PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trofu Preis / Leistung



Manuela
25.08.2005, 19:25
Hallo

wie ihr wisst, muss ich mittlerweile von Hartz IV leben.

Dennoch möchte ich meine Katzen hochwertig ernähren.

Ich fage also, welche Trockenfuttersorten sind im Preis- Leistungsverhältnis die besten.


Liebe Grüße

Manuela

Saraa
25.08.2005, 19:56
Hallo Manuela,
ich bin der Meinung das selbst günstige Nassfutter besser sind als TroFu, da zum Beispiel Animonda Carny 100% Fleischinhalt hat. Da sind die 400g Dosen recht günstig. Genauso das Lux/Shah vom Aldi (die Hälfte der Sorten sind ohne Zucker) und Schmusy.

kepperp
26.08.2005, 16:04
Hallo Manuela! :cu:

Die Sorten, die Saraa genannt hat, fütter ich auch, zusätzlich noch Felix ohne Zucker. Ich denke, dass ist ein ganz guter Kompromiß zwischen Qualität und Preis (ich will ja auch nicht pleite gehen wegen der Plüschtiger)

Trockenfutter geb ich zusätzlich noch Hills (auch ein Mittelweg). Bei ausschließlicher TroFu-Fütterung reicht da ein 5kg-Sack für 33€ gut zwei Monate! RC und Eukanuba sind etwas günstiger, aber das mögen meine beiden nicht so!

LG, Pam

Einige Hersteller (Hills, Eukanuba) geben auch Geld-zurück-Garantie, wenn die Katzen das Futter nicht mögen oder nicht vertragen. Da kannst du ja mal probefressen lassen. Außerdem verschicken viele auch Probepackungen.

Ziemer
26.08.2005, 18:57
Hallo,
ich bin nicht der Meinung, dass Feuchtfutter, auch 100% Fleisch, besser ist als sehr gutes Premiumfutter Futter.
Dieses Premiumfutter besteht nicht nur aus Fleisch. Eine Maus besteht auch nicht nur aus Fleisch, sondern die Katze frisst auch den Darminhalt mit den Vitaminen mit.
Meiner Meinun nach sollte, wenn eine Katze am Tag dreimal gefüttert wird, mindestens einmal in dem Futter Taurin enthalten sein. Bei Taurin handelt es sich um eine lebenswichtige Aminosäure, die von Katzen nicht selber hergestellt werden kann.
Außerdem habe ich mal irgendwo gelesen, dass Katzen eher mit einer Futtermittelallergie reagieren, wenn in dem Futter mehrere Sorten Fleisch (z.B. Kaninchen, Rind, Huhn) enthält. Eine Katze soll also nicht so schnell an einer Futtermittelalergie leiden, wenn das Futter nur aus einer Fleischsorte, z.B. Huhn, besteht.
Ob das so ist, weiß ich nicht, da ich kein Futter mit mehreren Fleischsorten füttere. Aber da wir einen Perser haben, der 6 Jahre alt ist und mit der Bauchspeicheldrüse zu tun hat, teste ich sowieso jedes Futter für ihn kinesiologisch aus und seit dem geht es ihm wesentlich besser. Mittels Blutuntersuchung konnte leider auch nur festgestellt werden, dass er mit der Verdauung Probleme hat. Leider handelt es sich hierbei um Futter mit deftigen Preisen, so dass leicht 150,- EURO im Monat für insgesamt 4 Kater an Unterhaltskosten (mit Einstreu) zusammen kommen.
Manuela, ich schreibe dir eine Mail, welches TroFu ich dir raten würde, da es dieses Futter hier nicht bei Zooplus gibt und meiner Meinung nach nur von einer "Kette" vertrieben wird.
Viele Grüße

Saraa
26.08.2005, 19:15
Auch Dosenfutter enthält Taurin udn Vitamine. Das ist für Alleinfuttermittel so vorgeschrieben ;) Und eine Maus hat geringe Mengen Getreide in ihrem Magen, selbst das beste TroFu besteht aus 30-40% Getreide - eien Maus nciht :D

Ziemer
27.08.2005, 11:43
Hallo Saraa,
wenn auf dem Futter draufsteht, dass da Taurin und andere Zusatzstoffe drin sind, kann man immer noch skeptisch sein. Wenn aber derartige Zusatzstoffe gar nicht angegeben sind, bezweifele ich wirklich, ob die da tatsächlich drin sind. Gibt es jemanden, der das überprüft?
Aber da Du scheinbar nur Feuchtfutter fütterst würde mich mal interessieren, ob Deine Katze/Katzen unter Zahnstein leiden. Es gibt auch Feuchtfutter auf dem Markt, wo sie größere Fleischstücke zu Kauen haben und es sich wirklich nicht um "Formfleisch" handelt. Leider ist das teuer und kann man keinem Harz IV Empfänger daher empfehlen.
Unsere fressen Animonda jedenfalls gar nicht.
Es gibt auch Katzen, die gar kein Feuchtfutter fressen und welche, die kein TroFu fressen.
Ich würde unseren Katzen am liebsten zwischendurch mal rohes Fleisch geben, weil ich das, mit Zugabe von Vitaminflocken, für das Gesündeste halte. In den gesamten Fertigprodukten fehlt die Energie.
Viele Grüße Andrea

astrid219
27.08.2005, 12:43
Original geschrieben von Ziemer

Aber da Du scheinbar nur Feuchtfutter fütterst würde mich mal interessieren, ob Deine Katze/Katzen unter Zahnstein leiden.

Zahnstein hat doch nichts mit Feucht oder Trockenfutter zu tun.
Trofu hilft auch nicht gegen Zahnstein.

Saraa
27.08.2005, 12:50
@Andrea:
Nein, meine beiden Schnuffels haben kein Zahnstein, um dem vorzubeugen gibt es zweimal die Woche roh. Zudem füttere ich Taurin zu, da die Menge im Futter (egal ob Nafu oder Trofu) zu gering ist. TroFu ist wie eine Handvoll trockener Cornflakes. Klebt schön an den Zähnen und fördert Zahnstein sogar ;)


@Manuela: Am günstigsten sind für dich natürlich die großen TroFu-Säcke. Damit sie so lange halten, solltest du sie luftdicht verschliessen und einmal die Woche die Wochenportion in ein kleineres Gefäß umfüllen.