PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gassi gehen!Wie oft?



elfe48de
26.09.2005, 11:00
Hallo,
habe einen 10 Monate alten Süßen Mischling
MAX !!
Wir haben ihn jetzt 5 1/2 Monate , alles ist super !!
aber seid ungefähr 4-5 Wochen treibt er uns zur Verzweiflung: der Wicht will alle 2std. raus,Gassi gehen. Er pieselt was das Zeug hält ,jeder Strauch ,jeder Grashalm wir berieselt und wenn es nur ein Tröpfchen ist.
Das geht auch mitten in der Nacht!!
Also normal geht er das erste mal: um6.3oh

Futter gibt es um 8 .oo h,
dann geht es um 13.ooh, das nächste und letzte Futter gibt es um 15.ooh ,dann geht es um 19.ooh raus und spielen mit anderen Hunden ,so eine 1-1 1/2 Std. Das letzte mal geht er noch einmal um 22.3o h.
Aber wie oben schon gesagt seid neustem alle zwei Stunden .
Was mach ich verkehrt?
:confused: :?:

macman
26.09.2005, 13:15
Mhhh ich denke das was Du falsch machst ist das Du es mit Dir machen lässt alle 2 Stunden zu gehen ;)

Ist doch klar das der kleine lieber draussen rumlaufen will den da ist es doch auch viel interessanter als drinnen und wenn Du dann immer seinem Willen nachgibst ist es für ihn doch prima.

Das mit dem überall hinpieseln tut er ja nicht weil er muss sondern eher um sein Revier zu makieren.

Mein Tipp wäre ihn einfach mal von Zeit zu Zeit ignorieren, so das er merkt das er nicht immer im Mittelpunkt steht.

LG
Patrick

Lastrami
26.09.2005, 13:52
Hallo Elfe,

Hast Du ausgeschlossen das er evtl eine Blasenentzündung hat? Dann müssen die Jungs auch oft pieseln ohne das große Mengen gemacht werden. Ist er körperlich gesund, dann wirst Du von Deinem Max ganz ordentlich veräppelt. Meiner hat das auch mal probiert. Erst dachte ich noch der arme Kerl hat Dünnpfiff oder sonst was. Bis mir dann auffiel das er kaum was macht sondern viel lieber an jedem Busch schnuppert oder im Garten schon vor sich hindröselt.

Also, einfach mal konsequent bleiben und nicht alle 2h mit dem Kleinen raus. Du kennst seine Zeiten. Behalte sie bei, sonst hast Du ein anstrengendes "Tagesprogramm".;)

Und (wenn er zu der großen Sorte Hund zählt) fängt er jetzt mit seinen 10 Monaten an ein "echter" Rüde zu werden, d.h. es muss!! markiert werden was das Zeug hält. Er fängt an sein Revier abzustecken. Deshalb das viele pieseln.

LG Pia:cu:

Samuel
26.09.2005, 14:03
Mein Tipp wäre ihn einfach mal von Zeit zu Zeit ignorieren, so das er merkt das er nicht immer im Mittelpunkt steht.

Wenn der "Kleine" euch wirklich seinen Willen "aufzwängen" will dann hat macman euch den Tipp überhaupt gegeben. Kein gesunder Hund muß in diesem Alter alle 2 Stunden raus. Von 22.30 bis 6.30 Uhr ist völlig ok. Etwas stutzig macht mich allerdings, daß er das erst (wie du schreibst) seit 4-5 Wochen so macht.
Habt ihr ihn mal vom TA untersuchen lassen? Wenn nicht wäre es das erste was ich an eurer Stelle machen würde.


LG

Christian