PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE! Mein Coony hat irgendwas



Tigerchen
11.09.2005, 12:31
Mein Coony Monti sieht komisch aus. Das weiße in den Augen
wird immer mehr ... Wird er blind? Irgendwie scheint sich das weiße in den Augen auch immer mehr zu verschieben.

Fast so, als ob er leicht wegdreht... also wie kurz bevor man wegkippt.

Das Fell ist auch sehr merkwürdig geworden. Schon irgendwie total stumpf und überhaupt nicht mehr schön weich und glatt.

Hat jemand eine Idee? Den Tierarzt erreich ich heute nicht. Ich mach mir große Sorgen. Help!!!!

Bin dankbar für alle Info´s, Tipps und Hinweise.

Eure Tigerchen

Suzanne
11.09.2005, 12:43
Hallo,

was meinst Du mit "weis" in den Augen? :?:

Oder meinst Du die Nickhaut, die sich über die Augen schiebt? Sie ist in den wenigsten Fällen ein Zeichen von Müdigkeit, meist zeigt es ein Unwohlsein bzw. eine Krankheit.

Das das Fell stumpf geworden ist deutet ebenso darauf hin. Frißt und trinkt sie denn und geht aufs Kaklo?

Die Tierärtze hinterlassen eine Nummer des Bereitschaftsdienstes auf ihrem AB - ruf doch einmal an - eine Ferndiagnose ist immer eine heikle Sache :(

LG Susanne

Mullemiez
11.09.2005, 12:56
Hallo Tigerchen,
ich würde schleunigst den Notdienst heraussuchen oder in eine TK fahren......

Seit wann hat er diese Sympthome denn? Stumpfes Fell kommt ja nicht von heute auf morgen....und das mit den Augen hört sich schon bedenklich an.

Fahre bitte schleunigst zum TA....wie gesagt, es gibt Notdienste!!!

Alles Gute für Deinen Coonie:cu:

spooksie
11.09.2005, 13:00
ich frag mich auch gerade....fällt Dir das erst heute auf? Ab in die nächste Tierklinik, die sind immer da.

Tigerchen
11.09.2005, 13:21
Danke für Eure Info´s.

Zum Auffallen kann ich nur sagen:
Mein Monti lebt bei meinen Eltern, da ich hier nur eine kleine Wohnung habe, und durch Job und Abendschule nicht genug Zeit für ihn hätte - so ist immer jemand da. Und die Info des Gesundheitszustandes habe ich heute erst von meiner Schwester erhalten. Kann leider nicht so oft rüberfahren und selbst nachschauen.

Habe meine Schwester schon gebeten, dass Sie bei den TA´s anruft, und schaut, dass sie einen findet, der sich den Monti mal anschauen kann, aber da meine Family in einer etwas abgelenden Gegend wohnt, ist das nicht ganz so einfach jemand zu finden.

Ich hoffe es ißt nichts so ganz schlimmes (also heilbar) und nicht ansteckend.

Fressen tut er eigentlich normal, nur heute hat er sich an dem Dosenfutter seiner kleinen Schwester vergriffen und die Soße abgeschlabbert. Trinken und Klo sind lt. meiner Schwester aber normal wie immer.

Mullemiez
11.09.2005, 13:25
Das erklärt natürlich einiges Tigerchen;)

Hat Deine Familie ein Auto, so dass sie mit dem Kerlchen in die nächstgrößere Stadt fahren könnten?
In den größeren Orten gibt es ja meisten TÄ mit Notdienst. Das gibt es sogar hier, auf dem platten Land:D

:cu:

Dani2605
11.09.2005, 15:15
Vielleicht ist es wirklich nichts schlimmes. Einen TA würde ich auf jeden Fall mal aufsuchen.

Ist es bei Euch noch sehr warm? Vielleicht macht Monty die Hitze zu schaffen oder der Wetterumschwung? Es gibt so viele Möglichkeiten...

Berichte doch bitte weiter...

Tigerchen
12.09.2005, 17:28
Hallo,

meine Schwester hat mir gerade alles geschrieben, was meinen Stubentiger betrifft.

4 Spritzen hat er bekommen. Morgen soll er noch mal zu dem schnuckligen Tierarzt zur Kontrolle.
Es war die Rede vom Tumor - das hielt er aber für nicht prägnant, weil Monti ja erst 3 ist.
Dann kam noch die Idee Gendeffekt und anderes, aber das wird morgen näher unter die Lupe genommen. Der Doc will jetzt erstmal wissen, wie die Spritzen anschlagen.

Bin mal auf Morgen gespannt.

LG Tigerchen

remap
14.09.2005, 16:21
gibts denn schon was neues von monti??

lg pamela

Tigerchen
15.09.2005, 16:17
Hallo Pamela,

mein Monti hat heut um 16 Uhr erst wieder den Termin beim TA. Er war ja nun schon 2x dort hat 1x 4 Spritzen bekommen und beim 2. Besuch wieder 2. Meine Schwester konnte mir nur nicht sagen, was es genau war. Heute steht das röntgen auf der Tagesordnung. Wir hoffen noch immer, dass es nichts schlimmes ist, und es damit dann war. A

ber mein Monti spielt immerhin schon wieder mit der Kleinen Fange. Soll ja ein gutes Zeichen sein, aber warten wir mal ab, was der Doc meint. Besserungen können schließlich manchmal auch nur von Dauer sein. Wir sind alle gespannt!

Liebe Grüße
Tigerchen

remap
15.09.2005, 16:22
Ach so, na dann drück ich mal die Daumen und wünsch Monti alles Gute!

Halt uns auf dem laufendem, wir fiebern mit Euch mit!

lg Pamela:)

remap
15.09.2005, 16:25
hab grad gesehen unsere Einträge dürften sich überschnitten haben!
Hab grad nachgefragt wie du wieder gepostet hast!
Naja das war wohl Gedankenübertragung:D

lg pamela

remap
15.09.2005, 16:27
ach gottchen vergiss es, bin heute schon etwas verwirrt vor lauter stress,
das waren ja 2 verschieden Tage die Urzeit war nur ähnlich!

Auf alle Fälle drück ich die Daumen das zählt ;)