für heute sollten wir nach Möglichkeit den Kater von der Kleinen weg halten( nicht das die Kleine dieses Ding raus holt), deswegen ist Rocky jetzt im Zimmer bei meiner Tochter habe ihn sein Lieblingsfressen und Wasser rein gestellt und eine Toilette! Ich denke für heute wirds gehen! Normalerweise bin ich ein Gegner das Tiere weg gesperrt sind, aber auch der TA meint das es für heute besser wäre! Er kennt ja auch die Kleine:D :D :D !