PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hunderettung Ii - aus dem Graben



Gerhard
24.10.2005, 11:34
++Body Butter++
Meine Frau, unser Hund und ich starteten zu einer Moorwanderung. Zur Vorbereitung dieser Wanderung bestückte ich das Schönheitsarsenal meiner Frau wie immer mit Body Butter Papaya aus dem Body Shop. Diese am ganzen Körper aufgetragene Body Butter vertreibt die "Killer"schnaken, die eine Moorwanderung im Sommer sonst unmöglich machen.
++Der Hund versinkt++
Unser Hund begab sich in einen ungereinigten Abzugsgraben. Normalerweise enden diese Gräben irgendwo und der Hund kann dann wieder normales Land betreten. Dieses Mal war es anders, der Graben wurde immer tiefer und enger, bis der Hund weder vorwärts noch rückwärts gehen konnte und langsam auch im Wasser versank.
++Rettung des Hundes++
Es stand zum zweiten Mal die Rettung des Hundes an. Dieses Mal war ich schlauer als bei der ersten Rettung, die ich in dieser Rubrik unter "Hunderettung I - aus dem Weiher" beschrieben habe. Ich zog mein Hemd aus und legte dieses auf meine linke Seite, da ich den Hund auf meiner rechten Seite herausziehen wollte. Danach nahm ich meine Brille mit den phototropen
Gläsern und meine Uhr ab und legte beide auch auf meine linke Seite. Nun konnte ich getrost den Hund aus dem sumpfigen Graben herausziehen.
++Der Hund reagiert nicht so wie gewollt++
Mit einem Schwung setze ich den Hund etwa zwei Meter von mir entfernt ab, so dass mich sein Schüttelwasser nicht erreicht.
Dachte ich. Der Hund dachte aber anders. Er kam ganz dicht an mich heran und dann schüttelte er sich. Mein Unterhemd wurde schmutzignass, meine Hose auch und mein Hemd, das ich auf meine linke Seite gelegt hatte. Meine Frau, die links von mir stand, rief den Hund zu sich, damit er keinen weiteren Schaden anrichten kann. Dachte sie. Der Hund dachte anders. Er ging nicht an mir aussen herum - ich lag immer noch am Boden -. Der Hund nahm den kürzeren Weg über meinen Rücken. Steht ihm ja auch zu. Damit ich weiss, dass er Krallen wie ein Wolf hat. Ich schrie auf. Der Hund erschrak und hüpfte dann den Rest über mich hinweg. Dabei schlitterten die Uhr und meine Brille in den Graben und waren ab dann nicht mehr gefunden.
++Die Moral von der Geschicht++
Rette Deinen Hund oder rette ihn nicht.
>>Demnächst folgt in dieser Rubrik die Geschichte vom Igelhund. Bitte nicht versäumen.<<