PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hornhaut verletzt!



maexchen
01.09.2005, 07:49
Hallo zusammen,

gestern abend mußte ich mit Schrecken feststellen, dass das linke Auge von unserem kleinen Samson tränte und irgendwie verschleiert aussah.
Weil ich selbst kurz vorher beim Augenarzt war und nicht Autofahren durfte, ist mein Vater mit dem Kleinen zur TÄ. Er hat einen Kratzer auf der Hornhaut. Den habe ich heute morgen auch gesehen. Ich habe jetzt zwei verschiedene Salben bekommen, die ich stündlich wechselnd ins Auge geben muß - ein Antibiotikum und eine Vitamincreme zum Hornhautaufbau. Wenns morgen nicht besser ist, müssen wir wieder hin. Ich hab Angst, dass er sein Augenlicht verliert.

Kann mir jemand Mut machen?

Gloriaviktoria
01.09.2005, 09:01
Hallo,

ich kenne mich mit Augenverletztungen bei Katzen zwar (zum Glück) nicht aus, trotzdem schicke ich euch aus der Ferne mitfühlende Gedanken :) Von Menschen weiß ich, dass ein Kratzer auf der Hornhaut sehr schmerzhaft sein kann, aber euer TA weiß sicher, was er da tut. Wenn es so schlimm wäre, hätte er Samson bestimmt gleich dabehalten und nicht euch die Salberei überlassen. :cu:

Suzanne
01.09.2005, 09:33
Hallo,

ich bin da auch nicht medizinisch bewandert, aber mein Mann hatte vor Jahren diese Erfahrung leider machen dürfen. Und es ist alles wieder in Ordnung gekommen, es ist nichts zurückgeblieben.

Ich drücke Euch fest die Daumen!

LG Susanne :cu:

maexchen
01.09.2005, 10:56
Also hoffen wir mal, dass die positiven Erfahrungen auch für unseren kleinen Racker zutreffen werden.

Vielen lieben Dank schon einmal für eure Rückmeldungen.

Ziemer
01.09.2005, 20:27
Hallo maexchen,
unser einer Kater hatte mal eine Hornhautverletzung, als unser zweiter potent wurde und es zu Rangordnungskämpfen kam.
Leider merkte ich es erst, als das Auge bereits leicht zugeschwollen war.
Natürlich war das an einem Samstagnachmittag, also fuhr ich in die Tierklinik. Beim Einfärben des Auges konnte man einn Riss von ca. 5 mm sehen. Er bekam auch Antibiotika und eine Augensalbe mit Vitaminen. Jedenfalls war nach 3 Tagen alles verheilt.
Ich drücke dir die Daumen, dass die Verletzung nur oberflächlich ist und auch schnell verheilt und alles Gute.
Viele Grüße Andrea

Amely
01.09.2005, 20:39
Hallo,
du musst die Augensalben genau nach Anweisung geben. Bei einer Hornhautverletzung kann es leicht zu Komplikationen kommen und es können Bakterien eindringen. Musste leider mit meiner Katze diese Erfahrung machen da unser TA es nicht sofort erkannt hat und das Auge nur durch eine sehr teure Augen OP gerettet werden konnte. Also lieber einmal zu viel zum TA als zu wenig.
Wünsche Euch Gute Besserung und keine Komplikationen.

Amely

maexchen
02.09.2005, 07:31
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten.
Ich war gestern nochmal bei der TÄ - obwohl ich eigentlich erst heute kommen sollte. ;-)
Aber ich war zuuu nervös.

Die Verletzung ist nicht tief, TÄ meint in einer Woche sollte es geschlossen sein. Um 1 verschwinde ich aus dem Büro, damit ich weiter die Salbe ins Auge machen kann.

Vorhin hatte ich den Eindruck, dass es besser wird. Das Auge ist klarer.

Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht.

Renate W.
02.09.2005, 07:49
Liebe Tanja,

du bist sofort zum TA, als du bemerkt hast, dass etwas nicht in Ordnung ist. Und darum glaube ich auch, dass alles wieder gut wird.

:cu:

Amely
02.09.2005, 09:43
Drück auch ganz fest die Daumen das es ohne Probleme abheilt und alles bald vergessen ist.

LG

Amely