PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wo habt ihr die Essens-Näpfe stehen ? (habe ein Problem...)



Peaches
02.09.2005, 16:13
Hallo,

tut mir leid aber ich bekomme hier gerade die Krise.... Wir wohnen in einem 2-Fam.Haus, oben wohnen Schwiegis, unten wir. Soweit sogut. Bisher hatte ich die Katzentoilette und die Futternäpfe unten im Treppenhaus vor dem Keller stehen. Hat auch soweit ganz gut funktioniert, die Katze hat den Futterplatz gut angenommen.
Das Problem sind meine Schwiegereltern. Sie kommen nicht m futterplatz vorbei ohne katzenfutter aufzufüllen, jedesmal wenn ich in den Keller runtergehe sehe ich dass die NÄpfe gefüllt sind hoch 10, richtige Berge sind drin, besonders Trockenfutter das würde sie in einer woche nicht schaffen das leer zu essen...
Habe jetzt schon 2 mal ernst mit ihnen gesprochen dass ich das nicht will dass sie die Katze füttern, erstens mal ist es unsere Katze und nicht ihre und zum zweiten haben die schwiegies ihre eigene Katze auf 8,7 kg hochgemästet:mad:

Meine Schwiegereltern meinen wenn sie morgens um 5.00 aufstehen müsse die Katze auch was zu essen haben, es reiche nicht wenn die Katze um 6.15 was kriegt :rolleyes:

habe nun angedroht dass ich die Futternäpfe wegstelle damit sie nicht mehr rankommen.

Nun, das beste wäre es wohl aber wohin damit ? bei mir in der Wohnung ist es nicht ideal da ich ein Krabbelkind habe das ales in den Múnd schiebt.

Wo habt ihr eure Futterstelle ? Evtl. vielleicht im Bad ?:confused:

Tut ihr die Näpfe nach dem Nassfutter-geben nach einiger Zeit weg oder lasst ihr die stehen ?

Wie lange bleiben Nassfutter-Reste in der Dose noch gut wenn man sie in den Kühlschrank tut ?

Soooo viele Fragen auf einmal....

Viele Grüssle
Peaches

Kersti
02.09.2005, 16:54
Hallo Peaches :cu:

Herzlich Willkommen hier. :hi:

Du hast eine schwierige Situation, mit deinem Kleinkind.
Ich wohn zwar auch mit der Schwiemu in einem Haus und ober mir noch Sohn Nr.1, aber die Katzen sind nur bei mir. Und wenn du die Schüsseln vor deiner Türe hinstellst? Wird aber wahrscheinlich auch nichts nützen.

Die Futterschüsseln hab ich in der Küche, Klöchen im Bad und die Wasserschüsseln verteilt, auch am Balkon.

Wenn ich mal eine größere Dose Nafu nehme, kommt die verschlossen in den Eiskasten, kann sie aber dann trotzdem entsorgen :D weil sie nicht mehr gefressen wird. Ich kauf nur mehr die 85 g Schalen. Ich lass die Reste in den Schüsseln allerdings schon 1-2 Std. stehen, außer es ist wirklich sehr heiß.
Trofu steht immer ein kleines Schälchen im Vorzimmer.
Und wenn sie Rohfutter bekommen, räum ich die Reste sofort wieder weg.

Die angebrochenen Dosen halten im Kühlschrank 1-2 Tage. Man kann sie aber auch ev. einfrieren, dann allerdings nicht im Micro auftauen.

Viel Vergnügen noch hier im Forum



:cu: :cu:

catsy
02.09.2005, 16:55
Hallo Peaches,

erstmal herzlich :hi: im Forum

Zu Deiner Frage kann ich sagen daß meine Futternäpfe in der Küche auf dem Boden stehen.

Stellst Du sie dann auf die Arbeitsplatte hast Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :p :cool: :D

Wielange ich das Nassfutter stehenlasse,mache ich mit von der Temperatur abhängig und gebe ihnen die weggestellten (in den Kühlschrank)Reste angewärmt am nächsten Tag .

Ob Du rund um die Uhr oder zu festen Zeiten TroFu anbietest hängt mit dem Freßverhalten Deiner Katze ab .Meine essen den ganzen Tag über immer ein wenig .Die älteste ist 4 1/2 Jahre und hat noch nie mit Gewichtsproblemen zu tun :cool: ;)

Aber Du wirst bestimmt auch gegenteilige Meinungen hören und Dir wird nichts anderes übrigbleiben ,als Dir selbst zu helfen :p ;)

LG

:cu: :cu:

Mocki
02.09.2005, 17:01
Hallo Peaches,
seit bei uns auch noch ein Hund wohnt, kann ich die Futternäpfe der Katzen nicht mehr so einfach in der Küche auf den Boden stellen :p
Julchen bekommt ihr Nassfutter immer auf der Kommode und dort lasse ich es dann meistens immer stehen, bis sie alles gefressen hat (dauert immer so ca. 1-2 Stunden).

Trockenfutter haben meine Katzen zur freien Verfügung und seit dem der Hund bei uns eingezogen ist, stehen die Näpfe mit dem Trockenfutter auf den Kratzbäumen.

Rocky2
02.09.2005, 17:02
Hallo,

bei uns stehen die Futternäpfe im Flur, sehr großer Flur, in einer Nische,

Nassfutter gebe ich morgens, so ca. eine Stunde bevor ich aus dem Hause gehe, bevor ich dann das Haus verlasse werden evtl. Restchen dann entsorgt und die Näpfe dann ausgespült.

Rest Trockenfutter bleibt dann stehen, aber dieses gebe ich auch immer in zwei Portionen, nicht die Näpfe bis zum Anschlag gefüllt.

diverse Wasserschalen sind in der Wohnung verteilt und eine auf der Terrasse. Katzenklo steht im Gäste-WC eines und eines davor im Flur.

Eine Freundin von mir hat aber einen Sohn und auch zwei Katzen, Katzen waren schon vor dem Sohnemann im Haus und sie hat ihre Futternäpfe ebenfalls im Flur stehen und damit noch nie Probleme gehabt.

Ich würde es auch nicht wollen, daß meine Katertiere von anderen Leuten gefüttert werden, würde mir an Deiner Stelle auch eine andere Lösung ausdenken.:?:


Reste Nassfutter kannst Du in einer Tupperschüssel 2 Tage aufbewahren, ich nehme allerdings meistens die kleinen 85 g. Dosen.
Liebe Grüße

Mitzetaze87
02.09.2005, 21:28
Hallo!!!
Ich habe bei meinem Freund denn Futternapf in der Küche stehen und bei meinen Eltern in einem seperraten raum.
Trfu essen meine gar nicht aber wir bieten es trotzdem an.