PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute Hundeschule in Hamburg gesucht



floh
07.09.2002, 17:53
Hallo zusammen,

wir werden in den nächsten Wochen einem erwachsenen Jack-Russell-Rüden ein neues zuhause geben. Der arme Kerl müßte sonst vermutlich ins Tierheim und das können wir nicht zulassen. Leider ist er kaum erzogen, bellt sehr viel und mag keine anderen Rüden. Mit unseren beiden Hündinnen kommt er zurecht. Ihnen hat er sich beim ersten Treffen ohne Peobleme sofort untergeordnet, leider hat er dabei auch viel gebellt.

Ich möchte mit ihm in eine Hundeschule gehen, damit er dort den Umgang mit anderen Rüden lernt und ich Unterstützung in der Erziehung bekomme. Denn ich denke, daß mir seine Erziehung mit professioneller Hilfe leichter fällt.

Besonders toll wäre eine Hundeschule, die mit dem Clicker arbeitet.

Wer also eine gute Adresse für mich hat, nur her damit. Ich freue mich auch über jeden anderen Tipp, Tricks und evtl. Literaturhinweise.

In freudiger Erwartung vieler Antworten,
liebe Grüße Floh :-)

Maggie_HH
07.09.2002, 18:15
guck doch mal unter www.ig-hundeschulen.de
ansonsten kann ich dir die Hundeschule empfehlen, die ich mit meinem Berner Rüden besuche: unter www.procanibus.de

Juliane

cheroks
08.09.2002, 04:29
Hallo Floh,
in Norderstedt gibt es die Hundeschule Struppi & Co. Ich persönlich kenne diese Schule zwar nicht, habe aber ein Buch von Dr. med vet.Barbara Schöning gelesen ( Leiterin der Schule) welches ich sehr gut fand(Hundeverhalten). Vielleicht siehst du dir die mal an und berichtest mal.

Hundeschule Struppi&Co
Segeberger Chaussee 154
22851 Norderstedt
Tel.: 040/60849791

Flocke
09.09.2002, 08:18
... lässt zuschauen!!!

Hallo Floh,

wichtig ist auf jeden Fall, dass du den ersten Besuch ohne Wuffi machst. So kannst du objektiv beurteilen, ob du mit den Erziehungsmethoden harmonierst und du bist durch deinen eigenen Hund nicht abgelenkt.
Wie bereits schon mehrfach erwähnt, sollte der Ausbilder bereit sein, alle deine Fragen zu beantworten, auch wenn du nicht von Anfang an bereit sein solltest, genau bei ihm den Unterricht zu absolvieren.
Ebenfalls sollte eine gute Hundeschule dir erlauben, eine Stunde nur mal einfach so mitzumachen.

Sei sehr vorsichtig bei Hundeschulen, die keine Besucher wünschen oder die von Anfang an versuchen, einen Vertrag mit dir abzuschließen!!!
Bei Ausbildungsstätten, die Besucher meiden, kann etwas nicht okay sein. Jeder gute (!) Ausbilder freut sich sogar über Zuschauer - denn schließlich hat er ja nichts zu verlieren
;)

floh
10.09.2002, 22:46
Zu der einen Hundeschule habe ich schon per Mail Kontakt aufgenommen und sie haben sofort geantwortet und das am Sonntag.
Ich werde mir diese Hundeschule einmal ansehen, weil sie einigermaßen in der Nähe von uns ist. Aber auch nach der anderen werde ich mich erkundigen.

Liebe Grüße
Floh :-)