PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auge verloren durch Bakterien



Cini
24.09.2005, 19:04
Hallo,
mein Pferd hat vor ca. 4 Wochen eine Augenentzündung bekommen.Damals dacht ich mir dabei noch nichts, da er auf einer Weide steht und das bei den vielen Fliegen mal passieren kann!Ich habe ihm dann zweimal ein wenig
Augensalbe mit Cortison ins Aug aber es wurd nicht besser und dann hab ich den Tierarzt gerufen!Dieser gab mir dann Salben und Tropfen und meinte ich solle diese viermal täglich ins Aug.Nach einer Woche kam er wieder und meinte er müßte in die Klinik um öfter gesalbt zu werden.Heute nach drei Wochen sind zwei OP's vergangen nach denen gesagt wurde es sieht sehr gut aus und plötzlich (gestern)heißt es Aug muß raus da es von Bakterien teils zerfressen sei!Wir warten nun auf die Plastik- Prothese!Weiß jem. wie ich nun mit meinem Kleinen umgehen soll und ob speziell etwas beachtet werden muß?Ich bin um jeden Ratschlag sehr froh, denn diese Nachricht hat mich ziemlich umgehauen.:0(

Horsegirl13
24.09.2005, 23:22
Hi,

also wir haben auch so ein pferd am stall. Also er ist auf einem auge blind. Ich weis gar nicht wiso. aber er kommt damit sehr gut zurecht. Mittlerweile ist er ein fast 40 jähriger opa. aber auf ihm haben viele (auch ich) reiten gelernt. Und er war gut in geschicklichkeit.

Also ihm merkt man nicht an, das er auf einem auge blind ist.

ich wünsche dir und deinem pferd alles gute

cu cleo:cu: :cu: