PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fettgeschwulst - Was tun?



Biene73
19.10.2005, 13:08
Meine Katze war vor kurzem zur Urlaubspflege in ihrem alten Tierheim untergebracht. Als ich sie wieder abgeholt habe, war sie dermaßen "gemästet", dass sie jetzt ein Fettgeschwür in der Rippengegend hat. Jetzt hab ich keine Ahnung was man da tun soll. TA sagt abwarten. Kann das auch bei strenger Diät weiterwachsen oder vielleicht auch verschwinden? Bin schon am überlegen, ob ich es rausschneiden lassen soll. Ist ja noch eine junge Katze. Hat da jemand Erfahrung mit sowas?

Rennsemmel
19.10.2005, 16:41
:hi: Biene

:?: also wenn es echt nur eine Fettgeschwulst ist, dann würd ich es nicht rausoperieren lassen. Ist ja nur was optisches, da wär mir das Risiko einer OP zu hoch.
Vielleicht ist der Knubbel ja auch an einer Stelle wo geimpft wurde und ist gar keine Fellgeschwulst. :?:
Ehrlich gesagt hab ich noch nicht davon gehört daß bei übermässiger Fütterung eine Fettgeschwulst bzw. Knubbel entsteht.

Biene73
19.10.2005, 17:10
Hallo,

ich muß dazu sagen, meine Mieze ist Allergiker und hat Asthma und ißt deshalb normalerweise dauernd strenge Diät. TA hat gemeint, dass sie einfach zu schnell zu viel zugenommen hat und deshalb so ein Knubbel entstanden sein könnte. Aber wie gesagt, ich hab keine Ahnung von sowas. Am meisten Sorgen mach ich mir, dass es doch ein Tumor sein könnte. Der Knubbel selber stört mich weniger, ich hab meine Katze ja nicht als hübsches Wohnungsaccessoir angeschafft :)
Aber danke für die Antwort. Ich werd nochmal drüber nachdenken und schauen ob das Ding größer wird. Vielleicht auch mal ein 2. Meinung vom TA einholen.

LG von Biene und Mia :cu:

Rennsemmel
19.10.2005, 17:14
Original geschrieben von Biene73
Vielleicht auch mal ein 2. Meinung vom TA einholen.
LG von Biene und Mia :cu:

Das ist eine sehr gute Idee

Biene73
20.10.2005, 13:22
War sowieso nicht bei ihrer "Stamm"-Tierärztin sondern Samstags beim Notdienst (wie solls auch anders sein :( ) weil sie zusätzlich noch ein dermaßen aufgeschlagenes Schnäutzchen hatte dass sie kaum noch fressen konnte. Und diese Vertretungs-TÄ hat sich gar nicht lange mit dem Knubbel aufgehalten und nur gemeint, dass ich das halt beobachten soll. Aber keinerlei Info wie sich das weiterentwickeln kann. Schließlich gibt es ja auch Gewebeveränderungen die in Krebs umschlagen können. :( .
Im Internet werd ich auch nicht schlauer. Also am besten doch nochmal zum Doc.

Liebe Grüße von Biene und Mia :cu:

Rennsemmel
20.10.2005, 13:38
Berichte dann bitte was der andere Doc gesagt hat.
:cu:

Andreag
20.10.2005, 14:03
Original geschrieben von Biene73
Also am besten doch nochmal zum Doc.

:) Ja, dann geh man am besten erstmal Du Deinem TA und frag den um Rat. Vielleicht klärt sich die ganze Sache dann ja schon auf. Ich drück Dir auf alle Fälle ganz fest die Daumen dafür. Viele Grüße aus Hamburg schickt Dir, :cu:

Biene73
20.10.2005, 15:17
:) Vielen Dank für eure Anteilnahme. Irgendwie vermutet man doch immer was schlechtes wenn so Knubbel auftauchen. Und bei einer so jungen Katze (knapp 3 J.) will ich auch nicht lange warten und womöglich ihre Gesundheit auf's Spiel setzen :sn:
Ich werd berichten sobald ich mehr weiß.

Liebe Grüße von Biene und Mia :cu:

Flauschmonster
27.10.2005, 10:16
Hallo Biene,

ich hab das bei meiner 10jährigen Katze vor 4 Jahren operieren lassen. Der Knubbel saß unten am Bauch und die Gefahr, dass es vielleicht ein Gesäugetumor sien könnte, war mir einfach zu groß. Zum Glück hat sich nach der OP raus gestellt, dass es harmlos war, aber das weiß man eben vorher nicht.

Deine Katze ist doch im besten Alter, sie wird eine OP gut überstehen. Ich würde es weg machen lassen und du hast deine Ruhe.

LG
Astrid

Biene73
27.10.2005, 13:21
Dieser Überzeugung bin ich langsam auch.
Ich taste das Teil jeden Tag ab und hab das Gefühl, dass es immer härter wird. Aber Gott sei Dank nicht größer. Mittlerweile hab ich jetzt schon von so vielen Möglichkeiten gehört was das sein könnte.
Ich denke, ich werde erst Ruhe haben, wenn der Knubbel im Labor untersucht wurde und endgültig feststeht was das ist.
Ich bin nur am überlegen, ob ich mit dem Streß für meine Mia noch ein paar Wochen warten soll. Jetzt muß sie erst mal den Urlaub in der Fremde verdauen und ein Umzug steht nächsten Monat auch noch an. Das will ich einer frisch operierten Katze nicht zumuten.

Liebe Grüße von Biene und Mia :cu:

Biene73
23.11.2005, 13:54
Hallo zusammen,

Gott sei Dank hat sich dieser Knubbel nach einer Weile zurück gebildet. :wd:
Gerade hatte ich einen neuen Termin beim TA ausgemacht.
Das ist mit Sicherheit die beste Variante :D

Liebe Grüße von Biene und Mia :cu:

Andreag
23.11.2005, 14:44
Hallo zusammen,

Gott sei Dank hat sich dieser Knubbel nach einer Weile zurück gebildet. :wd:
Gerade hatte ich einen neuen Termin beim TA ausgemacht.
Das ist mit Sicherheit die beste Variante :D

Liebe Grüße von Biene und Mia :cu:

Das ist doch super ! Herzlichen Glückwunsch!!! Und noch weiterhin viel Spaß mit Deiner Fellnase. :wd: :cu:

Biene73
23.11.2005, 15:20
Werd ich haben.
Wenn es wirklich ein Fettgeschwulst war, hat vielleicht doch die Diät angeschlagen. Bachblüten hat's noch obendrauf gegeben.
Ich sitze ja direkt an der Quelle, da meine Mia den Vorzug genießt von Dr. Heidi Kübler persönlich behandelt zu werden. Deshalb war ich da auch so skeptisch mit der Vertretungsärztin. Meine Knutschkugel hat aber auch das bestmögliche verdient :love:

Danke für eure "Mitfreude" :-* Hatte schon einige schlaflose Nächte deswegen.:cu:

Jane
23.11.2005, 15:50
Freu mich auch für euch!!! Das ist echt super!! Aber da würde ich sie dann nicht mehr hin geben!!

Meine Dicke hat auch einige geschwülzte und sie ist 16,5 Jahre... deswegen lassen wir sie nicht operieren. Sie tun ihr nicht weh und mich stört es nicht. Wenn es Krebs ist dann breitet es sich danach noch schneller aus, wenn sie die OP dann überhaupt überlebt.... kann aber auch Fett sein. Da sie in den letzten zwei Jahrn schon 2 kilo zugenommen hat. Sie ist seit 2 Jahren nur noch eine reine Wohnungskatze!! Naja ich hoffe einfach auch das Beste!! Das gilt auch für euch!!

:tu: