PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wieviel fressen für hund?



linn81
08.09.2002, 10:51
Wir haben unserer Hündin immer halb Büchsenfutter gegeben, und halb Trockenfutter. Jetzt geben wir nur noch Trockenfutter, aber sie ist ziemlich verfressen. Wir wissen nicht ob wir ihr zuviel oder zuwenig geben. Sie wiegt ca. 32 Kilo. Kann mir jemand sagen wieviel g Trockenfutter sie kriegen soll? Danke.
Linny

gini_aiko
08.09.2002, 11:06
hallöchen!
man kann nicht pauschal sagen ein hund mit 32 kilo muss genau soviel gramm trofu bekommen. es hängt von der qualität des futters ab (je besser die qualität, desto weniger brauchst du zu geben), wieviel bewegt sich der hund, sporthung, rasse, alter, ...
als faustregel kann man ca. 1/3 der angebenen menge am futtersack abziehen (da ich in einem anderen beitrag gelesen hab, dass deine hündin nicht mehr so gern spazieren geht, musst du besonders darauf achten, dass es nicht zuviel ist), dies hängt naürlich von den obengenannten einflussfakoren ab.
lass dich nicht abschrecken, nur mehr trofu im napf sieht in vergleich zu deiner vorigen mischung sehr karg aus. wenns gar nicht anders geht kann man gekochte kartoffeln, reis oder nudeln untermischen. machen satt, aber nicht dick
hoffe, dass dir das ein bisschen helfen konnte

gini_aiko
08.09.2002, 11:08
ps.
entschuldige die tippfehler, aber wenn ich mal so einen schreibfluss habe schreibe ich statt isst, schonmal ist.

igelchen
08.09.2002, 12:05
Hallo Linny!

Falls auf der Packung nix draufstehen sollte (war bei unserem früheren TroFu nämlich so), kannst Du Dich einigermaßen an der 1%-Regel orientieren: Ein Hund sollte danach 1-1,5% seines Körpergewichts an TroFu bekommen, wobei diese Werte oft eher unterschritten werden sollten. Bei Euch wären das dann 320-480g. Das hängt aber, wie gini_aiko schon sagte, davon ab, wie aktiv Deine Hündin und wie hochwertig das Futter ist.
Bis Du Deine Hündin auf die richtige Futtermenge eingestellt hast, solltest Du sie unbedingt wöchentlich wiegen - da siehst Du dann ganz schnell, ob Du ihr genug oder doch zu viel fütterst und kannst direkt reagieren.
Bei uns haben sich Möhren (geraspelt unters TroFu oder im Ganzen als "Snack"), Äpel, Bananen, Mais (und alle Obst- und Gemüsesorten außer Zitrus- und Hülsefrüchte) und Einweichen des TroFus in viiiel Wasser (dann sieht's nach mehr aus und erinnert an die Dosen-TroFu-Mischung) als Sattmacher bewährt.

Viele Grüße
Igelchen

linn81
08.09.2002, 12:41
Hallo gini_aiko und igelchen!

Vielen Dank für eure Beiträge.

Linny

Ivonne
08.09.2002, 16:35
wenns gar nicht anders geht kann man gekochte kartoffeln, reis oder nudeln untermischen. machen satt, aber nicht dick

Hallo zusammen,

kleine Korrektur. Für Reis und Kartoffeln trifft das zu, jedoch nicht für die Nudeln, denn da sind Kohlenhydrate pur drin.