PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater (5 Monate) macht Knack-Geräusche mit dem Maul - Zahnwechsel oder was???



goldfux
19.10.2005, 12:28
Mein 5 Monate alter Maine Coon-Kater macht seit 2 Tagen laute knackende Geräusche mit dem Maul. Zuerst dachte ich: komisch, er hat doch Feuchtfutter im Napf, hört sich ja an wie TroFu... Dann habe ich beobachtet, dass es auch nach dem Essen noch passiert. Ich habe mal in sein Mäulchen gesehen. Die langen vorderen Zähne (wie heißen die doch gleich?) zum Beispiel sind zur Zeit doppelt vorhanden! Also die 2 ganz langen und direkt anliegend 2 halb so lange. Er ist ja gerade im Alter, wo die Zähne gewechselt werden. Aber kann das so laut sein? :?: Bei den beiden anderen Miezen, die schon ausgewachsen sind, habe ich sowas damals nie gehört.
Weiß jemand Rat oder hat das auch schon erlebt?

Viele Grüße!
:kraul:

Katzenmammi
19.10.2005, 13:02
Hallo,

anscheinend sind die neuen Reißzähne schon nachgewachsen und die alten noch nicht ausgefallen. Davon kommt auch mit Sicherheit das Geräusch. Wahrscheinlich sind die Milchzähne schon so locker, daß es knackt. Aber die fallen sicher in den nächsten Tagen aus - dann ist Ruhe.

Viele Grüße

Gloriaviktoria
19.10.2005, 13:07
Hallo,

ich kenne mich zwar mit dem Thema nicht aus, aber vielleicht hilft es, ein paar gulaschgroße Brocken Fleisch zum Beißen zu geben? Oder schadet das eher bei Zahnwechsel?

goldfux
19.10.2005, 13:14
Ich weiß nicht, ob das mit dem Fleisch zur Zeit geht... Ein bißchen kauen würde vielleicht gut tun. Er knabbert auch viel auf seinem Spielzeug rum - das war gestern sogar etwas blutig.
Ich will ihm aber keine Sachen zu fressen geben, die er nicht kennt. Er muss seit Wochen Magen-Darm-Schonkost futtern, da er wegen Giardien ständig Durchfall hatte und noch nicht alles überstanden hat. Also keine Fleischbrocken zur Zeit.
Ich hoffe mal, dass ich bald ein paar hübsche Zähnchen in der Wohnung finde und das Knacken aufhört. Er sieht selbst schon ganz komisch aus dabei. Es wundert ihn wohl auch, was da los ist - soooo viele Zähnchen auf einmal im Mund :o

Gloriaviktoria
19.10.2005, 14:34
Ich will ihm aber keine Sachen zu fressen geben, die er nicht kennt. Er muss seit Wochen Magen-Darm-Schonkost futtern, da er wegen Giardien ständig Durchfall hatte und noch nicht alles überstanden hat. Also keine Fleischbrocken zur Zeit.
Nee, das ist dann natürlich klar - ich dachte halt nur an eine Art "Beißring" für Katzen und dabei ist mir das Fleisch eingefallen :D