PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : appetitanregend



verena7
02.09.2005, 11:28
ein nettes hallöchen an euch,
wer kennt etwas womit man ein wenig den katzenappetit anregen kann.
lg verena

Renate W.
02.09.2005, 11:36
Hallo Verena,

deine Frage ist so nicht zu beantworten. Geht es um ein Katzenkind, eine erwachsene Katze?
Was steckt dahinter, dass die Katze keinen Appetit hat? Ist sie vielleicht krank? Schlechte Zähne? Was fütterst du - schmeckt ihr das Futter vielleicht nicht?

Schreib doch einfach einmal ein bisschen mehr über deine Katze, dann ist die Beantwortung deiner Frage möglich.
:cu:

verena7
02.09.2005, 12:15
meine perser ist 13jahre,vorige woche hatten wir ein großes BB gemacht,dabei konnte man erhöhte nierenwerte erkennen
also BUN-CREA und GLOB waren erhöht,er bekam antibiotiker und was für herz und niere,danach bekam er von mir täglich ein viertel von dem med.fortecor 5mg immer am abend zur selben zeit.
er frißt zwar leckerchen so wie thunfisch mit tomatensoße*grübel*schinken oder gekochtes huhn.meiner meinung ist das für eine normale ernährung zu wenig.
bein abhorchen hatte sie auch ein wenig herzgeräusche wahrgenommen,müßten einen US machen was natürlich wieder der reine horror für meine katze ist,sie wird sich fürchterlich aufregen was meiner meinung nach wieder ihr herz belasten wird und sie womöglich noch einen infarkt bekommt.
stelle ihr oft schon 4 teller mit verschiedenen futter hin,hat normal das ANIMONDA .kann es möglich sein das ich sie mit der vielen futterauswahl überfordere?
lg verena

frank&melanie
02.09.2005, 15:45
Hallo,

also ich hab ganz gute Erfahrungen damit gemacht, das Futter anzuwärmen. Nur ein paar Sekunden in dei Mikrowelle stellen und schon riecht es sehr viel intensiver.
Ansonsten habe ich leider auch keinen TIp für dich, alleridng könnte ich mir schon vorstellen, dass es nicht ratsam ist, dass Futter so extrem rasch hintereinander zu wechseln.

Saraa
02.09.2005, 16:25
Hallo,
etwas Traubenzucker kann den Appetit auch anregen.

Evtl. kannst du deinen Tierarzt mal auf das Medikament Vasotop ansprechen, es ist ist sozusagen eine neuere Version von Fortekor udn wird sowohl bei Niereninsuffizienz, als auch bei Herzproblemen benutzt. Zudem ist es auch wichtig bei einem Herzproblem die Lunge zu entwässern - natürlich sehr vorsichtig wegen den Nieren.

verena7
02.09.2005, 20:39
hallo melani,
nun habe ich versucht das futter ein wenig warm zu machen,leider hat er auch hier seine nase gerümpft,er würde am liebsten immer nur gemüsethunfisch mit tomatensoße was aber für uns menschen gehört essen.nun,ich weiß nicht ob das so gut ist,ich denke mir besser dies als gar nichts.mal sehn,werde morgen nochmals mit dem TA sprechen.
glg verena

verena7
02.09.2005, 20:46
hei sahraa,
du meinst ich sollte ihm traubenzucker geben?na die vitaminpaste von gimpets schaut er nicht mal an und die malzpaste muß ich ihm auf sein mäulchen schmieren damit er sie ableckt,wehrt sich mit allen vier pfoten:-)
werde wegen dem medikament morgen mit meinenTa sprechen.
wegen dem entwässern,rambo so heißt mein tiger,scheidet genug harn aus,weiß nicht ob da eine entwässerung notwendig ist,meistens macht man es ja nur wenn jemand gestaut ist und dadurch propleme mit der luft hat.na mal sehn was wir morgen zu hören bekommen.
glg verena

Renate W.
02.09.2005, 21:39
Hallo Verena,

sorry, ich melde mich spät.

Aber jetzt los:

Deine Katze hat erhöhte Nierenwerte, da ticken die Uhren anders, wenn ich das einmal so salopp ausdrücken darf.

Zuerst einmal solltest du dich über diese chronische Erkrankung (aufgrund des Alters deiner Katze ist es sicher eine chronische Niereninsuffizienz) informieren.

Auf meiner HP unter "Krankheiten", "Chronische Niereninsuffizienz" findest du Infos.

Außerdem findest du dort auch sehr wichtige Links (von Helen's HP, d.i. die wichtigste Informationsseite für Katzenhalter, deren Katzen an chronischer Niereninsuffizienz leiden; die Yahoo-Group "Nierenkranke Katze" und auch vom Forum, das ich gegründet habe und wo ganz spezielle Fragen gestellt werden können, die von Tierärzten beantwortet werden).

http://members.chello.at/mypersians

Wenn du morgen mit Rambo zum Tierarzt gehst, dann verlange die Blutwerte, einschließlich der Referenzwerte (diese stehen meist in Klammern neben dem untersuchten Wert), die untersucht wurden.

Fortekor ist ein ACE-Hemmer der in Österreich für die Behandlung der chronischen Niereninsuffizienz der Katze zugelassen ist. Die Frage wegen Vasotop ist also überflüssig.
Infos zu Fortekor auch auf meiner HP.

Da Rambo sehr wenig bzw. das Falsche frisst, besorg dir vom Tierarzt CALO-PET-Paste. Das ist ein hochkalorisches Ergänzungsfuttermittel, das du auch einer nierenkranken Katze geben darfst. Alle anderen Leckerchen lass weg.

Du lebst in Wien? Ich biete dir an, dass du morgen zu mir nach Hause kommen kannst und ich dir Futter, Medikamente etc. gebe bzw. dir alles erkläre, was du jetzt für den Anfang wissen musst. Zeit ist etwas, was wir normalerweise haben. Aber nierenkranke Katzen haben diese fast nie. Du musst rasch reagieren ........
E-Mail an:
mypersians@chello.at

Manchmal kann es notwendig werden, dass entwässert werden muss. Aber grundsätzlich ist das Entwässern kontraproduktiv. Nierenkranke Katzen brauchen, wenn die Krankheit fortgeschritten ist, Infusionen, um die Nieren zu spülen. Und andererseits kann es notwendig werden, zu entwässern. Das ist eine sehr heikle Sache .......
:cu: :cu:

verena7
02.09.2005, 22:34
hallo renate,
vielen dank für deine lieben zeilen,habe dir schon ein email geschickt.
glg verena

Renate W.
02.09.2005, 22:37
Hallo Verena,

.... und ich dir geantwortet. ;)
:cu:

verena7
02.09.2005, 22:43
ok,ich gehe mal schnell lesen:-)
lg

Renate W.
02.09.2005, 23:55
Hallo Verena,

tu das ......

Und ich gehe ins Bett. :z: :z:

Bis morgen dann ......
:cu:

verena7
04.09.2005, 12:35
hallo renate,
sorry,tut mir leid aber ich mußte heute dringend in den dienst und da ich hier nicht ins chello kann habe ich auch deine tel.nr nicht bei mir.wir hören uns ganz sicher wenn ich nach hause komme.
glg verena

Renate W.
04.09.2005, 15:45
Hallo Verena,

.... kein Problem.
:cu: :cu:

Renate W.
10.09.2005, 11:54
Hallo Verena,

hast du noch Interesse an den Nieren-Medis, Futter etc. ?
:cu:

verena7
11.09.2005, 16:47
hallöchen renate,
also ich habe von meinem TA das RENAL VON ROYAL CANIN bekommen,das kann ich vergessen,bevor er dieses futtert verhungert er tatsächlich,er hat ja jetzt tagelang echt nix gefressen und nun habe ich das vom zielpunkt gekauft,weiß jetzt nicht wie das heißt und siehe da er begann zu fressen,mein TA meint besser dies als gar nix,und wenn er etwas stabiler ist ich denke das ist so mitte der woche werde ich den HUSCH in die vet.machen gehn.er bekommt wie du weißt das fortekor 2,5 mg also die hälfte vom dem 5mg fortecor.ist nach wie vor ein kampf in die tabl zu geben:-)
zusatzlich bekommt er noch den fisch zu naschen den ich aber ein wenig von der tomatensoße befreie obwohl rambo verückt nach dieser soße ist.aber wie gesagt er schaut nun wieder besser aus was mich auch sehr freut,nur..................
also ich habe echt gebetet das er sich soweit wieder erfängt und noch ein weilchen bei mir bleiben darf.

glg verena
habe heute wieder nachtdienst,mal sehn wenn ich in der früh nach hause komme wieviel von seinem tellerchen fehlt

Renate W.
11.09.2005, 19:47
Hallo Verena,


Original geschrieben von verena7
also ich habe von meinem TA das RENAL VON ROYAL CANIN bekommen,das kann ich vergessen,bevor er dieses futtert verhungert er tatsächlich,er hat ja jetzt tagelang echt nix gefressen und nun habe ich das vom zielpunkt gekauft,weiß jetzt nicht wie das heißt und siehe da er begann zu fressen,mein TA meint besser dies als gar nix,und wenn er etwas stabiler ist ich denke das ist so mitte der woche werde ich den HUSCH in die vet.machen gehn.

Dein TA hat recht, wenn er sagt, besser irgendein Futter, als überhaupt nicht zu futtern und zu hungern. ABER und das ABER ist ganz wichtig: Deiner Fantasie bezüglich Ernährung sind keine Grenzen gesetzt ...... wenn keine Nierendiät, dann "normales" Katzenfutter mit Phosphatbinder.
Das Futter vom Zielpunkt ist natürlich nicht das Wahre ...... wichtig wäre, wenn Eiweiß, dann hochwertiges.

Zum Herzultraschall kannst du nicht ganz einfach kommen. Du brauchst einen Termin. Die Untersuchung machen nicht alle Ärzte, weil nicht jeder die Ausbildung auf dem Colour-Doppler-Gerät hat.

Wie ich dir bereits am Telefon gesagt habe, bin ich fast sicher, dass diese Untersuchung nichts bringt. Rambo ist über 13 Jahre alt und seine Nieren arbeiten nicht mehr, wie sie es sollten. Die Nierenerkrankung geht fast immer mit einem "Herzgeräusch" (TA beim Abhören gehört) einher.


er bekommt wie du weißt das fortekor 2,5 mg also die hälfte vom dem 5mg fortecor.

So einfach ist es nicht. Du kannst nicht ganz einfach dividieren.
Was bekommt er nun? Fortekor 2,5 mg oder Fortekor 5 mg. Das sind zwei unterschiedliche Medikamente. Von Fortekor 2,5 mg würde er - aufgrund seines Gewichtes - eine ganze Tablette brauchen. Von Fortekor 5 mg bekommt er eine 1/2 Tablette.

Du kannst aber mit dem TA reden, ob er dir Fortekor 2,5 mg "mit Geschmack" besorgt. Das ist ganz neu und lt. Novartis (dem Hersteller) lehnt keine Katze die Tablette dadurch ab. Sie sollen es gerne allein nehmen. Wäre eine Möglichkeit, um der leidigen Tablettengabe ausweichen zu können.


zusatzlich bekommt er noch den fisch zu naschen den ich aber ein wenig von der tomatensoße befreie obwohl rambo verückt nach dieser soße ist.aber wie gesagt er schaut nun wieder besser aus was mich auch sehr freut,nur..................

Ich verstehe ja, dass du dich freust, dass er überhaupt etwas frisst. Aber du weißt auch, dass der Fisch in Tomatensauce völlig verkehrt ist.

Außerdem habe ich dir auch am Telefon gesagt, dass du unbedingt den hohen CREA behandeln musst. Und da ich selbst die allerbesten Erfahrungen mit homöopathischen Mitteln habe, kann ich dir diese nur wärmestens empfehlen.

:cu:

Saraa
12.09.2005, 08:45
Original geschrieben von Renate W.

Fortekor ist ein ACE-Hemmer der in Österreich für die Behandlung der chronischen Niereninsuffizienz der Katze zugelassen ist. Die Frage wegen Vasotop ist also überflüssig.
Infos zu Fortekor auch auf meiner HP.


Vasotop hat genau die gleichen Wirkungen und ist auch ein ACE-Hemmer und auch für die Behandlung von CNI zugelassen - allerdings wurde es aus Fortekor weiterentwickelt und ist sozusagen die bessere Version davon.

Renate W.
12.09.2005, 09:18
Hallo Saraa,


Original geschrieben von Saraa
Vasotop hat genau die gleichen Wirkungen und ist auch ein ACE-Hemmer und auch für die Behandlung von CNI zugelassen - allerdings wurde es aus Fortekor weiterentwickelt und ist sozusagen die bessere Version davon.

Vasotop ist genauso ein ACE-Hemmer, das ist richtig. Aber nicht richtig ist, dass es für die CNI der Katze zugelassen ist. Warum sollte also ein Medikament verwendet werden, das zwar seine Wirkung haben mag, aber doch einige Nachteile gegenüber Fortekor in sich birgt? (siehe Uni Zürich).

Und dass Vasotop eine Weiterentwicklung von Fortekor sein soll, kann ich nicht nachvollziehen.
:cu:

Saraa
12.09.2005, 11:50
In meiner Packungsbeilage ist CNI als Anwendugnsgebiet aber aufgeführt. Evtl. gibt es da Unterschiede zwischen Ö und D.
Die Uni-Klinik Berlin empfiehlt im Gegensatz zur Uni Zürich aber Vasotop :?:
Und die Uni München meint dazu:
Da jeder ACE-Hemmer eine Bildung von Angiotensin II aus Angiotensin I verhindert, wirkt sich auch jeder ACE-Hemmer gleich positiv auf die Niere aus.

Naja, ich denke man muss das von Tier zu Tier entscheiden, was besser vertragen wird.

Renate W.
12.09.2005, 21:42
Hallo Saraa,


Evtl. gibt es da Unterschiede zwischen Ö und D.

Ich glaube fast ja .......

Auch bei Fortekor wird es wahrscheinlich unterschiedlich sein.
Ich habe jetzt keinen Vergleich, aber vielleicht gibt jemand der Foris in Deutschland Fortekor. Der/die könnte dann auf dem Beipackzettel nachschauen, ob das Medikament in Deutschland auch für die die Nierenerkrankung bei der Katze zugelassen ist.
Ich habe zwar die letzten paar Monate keinen Kontakt zu Novartis, aber bis dahin war Fortekor in Deutschland für die Herzkrankheit des Hundes, nicht aber für die chronische Niereninsuffizienz bei der Katze, zugelassen.

Könnte mir also - wie oben beschrieben - schon vorstellen, dass es Unterschiede zwischen Ö und D gibt.
:cu: