PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jagen



Liesa3011
16.09.2005, 23:18
Hallo,wer kann mir einen Rat geben,mein Schäfermix jagt,es ist nicht möglich ihn,auch wenn ich es rechtzeitig erkenne,ihn davon noch abzuhalten,er ist schneller.Nun geht er an der Laufleine,aber wenn er eine Spur hat,kann ich ihn kaum noch halten,er dreht total ab.Es ist sehr anstrengend und es macht keinen Spaß,da ich immer nur in Anspannung laufe.Wer kann mir helfen???L.G.liesa P.S.Ich Habe noch 2 weitere Hunde,einen Collie Chris und einen Bernhardinermix Aika,sie ist alt,würde auch jagen,kann es aber nicht mehr,der Collie bleibt immer in Sichtweite,nur der Tobi ist hier das Problem.:?:

Nara
17.09.2005, 06:56
Hallo Lisa

Das Thema Jagen war schon ein paar mal..
Es gab auch schon gute Tips..
Z.B für das Schleppleinentraining..

Meine frage, gehst du mit den Hunden einzeln??
Wie beschäftigst du deinen Hund draußen??
Ist er ansonsten im Gehorsam??

Ich selber habe auch einen SCHäfermix,der das JAgen prima findet,im gegensatz zu deinem aber keine Spur aufnimmt,sondern auf Sicht Jagd..

Bei ihm habe ich mit der zehn Meter Leine angefangen zu Arbeiten,dann ging es weiter mit ablenkung,er hat verschiedene Aufgaben im Wald..
Zum Schluß habe ich ihn auf die Pfeiffe Konditioniert,das war ein längeres Training,aber es brachte auch einen großen erfolg..



SCHöne grüße
Mona

ruth_kyno
17.09.2005, 10:49
hallo liesa
was meinst du mit laufleine? so ne flexi oder ne schleifleine?
wie anhänglich ist deiner denn? also wenn meiner anfängt zu jagen und ich dann losrenne, kommt er schnell hinterher aus angst ich könnte verschwinden ansonsten kann ich dir auch nur schleppleinentraining empfehlen und etwas, was dein hund total toll findet z.b. ein spielzeug oder ein super leckeres leckerlie, wie ein stück wurst.
ansonsten finde ich in der situation eine flexi leine unpraktisch, weil der hund nie genau weiß, wie weit er noch laufen kann.
je nachdem wie stark dein hund an der leine zieht, könntest du deinen hund auch an einen der anderen dranknoten

danina
17.09.2005, 12:11
Hallo,

unsere Hunde jagen auch gern - wir haben uns das inzwischen zunutze gemacht und lassen sie nach einem Futterbeutel jagen. Futter gibt es nur noch draußen aus diesem Beutel.
Unsere Hunde finden es großartig, denn sie dürfen mehrmals am Tag mit uns jagen (Hunde sind SOZIALE Beutegreifer) - und zwar auf uns festgelegte und ziemlich effektive Beute!
Wir sind zwar noch in den Anfängen, aber die Hunde sind so begeistert, dass ich mir sicher bin, dass ihre Solitär-Jagd draußen sich dadurch in geordnete Bahnen lenken lassen wird.

Unter "Natural Dogmanship" gibt`s mehr Infos zu diesem Thema.

Liebe Grüße,
danina

Taischa1
17.09.2005, 12:24
Hallöchen,
würde deiner hinter Spielzeug hinterherjagen?? Oder anders gefragt, spielt deiner?? Falls ja, ich habe bei meinem mit kontrolliertem Spielen recht guten Erfolg gehabt. Naja, Bälle oder anderes Spielzeug werfen und erst dann holen, wenn ich es ihm erlaube, anschließend sehr viel Lob oder Leckerlie.
Muß nicht helfen, wäre vielleicht einen Versuch wert, aber leider dauert es sehr lange. Aber seitdem ist meiner sehr auf Mauselöcher fixiert und leider erwischt er auch öfter eine,:0( , hab mir deswegen angewöhnt ihm regelmäßig eine Wurmkur zu geben, aller zwei Monate, weil er leider recht viel Mäuse erwischt und anschließend auch auffrißt! Naja, über Geschmack läßt sich ja streiten, aber bei Mäuse beschwert sich wenigstens Keiner!!!

Liesa3011
17.09.2005, 18:08
Hallo,und danke.Spielen mit dem Ball oder Scheibe unterwegs intressiert ihn nicht,auch im Garten ,wo der Collie wie verrückt spielt,seinem Ball hinterherjagt,da hat er seinen im Maul und läuft nur mit.Ich gehe mit allen Dreien,denn es geht nicht das einer daheim bleibt.Sie haben ein eingezäuntes Grundstück,sind viel draußen.Er liebt es auch Schwalben zu jagen,doch die fliegen nie soweit,das ich ihn aus den Augen verliere.Was ist das mit der Schleppleine?Mit der Laufleine klappt es schon,da ich ihn darauf hinweise,das gleich Schluß ist.Nur er hat dadurch nicht genug Bewegung.Ich sag ja,wenn er eine Spur hat,dann kann ich nichts mehr erreichen,das Reh sehe ich meist vorher,doch eine Hasenpur,kann ich leider nicht erkennen.

ruth_kyno
18.09.2005, 11:39
hallo
also mit der schleifleine ist das so, dass der hunde diese ca. 2-10 m lage leine hinter sich herzieht, sie schleift aufm boden. wenn der hund dann anfängt zu jagen, kannst du immer schnell drauftreten und dabei stop sagen und/ oder deinen hund herrufen. so kannst du deinen hund besser kontrollieren und dies merkt er schnell und sieht ein, dass es sich lohne zu gehorchen. um deinen hund anfangs nicht zu überfordern, solltest du ihn nicht gleich zu dir rufen, sondern nur stoppen. wenn dein hund seinen jagdtrieb und sich dann selbst kontrollieren kann, kannst du ihn zu dir rufen. wenn er dies dann tut loben, loben,loben!!!