PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wurmkur



huskita
24.08.2005, 14:38
Hallo ihr Lieben,

hätte da mal ne Frage, wie oft entwurmt ihr eure Hunde?
Unsere frisst momentan nämlich öfter Kot und jetzt mussten wir schon wieder(letzte Entwurmung vor 5 Wochen) entwurmen.
Bin nicht so begeistert, da dass ja nun doch chemische Wirkstoffe sind.Aber immer warten bis sie sich sicher was eingefangen hat ist ja auch nich so toll?!


Danke im Voraus für Antworten.

Liebe Grüsse
:cu:
Nina

Kokosch
24.08.2005, 15:30
Hallo Nina,

ich gebe 2 mal im Jahr eine Kotprobe beim TA ab. Daran kann man erkennen, ob eine Wurmkur nötig ist. Die Kotuntersuchung kostet zwar, manche machen es aber auch kostenlos. Man bekommt dafür vom TA ein kleines Röhrchen.

LG
Nicole

huskita
24.08.2005, 19:55
Hallo Kokosch,

danke für deine schnelle antwort.aber zwei mal im jahr is bei uns glaub ich zuwenig oder?unsere kleine ist jetzt 6 monate und frisst echt im moment bei allen sich bietenden gelegenheiten sch*****.:( meistens erwisch ich sie zwar kurz vorher und kann sie auch mit Nein abhalten, aber eben nicht immer:(

was meinst du denn,wie oft sollte ich denn eine probe hinbringen?und wieviel kostet das ca.?sorry für die vielen fragen, aber bei allen andern die ich kenne, klappt das besser als bei uns und die wissen auch nicht wirklich was am besten wäre.

danke nochmal.:)

tschüüüss:cu:
nina

claubi
24.08.2005, 20:31
.Aber immer warten bis sie sich sicher was eingefangen hat ist ja auch nich so toll?!

Doch ,schon, normalerweise entwurmt man doch, wenn Würmer vorhanden sind.
Vobeugend klappt das nicht.

Wie gesagt, würd ich den Kot von drei Tagen sammeln u. zu deinem TA zwecks Untersuchung bringen.Bei meinem TA kostet die Untersuchung 10€, ist aber unterschiedlich.

Ich würde auch den Kot immer genau "begutachten", manchmal kann man ja auch dort schon selbst was erkennen.

Das SCh... fressen solltest du schon versuchen, in den Griff zu kriegen. Vielleicht fehlen ihr ja irgendwelche Enzyme.

Ich hab woanders gelesen, dass das Problem z.B. mit kleinen Gaben von frischem grünen Pansen o. Blättermagen , möglichst mit Inhalt, behoben wurde. Man kann es auch mal mit stinkigem Käse versuchen.

So auf blassen Dunst würd ich jedenfalls nicht zu häufig entwurmen.

Alles Gute für dich u. deine Kleine

wünscht dir Claudia

huskita
24.08.2005, 22:38
Hallo Claudia,
danke für deine antwort.wir werden das jetzt mal so machen-mal gucken wieviels bei uns kostet.
zum kotfressen:wir geben ihr schon pansen,hat die ta auch geraten.und dann wird natürlich auch noch konsequent drauf geachtet dass sie das nicht macht.ich hoffe das erledigt sich mit dem älterwerden....am anfang hat sie ja auch versucht alles mögliche andere zu fressen.mittlerweile hat sie auch geschnallt dass nicht alles essbar ist:p .

weisheit kommt mit dem alter:D

tschüüüs
:cu:
nina

sorry dass ich immer alles kleinschreib aber ich brauch sonst eeeewig.:rolleyes:

Kokosch
25.08.2005, 09:37
Hallo Nina,

mein TA macht das umsonst, halt bei Stammkunden. Ich lass ihn ja auch dort impfen und mein schnuffel hat halt alle nase lang mal was, meistens selbst verursacht :rolleyes:

Frag mal beim TA wie oft Du das machen solltest, einfach auf Verdacht entwurmen ist wirklich nicht so dolle, das ist ja auch immer eine Belastung für den Hund.

LG

huskita
25.08.2005, 11:25
Hallo Nicole,

ja,so werd ich das jetzt mal machen.haben am freitag eh nen termin- die maus hat grad so ne arge erkältung.:(

danke nochmal:wd:
LG
Nina

Spezza
26.08.2005, 14:08
probiers mal mit stinkekäse.

mein kleiner hat das auch gemacht, hat sich aber deutlich gebessert, seit er ab und zu schlierbacher oder quargel (weiß nicht, ob die in Deutschland auch so heissen) bekommt.
beide käse stinken fürchterlich, wobei der schlierbacher im vergleich noch harmlos ist, aber es hat offensichtlich geholfen.

huskita
26.08.2005, 14:16
Hallo Spezza,

danke für den Tipp.Geh nachher eh einkaufen...dann guck ich mal.:)


LG
nina:cu:

hundepfötchen
27.08.2005, 10:50
Hi,

Ich entwurme meine Hündin auf Anraten meines Tierarztes zweimal pro Jahr, einmal im Spätfrühling und einmal im Spätherbst.

:cu: :cu: