PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibt es hier Katzen die sich nicht Übergeben?



Monika Schalk
11.09.2005, 15:49
Hallo!
Mein Kater hat, bis auf einmal noch nie Gebrochen... er frißt Katzengras, was ihm immer frisch zur Verfügung steht. Ich kämme ihn jeden Abend. Beim Sichselber Putzen verschluckt er aber doch Haare... Sein Kot ist normal, Haare darin sind mir noch nicht aufgefallen. Muß ich mir Sorgen um Paul machen?
Gibt es noch andere Katzen ohne " Brechen " ?
Neugierige Grüße!:cu:

Das Schnulli
11.09.2005, 17:13
Jo meine emma...sie is etwa 2 jahre alt..und hat in der zeit etwa 3 mal gebrochen..einmal weil sie mandeln fraß, einmal weil ich falsches trofu gab und einmal weil sie ne magen verstimmung hatte....ansonsten....
hingegen gino und tabby das kotzen sozusagen als leidenschaft betrachten..und es zu ihrem hobby gemacht haben....:)

verena7
11.09.2005, 17:34
meine kotzen auch nur wenn zu zu schnell gefressen haben:-)
frisches gras steht auch immer bereit
TF bekommen sie sehr wenig denn da kann es vorkommen das sie danach so viel wasser trinken das sie das unverdaute TF wieder auskotzen.
lg verena
bürsten ist natürlich sehr wichtig!

Monika Schalk
11.09.2005, 17:46
Jetzt muß ich aber nochmal nachfragen... Könnt Ihr mir denn sagen, warum das bei Katzis so Unterschiedlich ist?:confused:
Sobald die katze meiner Freundin nur an Katzengras riecht, gehts schon los...
Mein Moppelkater frißt richtig viel davon und es passiert gar nichts...:?:
Liebe, Neugierige Grüße!:cu:

verena7
11.09.2005, 17:52
hm,an und für sich sollte ja das katzengras zum kotzen sein damit eben die verschlucketen haare herauskommen,aber wahrscheinlich ist es wie bei den menschen,manche vetauen es und es geht hinten los oder sie kotzen:-)
denk ich mal
lg verena

Gloriaviktoria
12.09.2005, 09:46
Hallo,

bei meinen beiden ist das ganz unterschiedlich. Lily hat bisher dreimal in drei Monaten gekotzt, einmal waren es Haare, einmal ein abgestorbenes Blatt und das erste Mal wahrscheinlich die Futterumstellung und Aufregung nach ihrem Einzug bei uns.
Tiger dagegen hat in fast einem Jahr glaub ich erst einmal ein bisschen Haare hochgewürgt. Vielleicht ist sein Magen-Darm-Trakt nicht so empfindlich, weil er größer ist und es daher besser "hinten raus rutscht", oder es ist wie beim Menschen Veranlagung. Der eine reagiert eben empfindlicher als der andere.
Solange deine Katze ordentlich frisst, würde ich mir keine Gedanken machen, dass die Haare nicht rauskommen. Würde was "fest stecken", würdest du es schon merken.

stela
12.09.2005, 10:54
hallo.
mein hamlet hat in zwei jahren auch noch nie gekotzt...
pheli dagegen erledigt "es" so einmal im monat. aber auch entweder haare oder katzengras... sie hat aber auch ein viel flauschigeres fell als der dicke...

Gloriaviktoria
12.09.2005, 11:01
Ach ja, und Lily putzt nicht nur sich selbst, sondern auch Tiger, daher wird sie wohl auch mehr Haare verschlucken!

UschiW
12.09.2005, 12:17
Hallo Ihr Lieben,

ich denke, es liegt auch sicherlich an der Rasse der Katze. Ich habe 2 Perser und früher hatte ich 2 Siam. Die haben nie Haare gek. Ich habe auch nie im Kot irgendwas gefunden (habe auch nicht danach gesucht :D)

Aber bei meinen Persern bin ich wirklich froh, wenn was rauskommt. (Siehe der Hendlmaier-Thread, als sie tagelang nichts mehr fressen konnte, weil zuviele Haare im Magen) Wir hatten ja bisher einen Garten und da haben beide draussen Grashälmchen geknabbert, nur gek. wurde zuhause :D

Jetzt habe ich auf dem Balkon testerweise Vogelfutter (http://www.zooplus.de/shop/vogel/vogelfutter) angesäht (den Tipp habe ich hier mal gelesen) . Trill mit JodS11-Körnchen :D Das Zeug keimt innerhalb von 3 Tagen und die Hendlmaier hockt den ganzen Tag vor den Test-Töpfchen und beobachtet die roten Stengel, die da rauswachsen :D:D:D Und jetzt bin ich wirklich gespannt, was da alles wächst und wenns klappt und sie das fressen hab ich für nen € Katzengras für ein ganzes Jahr :D:D:D

Kersti
12.09.2005, 15:04
Hallo,
also meine Tiger kotzen vielleicht 1 x in der Woche, manchmal dauerts auch 2-3 Wochen bis ich was finde.
Maltpaste kriegen sie zwar jeden Tag, aber ich glaub die wirkt bei ihnen nicht. :D
Schade.
Ich bürste sie aber nicht täglich, außer ich muß irgendws rausbürsten.

:cu: :cu:

Monika Schalk
12.09.2005, 20:57
Hallo Ihr Alle!:cu:
Erstmal Danke für Eure Antworten! Anscheinend sind nicht ko...
Katzen doch nicht ungewöhnlich...
Beruhigend zu wissen! In Paul paßt Futter immer, aber ich achte jetzt anders auf Fressgewohnheiten!
Also nochmal DANKE und liebe Grüße!:cu:

surfmail17
14.09.2005, 10:52
Meine ist 1 1/2 Jahre alt, hab' sie aber noch nie kotzen sehen. Hat mich irgendwie gewundert, weil ich es von meinem Kater gewohnt war...

Sandra1980
16.09.2005, 10:57
Bei uns ist von 5 Katzen nur einer ein kleiner Kotzer, aber das hauptsächlich, wenn er das TroFu wieder verschlungen hat.

Wegen Haarballen wird insgesamt etwa alle 2 Wochen mal gekötzelt.
Ich weiß aber nicht von wem das dann ist...

Ok, zwei kann ich ausschließen, da die nie gekotzt haben, auch wenn sie alleine sind. Eine davon ist ein Siam, die andere jedoch eine Halblanghaarkatze.

Und die restlichen potentiellen Kotzer sind normale Hauskatzen...

Tja...
:)

Flohzirkus
21.09.2005, 11:03
sobald meine Zwei irgendwelches Grünzeug zwischen die Zähne bekommen, vor allem Katzengras, ist alles zu spät.
Letztens war innerhalb ner Stunde, als ich grad nicht daheim war, der ganze Küchenboden mit Kotze bekleckert...
Lecker...