PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues mittel gegen würmer?



KimbaKater
15.10.2005, 16:14
Ich hab heute in der neuen ausgabe von geliebte katze gelesen das es ab oktober 2005 ein neues mittel zum entwurmen gibt.Das wird in den nacken der katze getreufelt!Nein es war wiklich gegen würmer net gegen zecken oder so?Kennt das jemand?Erfahrungen?

Amely
16.10.2005, 09:43
Kenne nur das Droncit Spot On gegen Bandwürmer, aber das gibt es schon länger. Habe es bei meinen Katzen mal ausprobiert und war nicht begeistert. Sie bekammen im Nacken einen Ausschlag und waren 3 Tage ziemlich down. Hab es nicht mehr verwendet. Lass sie jetzt beim TA 1x im Jahr gegen Würmer spritzen, gibts auch. Tabletten bekomme ich leider nie in die Katzen. Von dem neuen Mittel hab ich noch nichts gehört, wie heisst es???

LG

Amely

Mullemiez
16.10.2005, 14:47
Tag,
schaut doch mal hier
http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=38368

:cu:

Amely
16.10.2005, 15:13
Danke für die Info.
Bist ein Schatz:D :D :D

Jetzt ist man informiert und kann dann entscheiden was es für ein Mittel sein soll.

LG

Amely

KimbaKater
16.10.2005, 15:48
Das mittel ist von bayer vital.mehr steht da au net.Also ihr würdet weiterhin mit tabletten entwurmen?

Amely
16.10.2005, 15:55
Für mich kann ich nur sagen, werd erst mal mit meinem TA reden und fragen was er besser findet. Muss auch bald entwurmen da im Januar impfen ansteht.
Bin echt verunsichert mit diesen Spot On Zeug. Meine hatten damals 4 Wochen nen Ausschlag und haben sich tierisch gekrazt, was die Heilung nicht förderte.

LG

Amely

ginger
17.10.2005, 19:14
ich hab mit paste aus der spritze kein problem, daher nehme ich flubenol:)

spot on würde ich nur nehemen wenns anders halt nicht klappt...

KimbaKater
20.10.2005, 17:34
@amely Wann entwurmst du den wenn du im januar impfen musst??
Man entwurmt doch 1-2wochen vorm impfen oder??

KimbaKater
22.10.2005, 19:23
Hallo????Das stimmt doch das man 1-2wochen vor der impfung entwurmt?

Tiborus
22.10.2005, 21:06
Ja, man soll 14 Tage vor der Impfung entwurmen!

:cu:

KimbaKater
23.10.2005, 18:46
Danke:cu:

Emma05
27.10.2005, 22:04
Hallo :cu:

ich fand die Möglichkeit mit dem Spot on auch ganz toll.:)

Da meine Katze Tabletten verweigert , spuckt sie einfach wieder aus.
Merkt es immer wenn ich sie in kleine Futterbrocken stopfe.

Als ich bei meiner Tierärztin nachfragte, war sie alledings nicht so begeistert.

Tabletten wirken besser oder für die Tablettenverweigerer eben eine Entwurmungsspritze.

Schade, wäre wahrscheinlich eine günstigere Altenative gewesen. :rolleyes:

Ramona Kreß
08.11.2005, 09:40
Ich habe heute in der Zeitung von BILD "Tiere" Ausgabe 4/2005 gelesen, daß diese Entwurmungsmittel zum Träufeln ins Genick "Profender" heißt. Es ist von Bayer und sei seit Oktober auf dem Markt. Es sei gegen Band- und Spulwürmer.
Ich werde bei der nächsten Entwurmung im Dezember unseren TA mal danach fragen, in der Internet-Apotheke ist es noch nicht im Sortiment.
Wir lassen unsere Kleine immer beim TA entwurmen, weil es uns weder mit Tabletten noch mit Spritze gelingt, das Wurmmittel in die Katze zu bringen.
Um unserer Franzi den Streß der Tierarzt-Fahrt aller drei Monate zu ersparen würde ich das Mittel schon gern mal probieren. Ich werde mich aber erstmal genau erkundigen.

Ramona, Dietmar und Tiger Franzi

Jessica80
23.11.2005, 09:45
Hallo, ich hab das Mittel schon gekauft. Es heisst Stronghold von Bayer. Man erhält es in kleinen Ampullen aus Plaste. Kostest ca. 6€ pro Dosis.
Sehr praktisch für alle Katzen die Tabletten im Futter schon aus 7km Entfernung bemerken.
Inwieweit es wirkt lässt sich wie bei allen anderen Wurmmitteln schlecht nachvollziehen.
Grüße

Ronjakatze
23.11.2005, 10:31
Hallo Jessica,

ich weiß ja nicht, WAS Dein Tierarzt Dir da verkauft hat, aber "Stronghold" ist schon seit Jahren auf dem Markt und mit Sicherheit KEINE Wurmkur.
Sondern ein ausgezeichnetes Spot-ON mittel gegen alle möglichen HAUTPARASITEN, wie Flöhe, Zecken, Milben, usw.
Bei Tieren, die aus den südlichen Ländern kommen und gerne unter Demodex-Milben leiden, ist es z.B. die bisher einzig wirklich wirksame Behandlungsmöglichkeit.
Die einzige bisher erhäldliche Spot-on-WURMKUR ist "Droncit".
Wie aber schon beschrieben, wirkt sie leider nur gegen Bandwürmer.
Ich habe meine vorherigen Katzen, die noch Freigänger waren, regelmäßig damit behandelt, habe aber nie Probleme wie Ekzeme oder Allergien bei den Katzen gehabt.
Meine jetzigen "kleinen Biester" sind aber reine Stubentiger, da gibt's einmal im Jahr ein Date beim Doc und die Komplett-WK per Piekse.
Frei nach dem Motto: "Nur was der Doc gespritzt hat, ist auch wirklich in der Katze DRIN !!"

Liebe Grüße

Susanne

Ramona Kreß
23.11.2005, 11:06
Das neue Mittel gegen Würmer heißt "Profender" und ist von Bayer Vital. Es ist nur beim TA erhältlich. Das stand in der letzten oder vorletzten "Geliebte Katze". Es ist seit Oktober auf dem Markt. Ich will im Dezember bei der nächsten Wurmkur unseren TA mal fragen, ob er schon Erfahrungen damit hat. Ich möchte unserer Kleinen einfach nur den Streß 5mal (mit Impfung) mindestens im Jahr sie zum TA einzutüteln. So könnte ich das zu Hause machen, wie ich es mit Frontline schon mache.

Ramona, Dietmar und Tiger Franzi

Sandra82
23.11.2005, 12:42
Hallo ihr Lieben,

ich habe das Mittel auch vor einigen Wochen verabreicht.

Bin nur dazu gekommen, weil mein TA da total hinter steht und uns das Mittel vorgestellt hat.

Es hat wunderbar geklappt, meine Katzen haben es beide sehr gut vertragen... Würde es wieder nehmen, auch wenn hier viele Leute anderer Meinung sind...