PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lebendfutter?



Kari
09.10.2005, 11:29
Hi Sandra,
Danke für deine Antwort. Kannst du mir vielleich nocjh genaueres zur Zucht von Lebendfutter erklären? Kann ich dieses Lebendfutter dann auch den Jungen geben? Und weißt du vielleicht wie man Wasserflöhe vermehrt?
MVG, Kari

hilfefürsandra
09.10.2005, 11:55
hi kari,

also dann leg ich einfach mal los: bei jungfischen keine lebenden weissen mückenlarven, denn die sind selbst räuber und können den kleinen gefährlich werden.
was in frage kommt sind
artemia nauplien
das sind larven der salinenkrebse. ihre dauer halten sich jahrelang und werden in zoofachgeschäften angeboten. besorge dir dort ein artemia-kultur gerät und eine aqluftpumpe (verschenken sie meist über quoka.de oder günstig in ebay) mit den utensilien kannst du herkömmliche 0.7 liter getränkeflaschen umrüsten. fülle beide flaschen mit salzwasser (jodfrei, gehäufter esslöffel auf einen liter) und gebe einen halben löffes artemia eier in die flasche und stelle sie an einen möglichst warmen platz. belüfte dei flasche über die mitgelieferten luftschläuche und mit hilfe der membranpumpe. je nach temperatur dauert es 36 - 48 stunden bis sie schlüpfen und verfüttert werden können. dazu pumpe abschalten, graue eierschalen weden nach oben treiben und rötliche nauplien nach unten sinken. mit einem luftschlauch die nauplien absaugen und über einem artemiasieb mit leitungswasser abspülen. dann gleich verfüttern!!!!
ganz schön viel info.
hoffe das reicht erstmal - ist die einfachste alternative!!
lg
sandra

Kari
09.10.2005, 18:27
Hi Sandra,
Danke für deine Antwort.
Ich weiß mit deiner Erklärung zwar nur teilweise etwas anzufangen, aber ich gehe demnächst mal zum Aquaristikhändler hier, der hat auch ne Mange Ahnung, der wird mir wohl das passende geben können :p
Weißt du vielleicht wie man Wasserflöhe vermehrt? Die fressen meine Kleinen glaub ich gerne.
Ich habe mir schon mal nen Speiseplan aufgestellt, pass auf:

Mo: getrocknete Daphnien
Di: rote Mückenlarven (Gefrierfutter)
Mi: Futtertabletten
Do: Cyclops (Gefrierfutter)
Fr: Flockenfutter, zwei Sorten
Sa: Weiße Mückenlarven (Gefrierfutter)
So: Tropicalmix (Gefrierfutter)

Lebendfutter und überbrühten Spinat und Rosenkohl als Zusatzfutter, nicht immer, aber wenn ich es habe :)

Was hälst du davon?
Ist doch abwechslungsreich, oder? Manchmal fange ich mir auch Fruchtfleigen, aber das ist sehr mühselig.

Ich mache dann mal Schluss, MVG, Kari

hilfefürsandra
10.10.2005, 21:23
hört sich gut an - wenn ich ein fisch wäre - mir würde es schmecken ;-)
mit den wasserflöhen kann ich dir leider nicht weiterhelfen, denn ich kaufe sie mir immer lebend, genauso wie das andere Lebendfütter. kenn also auch bei artemia nauplien nur die theorie.
aber ich denke du erfüllst die erwartungen jedes hungrigen fischie.
lg sandra