PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundentführung in Köln-Rodenkirchen



Schmusekatze83
23.09.2005, 16:01
Hallo Hunde-Foris,

ich war letzten Mittwoch in Rodenkirchen und da hing ein Plakat, dass eine Hündin namens Feli ENTFÜHRT wurde.

Sie wurde vor einem Supermarkt, vor dem sie angeleint war, einfach von einem Fremden mitgenommen, gegen Protest von Passanten. Fragt mich nicht wie das passieren kann, ich glaub ich hätt direkt die Polizei gerufen und mich draufgestürzt oder so was in der Art.

Sie ist beigefarben (stand da) mit schwarzer Maske (um die Augen und an der Schnauze). Es stand keine Rasse bei, wahrscheinlich MIschling, für mich Laien sah der Kopf dem eines Schäferhunds ähnlich. Vermutlich auch ähnlich groß.

Ich Trottel hab mir nicht die Handynummern aufgeschrieben (Hetze, war wegen der Arbeit da *stress*), aber falls Leute im Raum Köln die Augen offen halten, man kann sich auch bei der Polizei oder auch sonst wo melden. Ich hatte einfach das Gefühl ich muss das irgendwo reinschreiben, damit vielleicht noch mehr Leute die Augen auf halten, denn nicht viele hab ich den Eindruck lesen solche Zettel. Ich musste schon heulen, weil ich Angst um das arme Tier hab, das nicht in seiner gewohnten Umgebung ist.

LG

Susann

Cornelia
23.09.2005, 17:30
Die Hündin ist wieder zuhause - Näheres dazu gibt es hier:

http://www.feli.istallein.de/

BennyBoy
23.09.2005, 18:06
Oh, wie schön
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

huskita
23.09.2005, 20:44
hoffentlich erwischen sie den kerl noch.ist doch echt niocht zu glauben-schön dass es so gut ausgegangen ist.

nina:wd:

Schmusekatze83
26.09.2005, 10:48
Super:wd: :wd: :wd: :wd:

Ich weiß nicht, aber mir gings so schlecht als ich das gesehen hab und dachte, das müssen noch mehr Leute sehen bzw. wissen. Hoffentlich haltet ihr mich nicht für total überzogen.

Aber klasse das die Maus wieder zu Haus ist. Der Kerl sollte mir nicht in die Pfoten kommen. Hoffentlich bekommen die den noch.

:wd: :wd: :wd: