PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mundgeruch und viel zu dünn



Jacqueline1705
12.09.2005, 23:15
Hallo ihr Lieben!
Ich gehöre eigentlich nach "nebenan" in den Hundetalk. Aber meine Schwiegermama in Spè hat eine kleine norwegische Waldkatze. Sie ist jetzt ca. 4 Monate alt und wiegt knapp 1,5 kg. Erste Frage: Ist dieses Gewicht in dem Alter für diese Rasse OK? Meine Schwiegermama macht sich nämlich ein bissel Sorgen, weil sie auch kein Gramm zunimmt und man bei ihr fast alle Knochen in dem kleinen Körper spürt.
Zweitens hat die Kleine Maus laut meiner Schwiegermama extremen Mundgeruch und das soll anscheinend bei Katzen sehr unnormal sein.
Kann mir dazu jemand etwas sagen?

Lieben Gruß an alle Tierliebhaber!

turtles
12.09.2005, 23:37
hallo,

also wenn man die knochen so deutlich spürt klingt das schon etwas nach dünn. katze ist ja im wachstum - wie frisst sie denn?

wurden denn mal die zähne kontrolliert? das könnte auch ein grund sein, dass sie nicht zunimmt - wenn sie da schmerzen hat.

aber - sie ist 4 monate - da könnte sie in den zahnwechsel kommen oder sein - und da haben sie auch mundgeruch :) - zumindest meine hatten das dann.

ist der mundgeruch erst jetzt oder schon imemr gewesen?

was und wieviel füttert sie denn? frisst die katze gut? ausgewogen?

wie ist das fell? gibts sonst noch auffälligkeiten?

schon immer eher dünn gewesen - wie alt war sie als ihr sie bekommen habt und wieviel hat sie da gewogen?

viele viele fragen wie du siehst

liebe grüsse
luka ilana

Jacqueline1705
13.09.2005, 12:59
Hallo!
Danke für deine schnelle Antwort.
Also, da es ja nicht meine Katze ist, kann ich dir die Fragen nur spärlich beantworten.
Also sie bekommt Trocken- und Nassfutter. Sie frisst auch beides sehr gut.
Kontrolliert wurden die Zähnchen noch nicht, aber sie scheint damit keine Probleme zu haben. Für mich sehen die Zähne sehr gut aus, und sie frisst ja auch gut, also denke ich mal, dass die in Ordnung sind.
Die Kleine war auch schon sehr mager, als meine Schwiegermama sie bekommen hat. Seitdem hat sie zwar ein wenig zugenommen, aber halt nur sehr wenig.
Das Fell von ihr ist sehr schön. Es ist ganz weich, dicht und glänzend.
Auch so macht sie einen ganz fitten Eindruck, sie spielt viel und auch energisch, schläft gut und viel, frisst sehr gut und ist ziemlich neugierig und aufgeweckt.
So, ich hoffe, ich konnte dir deine Fragen bisher schon mal einigermaßen gut beantworten. Ich werde deine Tipps mal an meine Schwiegerma weitergeben.

Vielen lieben Dank!
Lieben Gruß
Jacqueline :cu:

Garvin
13.09.2005, 13:02
Auch wenn sie gut frisst, könnte eine Entzündung im Mundraum vorliegen. Allerdings haben manche Katzen eben halt einfach mehr Mundgeruch als andere. Dass sie trotz guten Fressens nicht zulegt, könnte auch an einem Wurmbefall liegen. Letztendlich kann eine zufriedenstellende Antwort nur ein TA geben, dem die Katze zur gründlichen Rundum-Untersuchung vorgestellt wird. Das solltest du deiner Schwiegermutter doch mal dringend ans Herz legen.

Gruß garvin

turtles
13.09.2005, 13:08
hallo,

also wenn sie ausreichend frisst - und es ihr sonst gut geht - dann kommen noch würmer in frage - als grund warum sie nicht richtig zunimmt - wurde sie entwurmt (mehrmals)?

wie gesagt - wenn die katze im zahnwechsel ist und der könnte in dem alter gut sein - dann haben sie auch verstärkten mundgeruch - meist auch leicht gerötetes zahnfleisch.

wichtig ist dass sie gutes futter bekommt - ausgewogen und hochwertig - sie ist ja im wachstum - da brauchen sie etwas mehr und vor allem qualitativ gutes futter. also auch mehrmals täglich füttern oder immer was dastehen haben.

liebe grüsse
luka ilana

Ramona Kreß
13.09.2005, 13:21
Also wenn ich das so lese würde ich auch auf Würmer tippen.
Ich würde zjm TA gehen und sie mal daraufhin untersuchen lassen. Vielleicht kann er ja gleich mal des Check des Mundraumes mit machen. Da seid ihr vielleicht beruhigter.

Ramona, Dietmar und Tiger Franzi

Saraa
13.09.2005, 14:43
Mundgeruch kann auch auf Probleme im Magen hindeuten.
Evtl. auch mal eine Kotprobe auf Bauchspeicheldrüsenunterfunkt ion etc. untersuchen lassen.

Jacqueline1705
13.09.2005, 15:21
Danke, dass ihr alle so fleißig antwortet!
Ich fahre gleich mal zu ihr hin und werde ihr die ganzen Tipps weitergeben. Und dann werden wir mal zusammen mit ihr zum TA gehen und mal hören, was er so sagt.
Ich hoffe mal, dass es nichts ernstes ist.
Ich werde euch davon berichten, wenn es etwas neues gibt.

Bis dahin liebe Grüße an alle Tierfreunde!

Jacqueline :cu: